Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 578 mal aufgerufen
 Einheiten
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

01.04.2008 12:33
Überarbeitung Schiffe Antworten
Die noch ausstehende Überarbeitung der Schiffswaffen hat begonnen. Als erstes habe ich die Kampfschiff-reihe überarbeitet.
Der Punch wurde wie folgt verteilt. MK1 und Malaner haben leichte zuschläge im Punch, Terrananer verfügen über leichte Abschläge bei den Kanonen , dafür aber mehr Raketen.

Hauptwaffe-kein RF
Reichweite Schaden
Name max-min max-min Raketenstärke

Zerstörer 40-20 95-120 100
Kreuzer 50-30 100-130 110
schwerer Kreuzer 60-30 105-150 120
Schlachtschiff 80-40 110-160 120
Artillerieschiff 90-50 100-150 110

Waffe-mit RF
Reichweite Schaden
max-min max-min Raketenstärke
Patrol 20-10 80-95 90
Korvette 20-10 85-100 95
Fregatte 30-10 90-110 100
Zerstörer 30-10 95-120 105
Kreuzer 40-20 100-130 110
schwerer Kreuzer 40-20 90-120 100
Schlachtschiff 50-20 90-120 100
Artillerieschiff 50-30 90-120 100

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

01.04.2008 12:50
#2 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Vielleicht könnte man bei der Gelegenheit direkt einmal die zum Teil recht fragwürdigen Munitionsvorräte der einzelnen Schiffe mit unter die Lupe nehmen.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Militaer = Institution deren einzige Aufgabe es ist, dich in eine Situation zu bringen in der du so um dein leben fürchtest, dass du lieber das eines anderen vernichtest ...

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

01.04.2008 13:38
#3 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Beispiele?

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

01.04.2008 13:49
#4 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten
Nen paar Beispiele aus MK4 (bei dem Rest hab ich gerade nicht den Nerv nachzusehen)

Shell
- Bombe (evtl zu Torpedo ummünzen)

Polar
- Torpedo (MK4 hat keinen Torpedo Heli ....)

Polar DX
- MG (Drohnen haben kein MG)
- Small Missle (auch die Waffe haben Drohnen net)

Polar OS
- Torpedo (MK4 hat keinen Torpedo Heli ....)

Wobei ich mal grundsätlich die Frage in den Raum stelle, wieso Schiffe, die nicht als Transport oder Trager ausgewiesen sind derart viel Munition mit sich rumschleppen. Nur die Aussage, da kann aber nen Heli drauf landen rechtfertigt es meiner Meinung nach nicht.

_____________________________
Militaer = Institution deren einzige Aufgabe es ist, dich in eine Situation zu bringen in der du so um dein leben fürchtest, dass du lieber das eines anderen vernichtest ...

Marla Offline



Beiträge: 721

01.04.2008 18:32
#5 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Zitat von Hanni
Nen paar Beispiele aus MK4 (bei dem Rest hab ich gerade nicht den Nerv nachzusehen)...

Die Bombe beim Shell stammt noch aus Taucherzeiten, wo es noch kein Roboter war und der Torpedo eine Bombe.
Der fehlende Heli/Drohne ist wohl bei den Troopern bzw. Robotern zu finden bzw. dort ist die Munition gebrauchbar.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

01.04.2008 18:37
#6 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Naja, brauchbar ist sicher vieles. Die Frage ist nur, ob es wirklich so gewollt ist ;)

Grüße,
Hanni

_____________________________
Militaer = Institution deren einzige Aufgabe es ist, dich in eine Situation zu bringen in der du so um dein leben fürchtest, dass du lieber das eines anderen vernichtest ...

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

01.04.2008 18:38
#7 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten
Nur dass Kreuzer keine Diver laden können. (@Marla)

======================================================
Es werde Licht!
MfG, der Berufswidersprecher / Prinzipquerulant

Toby Offline




Beiträge: 468

01.04.2008 21:01
#8 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Bei Mk3 hat der BAYNUNAH eine Reperatureinrichtung hat aber kein Material um dann die Hubschrauber wirklich zu reparieren.

Tigerking Offline



Beiträge: 365

16.04.2008 18:26
#9 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten
Schlachtschiffe

Wenn ich die Schlachtschiffe Iowa (mk3) und Apogee (mk1) miteinander vergleiche, dann ist das mk1-Exemplar deutlich im Vorteil. Es hat sowohl den höheren Punch (165/115 gegenüber 155/105) als auch die höhere Panzerung (1900 zu 1800). Bei der Sekundärbewafnung ist die Apogee ebenfalls um 10 Punkte im Punch besser. Dazu kommt der kostenmäßige Vorteil, dass es nur eine Waffe ist, die aber 2x RF schiessen kann, während man bei der Iowa 2 Waffen bezahlen muss, die nur je 1x RF schiessen können. Die Tertiärbewaffnung ist gleich. Einzig bei der Quartärbewaffnung hat die Iowa den Vorteil eines auf 2 Felder schiessenden MG.

Als offensiv ausgerichtetes Set sollte die mk3-Iowa den stärkeren Punch und dafür die schwächere Panzerung haben.
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

27.04.2008 10:41
#10 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Habe gerade entdeckt, dass die Tsunami Reketenuboote nicht mehr nach der Bewegung shcießen können. OK damit kann ich leben, aber damit sind sie recht entwertet, da sie bei jedem Flottenverband nun hinterherhinken. Da man das jedoch eingebaut hat um die faktische Reichweite der CM zu beschränken, würde ich vorschlagen, dass man dem Boot die Bewegung nach dem Schießen erlauben sollte.

Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

10.07.2008 13:27
#11 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Kann mir bitte einer erklähren, warum Raketen-UBoote wertlos sein müssen?


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Lucius Offline



Beiträge: 648

10.07.2008 14:11
#12 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Es gibt keine Erklärung dafür. Wer PBP spielt, muss halt damit rechen, dass ein allmächtiger Gott kommt und alles umschmeisst. Wer in CM-U-Boote investiert hat, ist halt ziemlich angeschissen.

_________________________
Der Feind aller Liga-Verbände, der schrecken der Tarliesin und Dorn im Auge des obersten Herrschers.

(Shadow)

Ares Offline




Beiträge: 417

10.07.2008 14:35
#13 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten
Die CM-Uboote wurden von der universellen Einheit die sich auch großer Beliebtheit erfreut hat abgewertet zu einer fast reinen Einheit zum Küstenbeschuß, das können nur dummerweise die Überwasserschiffe auch schon sehr gut, einziger Vorteil ist, dass die CM-Uboote keine Angst vor bodengestüzten CMs haben müssen.

Ich frage mich eher warum in letzter Zeit die Flotte generell abgewertet wurde.
Bodentruppen und Flieger werden mit dem Raumschiff an Ort und Stelle sofort ausgeladen und können mit Zügen schon in der ersten Runde relativ weit raus oder direkt aus dem Raumschiff über die Startbahn starten, generell dauert es normal nicht länger als zwei Runden bis man mit diesen Einheiten die ersten Schüsse abgeben kann.
Flotte wird per Raumschiff an eine Landezone im Inland gebracht und muss da von einer Landebahn aus mit dem Carrier zum Wasser geflogen werden, es vergehen mindestens 3-4 Runden, oder man springt mit dem Raumschiff zu einer ALZ, die man aber nicht mehr ins Wasser bauen kann, also muss man auch da wieder einen Carrier als Brücke verwenden um alles ausladen zu können. Ein Carrier muss teuer sein, weil man ihn auch für alles mögliche andere verwenden kann, aber wenn man für 4 Schiffe einen Carrier für 50k MF rechnet, dann ist der Transporter halb so teuer wie der Inhalt.
Das Raumschiff, das am besten zum Flottentransport geeignet ist, der Trader, kann nicht springen oder zum Wasser fliegen also muss man größere Flotten sowieso immer mit dem Carrier rumfliegen.

Bei einem Rückzug mit der Flotte ist das ganze noch wesentlich gefährlicher weil man dann ja Carrier verwenden muss während der Feind in der Nähe ist und nichts ist verlockender als mit 6 Jägern 4 Schlachtschiffe zu zerstören.

Die Unbeweglichkeit des Traders, die Landezone im Inland und die neueste Änderung, die Zerstörung von ALZ durch Wasser, macht einen Angriff oder auch eine Verteidigung zur See wesentlich riskanter und kostenintensiver als es nahezu jede boden- oder luftgestützte Alternative ist.



Don't feed trolls!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

11.07.2008 06:38
#14 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Beleidigungen haben hier noch niemandem geholfen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

11.07.2008 06:54
#15 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Zitat von Ares
Die Unbeweglichkeit des Traders, die Landezone im Inland und die neueste Änderung, die Zerstörung von ALZ durch Wasser, macht einen Angriff oder auch eine Verteidigung zur See wesentlich riskanter und kostenintensiver als es nahezu jede boden- oder luftgestützte Alternative ist.


Es ist schon richtig, das der Aufwand für ein paar Schiffe recht groß erscheint. Allerdings hat das recht wenig mit den Änderungen der Seestreitkräfte zu tun.

Es ist in PBP nunmal so, das extreem beliebte Einheiten und "Alleskönner" ganz gerne einmal abgewertet werden. Zuletzt geschah dieses bei den CM U-Booten.
Ob diese in der aktuellen Definition nun nutzlos sind oder nicht, ist eine Frage die ich ganz gerne mit einer Gegenfrage beantworten möchte:

Ist eine Scud / Lance etc. nutzlos, weil sie nach der Bewegung nicht schießen kann?

Oder anders formuliert: Wieso muss auf dem Wasser eine Einheit für alles herhalten können, wenn auf dem Land dafür 3-4 verschiedene notwendig wären ...

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

Tarliesin Offline



Beiträge: 159

11.07.2008 08:08
#16 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

In Antwort auf:
Oder anders formuliert: Wieso muss auf dem Wasser eine Einheit für alles herhalten können, wenn auf dem Land dafür 3-4 verschiedene notwendig wären ...


weil es drei- vier mal so viele landfelder gibt (mal von ocean abgesehen).

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

11.07.2008 09:08
#17 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten

Die CM Uboote haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber Schlachtschiffen.
Schlachtschiffe können durch jede Einheit angegriffen werden die auf Boden/See feuern kann, z.B. Bomber, Helis, Langstreckengeschütze, G-Sats . Da sie auch nicht auf anderes Terrain fahren können ist ihre Kampfreichweite geringer, als die von CM U-Booten.
CM U-Boote können problemlos ohne RF auszulösen bis an das Flachwasser heranfahren und von dort aus alles in Feuerreichweite bekämpfen, sie sind dabei nur von speziellen anti-U-boot waffen angreifbar. Diese Anti Uboot Waffen feuern generell nur auf max 2 Felder. (CM-Bunker hat nur 50% Effektivität)

Das CM Uboot ist von der "ultimative Boden-Angriffseinheit" nun wieder auf den Boden der vernünftig spielbaren Verhältissse zurückgebracht worden.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Ares Offline




Beiträge: 417

11.07.2008 09:14
#18 RE: Überarbeitung Schiffe Antworten
Tarliesins Erklärung finde ich nicht so zutreffend, aber wie wäre es mit folgender:

- weil Landeinheiten wesentlich billiger sind
- weil man Landeinheiten verpacken und bereithalten kann
- weil Landeinheiten langsamer sind


@Gamer: dein Beitrag folgt zwar auf meinen aber ich hoffe mal, dass er sich nicht auf meinen bezieht

@Hanni: Wenn die Überarbeitungen die die Verwendbarkeit der Flotte nicht in den Thread "Überarbeitung Schiffe" gehören, dann haben sie sich scheinbar gerade einen eigenen Thread verdient.

--edit--
Gamer war schneller, mein Beitrag bezieht sich auf Hannis Frage, nicht auf CM-Uboote, deren Änderung finde ich sinnvoll.



Don't feed trolls!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz