Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 224 mal aufgerufen
 interstellar network
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

12.04.2008 11:33
Eine bisslang unerforschte Spezies Antworten

Wie schon vor einiger Zeit bekannt wurde, sind auf Rokhal erste Einheiten einer bislang noch unerforschten Spezies aufgetaucht und in den Besitz der Marlaner, sowie der Kai geraten.
In den Aufzeichnungen der ISG gibt es bislang nur sehr dürftige Informationen über diese Art von Kriegsgerät.
Wir haben es geschafft, ein exklusiv Interview mit einem der verantwortlichen ISG-Mitarbeiter auf Rokhal zu führen, der näheres zu den noch unbekannten und immer noch unentdeckten "Wissenschaftlern" weiß.
Wie er uns berichtete sind die "Teccnols" eine Vereinigung von verstoßenen Wissenschaftlern, die in der Abgeschiedenheit ihre Ideen und Vorstellungen von modernen Kriegsgeräten und Fahrzeugen verwirklichen. Sie haben es geschafft, eine neue Art von Kriegsgerät zu entwickeln und scheinen diese Jetzt im Livetest sehen zu wollen. Es hat den Anschein, als wenn sie 2 bereits im Krieg befindlichen Parteien eher "zufällig" ihre neuesten Errungenschaften der Wissenschaft zur Verfügung gestellt haben um sie dann auch im Einsatz sehen zu können.
Die Einheiten sind von höchster Technologischer Machart, aber scheinen noch nicht ganz ausgereift, da sie in der Praxis schwer einzusetzen sind.
Bislang ist unklar, wie sie es geschafft haben, den "Jupdrive" der ISG zu kopieren, zu verbessern und so in ihre Einheiten zu Integrieren. Die ISG hat daher beschlossen, sie als eigenständiges Volk anzuerkennen.
Die bisher aufgetauchten Einheiten werden wie erwähnt scheinbar gerade getestet und senden ihre Daten mittels "eines VPN-Hyperband-Kanals" der noch nicht von der ISG entschlüsselt werden konnte zur Tec-Base um die Kampfroboter mit einer taktischen Programmierung zu versehen um sie für den Einsatz vorzubereiten.
Die "Teccs" scheinen keinerlei Fußsoldaten zu besitzen. Was nur um so erstaunlicher ist, da auf Koor scheinbar die erste Basis unter noch unbekannter Führung
entstanden ist. Es wird vermutet, das im Hintergrund die Wissenschaftler sitzen und die Daten Analysieren. Es ist allerdings auch denkbar, das die Daten von einem sich verselbständigten "Supercomputer" ausgewertet, analysiert und eingesetzt werden.
Wie, Wann und vor allem Wo die "Teccs" erneut Basen errichten und evtl. in den Krieg ziehen ist noch nicht bekannt. Sobald es Neuigkeiten von den "Wissenschaftlern", den Robotern oder dem Supercomputer gibt, werden wir natürlich wieder berichten.
Es ist ebenfalls denkbar, das der Supercomputer in Verbindung mit dem Mutternetz von Marf.net steht, und so der allgemeine Grundgedanke das Marf.net nur bedingt handlungsfähig ist damit wiederlegt wäre. Die Steuerung der "Teccs" würde vermutlich einfach zu viele Ressourcen verbrauchen, um für alle Einheiten eine gleichermaßen gute Führung sein zu können. Dies sind allerdings nur Spekulationen, vlt. gibt es einfach auch mehrere dieser Supercomputer, die völlig autark funktionieren und nicht im geringsten kooperieren.

Eine Mitteilung durch den ISR herausgegeben von Shadow
erster Reporter des ISR.

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Wenn Genie und Wahnsinn wirklich nicht weit voneinander entfernt sind,
dann hab ich es ja nicht weit bis zum Genie.

Cyberworm Offline



Beiträge: 3

12.04.2008 14:31
#2 RE: Eine bisslang unerforschte Spezies Antworten

Presserklärung Cybernetics Inc.

Die auf dem Planeten Koor sesshafte Cybernetics Inc. beobachtete die Gründung dieser "Technokraten"-Kolonie mit argwohn. Trotz der Firmenphilosophie, jedes neue Volk als neuen Handelspartner anzuerkennen, wird Cybernetics nun in den Krieg ziehen. "Die Teccnols haben ohne Vorwarnung eine als Stadt getarnte Forschungseinrichtung besetzt, die dort stationärten Truppen hatten keine Chance.", so Cyberworm, CEO von Cybernetics Inc. "Die dort gelagerten Forschungsergebnisse sind unentbehrlich". Es kam zu einem Waffenstillstand mit dem Volk der Alphaner, nachdem diese ebenfalls Opfer dieser Vereinigung von Wissenschaftler wurde. Da alle Versuche der Kontaktaufnahme scheiterten, wird nun exzesiv gegen die Bedrohung durch die neue Kolonie vorgegangen.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

13.04.2008 15:11
#3 RE: Eine bisslang unerforschte Spezies Antworten

Sehr geehrte Damen, Herren und andere Lebensformen.

Ich freue mich bekanntgeben zu können, das Interplanetary Expeditions ein Abkommen mit den Teccnols geschlossen hat, diese Galaxis in Zukunft gemeinsam zu erforschen und kolonisieren. Sobald Marf.NET seine Fehlkalkulation einsieht und von Krikkit verschwunden ist, werden wir mit einer Umrüstung unserer Sicherheitkräfte auf die gemeinsame Technologie beginnen. Wir weisen hiermit auch nachdrücklich alle Spekulationen zurück, nach denen die Teccnols in Verbindung mit Titan.NET oder dem Ableger Marf.NET stehen.

Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit.



Exploring the past, for a better future.
Abteilungsleiterin der PBP Galaxis: Anna Sheridan

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz