Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 3.155 mal aufgerufen
 Kampagnen
Seiten 1 | 2 | 3
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

08.11.2008 18:58
#41 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Also der Sniper kann (so komisch es klingt) nur auf fliegende Infantrie schießen.

Zu deinem anderem Problem: Damals sind die Timber bei mir eigentlich nur auf Medium Air geflogen ...

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

08.11.2008 19:28
#42 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Willst Du damit sagen, es gibt fliegende Infanterie in ASC ?
Falls nein, sollte man die Waffenübersicht korrigieren.
Falls ja, müßte dies irgendwo dokumentiert sein, dass der Sniper nur darauf schießen kann.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

08.11.2008 19:31
#43 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Naja nicht direkt in ASC aber bei PBP schon.
z.B. der hier:
http://terdon.asc-hq.org/unitguide/detai...lang=de&id=1407

Gruß
Shadow

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
BATMAN ist der HERO, Superman ist doch nur ein Weichei ;-) <-- der eine trägt seine unterhose außen, der andere auf dem kopf. nimmt sich nix.

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

08.11.2008 21:32
#44 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Aha.
Stecke in dem Thema noch nicht drin.
Gibt es keine Trennung der Einheitendefinitionen zwischen ASC und PBP ?

Aus meiner Sicht ist eine Flugeinheit eine Einheit in der Luft. Daher dürfte es doch unerheblich sein, was das für eine Einheit ist.
Daher sollte der Sniper mit seinem Scharfschützengewehr nicht nur fliegende Trooper (oder ähnliches) angreifen können, sondern sämtliche Einheiten in der gleichen Flughöhe, selbstverständlich mit entsprechend differenzierter Wirkung (Schusskraft / Panzerung).


Gruß, TI

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

08.11.2008 22:00
#45 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Eine Trennung zwischen den ASC und PBP Einheiten ist nicht wirklich vorhanden. Diese wurde in der Vergangenheit leider versäumt und es dürfte aktuell einfach zu aufwendig sein, dieses nachzuholen.

So setzt PBP auf den ASC Einheiten auf und bringt noch ein paar weitere mit.

Den Sniper betreffend bleibt zu sagen, das aufgrund der Erfahrungen, die in PBP gesammelt wurden einige Dinge festgelegt wurden. Zum Beispiel ist es in meinen Augen wenig Sinnvoll, wenn ein Scharfschütze einen Piloten aus dem Sessel schießen kann. Aber ein Trooper mit Jet Pack sollte dennoch ein dankbares Ziel für diesen darstellen. Auch bei der regulären Flugabwehr gibt es da ein paar interessante Dinge. Z.B. macht diese generell den doppelten Schaden an Einheiten, die eigentlich nichts in der Luft zu suchen haben.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Kamor Offline



Beiträge: 136

06.12.2008 14:49
#46 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Zitat von Tokei Ihto
Beim spielen der Map 13 hat der Gegner Zeppeline und einen Timber.
Soweit ich es sehe, kann man den Timber nicht bekämpfen, da ich keine Waffen habe um auf hoch-fliegende Flugzeuge schießen zu können.


Habe die 13 jetzt nochmal getestet, der Bomber wechselt später die Höhe und dann kann man ihn mit den Speedbooten runterholen. Ansonsten die stark angeschossenen Einheiten in den Speedbooten oder Hovers verstecken. Die Hovers kann man im Notfall auch noch gegen den Bomber einsetzen, wenn er etwas runterkommt, nur darf man sie halt nicht verlieren. Ansonsten ist die 13 eher easy, wenn man schnell evakuiert.

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

06.12.2008 17:06
#47 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Zitat von Kamor
Zitat von Tokei Ihto
Beim spielen der Map 13 hat der Gegner Zeppeline und einen Timber.
Soweit ich es sehe, kann man den Timber nicht bekämpfen, da ich keine Waffen habe um auf hoch-fliegende Flugzeuge schießen zu können.


Habe die 13 jetzt nochmal getestet, der Bomber wechselt später die Höhe und dann kann man ihn mit den Speedbooten runterholen. Ansonsten die stark angeschossenen Einheiten in den Speedbooten oder Hovers verstecken. Die Hovers kann man im Notfall auch noch gegen den Bomber einsetzen, wenn er etwas runterkommt, nur darf man sie halt nicht verlieren. Ansonsten ist die 13 eher easy, wenn man schnell evakuiert.


Ja, richtig. Allerdings ist sein Verhalten verschieden, je nach dem was man selbst mit den eigenen Einheiten macht. Er steigt nämlich auch wieder.
Man kann ich auch einfach ganz ignorieren, man muss nur zusehen,die wichtigen Einheiten aus seinem Schußfeld zu halten.
Ansonsten ist die Map wirklich ziemlich easy.

Stratege Offline



Beiträge: 35

08.12.2008 17:39
#48 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Zitat von Tokei Ihto
Ansonsten ist die Map wirklich ziemlich easy.


Hi,

also so super easy ist die Map auch nicht, auch wenn ich sie im ersten Anlauf geschafft habe... :o)

Die fliegenden Angreifer sind ziemlich unangenehm. Besonders wenn sich die Zeppeline nicht in das RF der Luftkissenboote bewegen, wird es schon relativ eng, sie zu bekämpfen. Ein Speed-Boot mit voller Infanterie-Ladung habe ich beim Flieger-Überraschungsangriff verloren (zum Glück saß Miner nicht drin).

Mir ist auch aufgefallen, dass nicht alle vorhandenen Einheiten mit den Booten/Schiffen abtransportiert werden können. Da mussten eben einige zu Fuss fliehen.

Ein zweites Boot habe ich zum Schluss dank den Minen verloren, aber es gibt ja Save&Reload. Anschließend hatte ich ziemlich Probleme, schnell genug die Minen zu sehen, zu räumen und zu entkommen (ich werde ja von einer Horde Luftkissenboote gejagt und Trooper im Sumpf sind sooo langsam). Da ich ja schon ein Boot verloren hatte, konnte ich nicht alle Einheiten mitnehmen und musste Kanonenfutter für die gegnerischen Luftkissenboote zurücklassen. Dies verschaffte mir Zeit, um auf's offene Meer zu entkommen.

Mein Fazit: Die Map ist nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht. Im ersten Anlauf mit Abstrichen zu schaffen, ist schön gestaltet und hat mir gefallen. Ich hatte aber auch Glück, dass der Bomber einmal auf Medium_Air stehen geblieben ist und ich ihn so runter holen konnte.

Grüße,

Jan.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

08.12.2008 19:02
#49 RE: Kamor-Kampagne Antworten
zumindest früher war es auch möglich, die variante "feind aufhalten und dann nach dem sieg langsam zusammen packen" zu schaffen - das war aber dann schon eine herausforderung ;)
Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

08.12.2008 22:15
#50 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Ja, glaube ich Dir. Sowohl das es zu schaffen war als auch das es doch recht schwierig ist.
Ich hatte einen Mix, der ganz gut funktionierte. Erst mal die Stadt verlassen und kurz dahinter auf die Zeppeline warten und danach noch mal auf die Hoover.
Aus meiner Sicht geht das Stellung halten aktuell nicht, wegen dem hochfliegenden Bomber.

... man könnte sich ja mal die Zeit nehmen und es durchprobieren ...

Rhiow Offline




Beiträge: 624

08.12.2008 22:27
#51 RE: Kamor-Kampagne Antworten
der bomber hat zum einen nur begrenzt munition, und zum anderen kommt der gerne mal auf mittlere höhe da er da mehr schaden anrichtet; und wieder steigen kostet "unnötig" movement, also bliebt er auf der höhe - bis halt meine hovercrafts oder wake oder so da waren ;)
Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

09.12.2008 12:30
#52 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Eben leider nicht immer. Bei mir ist er sehr wohl wieder auf die hohe Höhe geklettert, wenn er denn überhaupt zum Schießen runter kam.
Und seine Munition reicht um eine "Du hast verloren"-Einheit zu zerstören, auf die er es am liebsten abgesehen hat.
Wie gesagt, müsste ich mal ausprobieren, evtl. die entsprechenden Einheiten im Depot lassen, etc., ob es dann klappt.

Redhorse Offline



Beiträge: 479

26.04.2009 20:10
#53 RE: Kamor-Kampagne Antworten

Hi,

ich muß zu meiner Schande gestehen, ich hab die Campaign bis heute nicht angeschaut. Dabei ist die wirklich super gemacht. Ich hab sie nur angespielt, weil jetzt ein Fehler in der Map 7 drin ist und gestaunt, wie kurzweilig es bis dahin war.

Doch nun zum Fehler:
Durch die Movementabzüge für die Ladung schaffen es die Fallschirmspringer nicht mehr, abzuspringen und den Hafen zu nehmen.

Gruß,
Redhorse

Warnung! Falscher oder fehlender Taurus - Benutzer angehalten.

Diese Meldung an Excalibur senden (J/N) ?

Seiten 1 | 2 | 3
«« ASC Campaign
ASC Campaign »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz