Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 138 mal aufgerufen
 Allgemeines
blackbox Offline



Beiträge: 25

21.03.2008 17:30
Vorschau Bewegungspunkteabzug antworten

Es stört mich häufiger, daß ich die Bewegungskosten einer Einheit immer selber vorab umständlich mit der Field-Info (7) abrufen und sogar addieren muß (Kopfrechnen - wie furchtbar ;) ), um z.B. zu ermitteln, ob ich dann noch genügend Reserve habe, um bestimmte Aktionen auszuführen (Minen legen, Straßen bauen etc.).
Für sowas wurden doch eigentlich die Rechenknechte erfunden, warum also sollte mir ASC diese Arbeit nicht abnehmen können?

Ich würde es mir so in der Art wünschen, wie es bereits bei den Baufahrzeugen gehandhabt wird. Anzeige der für diese Aktion benötigten Bewegungspunkte in der Statuszeile und auch wieviel BP die Einheit danach noch zur Verfügung hat (<- sonst müßte ich wieder erst nachrechnen ob z.B. 10 BP übrig bleiben fürs Minenlegen).

Die Luxusvariante davon wäre dann, die Route gleich optisch auf dem Spielfeld einzublenden - ähnlich wie man es in Civ3 getan hat (siehe Anhang). Entweder, wie auf dem Bildausschnitt zu sehen, mit einer einfachen Linie oder vielleicht mit optisch markierten Feldern.

Das hätte den Vorteil, das man als Spieler vorab sehen kann, ob die Einheit, wenn sie mit einem Zug eine längere Strecke zurücklegen soll, auch nur über Terrain fährt, welches man selber manuell auch wählen würde. (Oft gibt es Alternativ-Routen, die gleich viel BP kosten würden, da aber ASC die Bewegungen natürlich nach einem fest programmierten System vollzieht, kann es sich schon mal für die "falsche" entscheiden).

Bisher muß man ja blind vertrauen oder unnötig viel testen, wo eine Einheit nun langfährt. Mit der optischen Kennung vorab, kann ich mich gleich umentscheiden, wenn ich z.B. weiß, daß Felder auf dieser (von ASC vorgeschlagenen) Route unter RF-Beschuß liegen oder feindliche Minen enthalten. Dann wähle ich manuell lieber eine andere Route, um meine Einheit nicht unnötig zu gefährden.

Angefügte Bilder:
Pfadanzeige.png  
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

21.03.2008 17:41
#2 RE: Vorschau Bewegungspunkteabzug antworten

bitte ggf. selbst in den bugzilla packen. z.B. unter Bug 297.

Grüße,
Hanni

_____________________________
<Sandra> Ich glaub ich bin schwanger -_-
<Maddin> Tja, wer zu Ostern mit den Eiern spielt hat zu Weihnachten Bescherung ;)
<Sandra> versteh ich nich
<Maddin> denk ich mir :D
(http://www.german-bash.org/action/show/id/176248)

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

21.03.2008 18:01
#3 RE: Vorschau Bewegungspunkteabzug antworten

In Antwort auf:
Die Luxusvariante davon wäre dann, die Route gleich optisch auf dem Spielfeld einzublenden


asc2.ini
-> fastmove = false

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

blackbox Offline



Beiträge: 25

21.03.2008 18:55
#4 RE: Vorschau Bewegungspunkteabzug antworten

@GAMER
Danke. So reicht mir das (zumindest optisch).

Aber da kommt gleich der nächste Bug zum Vorschein. Ich gehe davon aus, daß der Eintrag in der as2.ini, dem "Direct Movement" unter Global->Options entspricht. Im Menü läßt er sich aber nicht an- oder abwählen. Er behält immer seinen Status aus der asc2.ini bei.

PBP-Chat »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de