Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 1.395 mal aufgerufen
 Objekte und Terrain
Seiten 1 | 2 | 3
Havanna-Club Offline




Beiträge: 76

27.07.2008 13:47
Schützengraben-Testgrafik Antworten

Hola Compañeros!

Irgendwo im Forum habe ich gelesen, dass die Schützengräben nicht so beliebt sind. Ich habe mich ohnehin dranmachen wollen einen eigenen Schützengraben zu entwickeln und zeige Euch anbei meine ersten Entwürfe für eine net-to-self-Grafik von der ich bisher aber nur die Felder 1, 8 und 9 bearbeitet habe. Wenn es Euch gefällt, dann verfolge ich das Projekt weiter...ansonsten wird's halt was für mein Set.

Damit jeder weiß was ich mir vorgesellt habe: es wurde ein Graben ausgehoben und das Erdmaterial in Sandsäcke gefüllt, die am Rand des Grabens ausgelegt wurden. Am Boden des Grabens liegen zur Befestigung Holzplanken.

Kommentare sind mir immer willkommen.

Grüße

Havan(n)a Club

Angefügte Bilder:
graben_test.jpg  
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

27.07.2008 13:59
#2 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Also die Grafik sieht richtig cool aus.

Wichtig zu wissen: Der derzeit verwendete "ditch" ist kein klassischer "Schützengraben", sondern eine "Befestigung". (etwas größere Dimensionen als ein Schützengraben)

Die Werte für Verteidigung und Angriff lassen sich nicht typmäßig trennen, nur die für den Movemalus des Feldes.
Normalerweise kann ein Panzer üben einen Schützengraben fahren. Hätte dort aber die gleichen Boni wie ein Trooper.
Ein echter Schützengraben, läßt sich mit der derzeitigen ASC-Engine nicht realisieren. Außer man würde alle anderen Einheiten (außer Trooper) aussperren. Was praktisch einer Panzersperre gleich kommt.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Redhorse Offline



Beiträge: 479

27.07.2008 14:16
#3 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Sieht hübsch aus, da hat man was zum Basis schmücken ;)

Ne im Ernst, gefällt mir.

Gruß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Grom Offline




Beiträge: 1.069

27.07.2008 16:24
#4 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten
Ich würde das grün einwenig umfärben in die Farben der angrenzenden Graslandschaft o.ä. da man normalweise Grassoden vorne vorpackt.
(Evt. mal Gimp benutzen , PNG Format und dann Alphakanal Transparenz auf die Soden anwenden - wenn ich die Ausgangsgrafiklen bekomme kann ich das auch mal machen.)
Ansonsten würde ich den direkt um meine Basis ziehen wollen :)
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

27.07.2008 16:29
#5 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Durch das Grün sieht das ganze eher nach Gartenanlage aus, ansonsten gefällt's mir.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

27.07.2008 16:32
#6 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Ich bin auch am überlegen, ob man die grünen Sandsäcke (?) nicht eher durch Juttesäcke ersetzen sollte ...

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

Havanna-Club Offline




Beiträge: 76

27.07.2008 16:54
#7 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Hola Compañeros!

Zitat von GAMER
Also die Grafik sieht richtig cool aus.
Wichtig zu wissen: Der derzeit verwendete "ditch" ist kein klassischer "Schützengraben", sondern eine "Befestigung". (etwas größere Dimensionen als ein Schützengraben)
Die Werte für Verteidigung und Angriff lassen sich nicht typmäßig trennen, nur die für den Movemalus des Feldes.
Normalerweise kann ein Panzer üben einen Schützengraben fahren. Hätte dort aber die gleichen Boni wie ein Trooper.
Ein echter Schützengraben, läßt sich mit der derzeitigen ASC-Engine nicht realisieren. Außer man würde alle anderen Einheiten (außer Trooper) aussperren. Was praktisch einer Panzersperre gleich kommt.


Stimmt alles was Du sagst. Aber das "Problem" mit den Schützengräben, die z.B. auch einem Panzer einen veränderten Verteidigungs-/Angriffs- oder Movementwert verschaffen gab es ja schon in Historyline und somit ist ohnehin jeder, der Hexfeldstrategie spielt damit vertraut...weiter schlimm finde ich das ohnehin nicht, denn schließlich stellt der Schützengraben, Ditch oder wie auch immer ja nur dar was er bezwecken soll...

Zitat von Grom
Ich würde das grün einwenig umfärben in die Farben der angrenzenden Graslandschaft o.ä. da man normalweise Grassoden vorne vorpackt.
(Evt. mal Gimp benutzen , PNG Format und dann Alphakanal Transparenz auf die Soden anwenden - wenn ich die Ausgangsgrafiklen bekomme kann ich das auch mal machen.)
Ansonsten würde ich den direkt um meine Basis ziehen wollen :)


Ich habe eigentlich versucht neben den Sandsäcken den "Aushub" der links uns rechts beim buddeln eines Grabens entsteht noch etwas sichtbar zu lassen. Letztendlich leigen darauf aber die Sandsäcke...einer am anderen halt...

Zitat von Hanni
Ich bin auch am überlegen, ob man die grünen Sandsäcke (?) nicht eher durch Juttesäcke ersetzen sollte ...
Grüße,
Hanni


Das habe ich mir auch schon überlegt, aber Sandsäcke wie ich sie kenne sind aus Kunsstoffgewebe in Nato-Oliv. Mag sein, dass die von mir verwendeten Grüntöne dazu nicht ideal geeignet sind. Mal sehen ob ich Jutesäcke hinbekomme...nostalgischer würden die sicher wirken.

Grüße

Havan(n)a Club

Havanna-Club Offline




Beiträge: 76

27.07.2008 17:14
#8 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Hola Compañeros!

Hab's gleich mal mit Farbpalette "Jutesack" versucht...

Grüße

Havan(n)a Club


Angefügte Bilder:
graben_test1.jpg  
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

27.07.2008 17:21
#9 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten
Sehr geil ;)

Wenn man nun die Säcke mit einer geringen Transparenz versehen würde, könnte man glatt an eine vorhandene Terrainabhängige Tarnung der Säcke glauben *späßlemach*

Grüße,
Hanni

Zitat von Shadow
Wenn die mich dann veralbern wollen, kann ich mich wenigstens professionell von der T-Com veralbern lassen, die haben mehr erfahrung darin..

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

27.07.2008 17:28
#10 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Jou, nett! ;)

Grom Offline




Beiträge: 1.069

27.07.2008 17:43
#11 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Die Jutesäcke gefallen mir noch besser wie die "Gartenanlage".
Kann man beides haben und bei der Gartenanlage dann ne Transparenz?
Schick mir mal die Ausgangsbilder dann schau ich mir mal an was man mit Transparenz machen könnte.

Lucius Offline



Beiträge: 648

27.07.2008 19:50
#12 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Schick wie die anderen grafiken auch. sollte sofort reingenommen werden.

_________________________
Der Feind aller Liga-Verbände, der schrecken der Tarliesin und Dorn im Auge des obersten Herrschers.

(Originalzitat von Shadow, Orthographie und Inhalt unverändert)

Garrett Offline




Beiträge: 272

27.07.2008 20:13
#13 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten
Also es sieht schon gut aus, aber es is scho ziemlich weird, wenn du mit nem Panzer in nen (echten) Schützengraben reinfährst und der dann da auch noch nen Verteidigungsbonus bekommt.

Entweder würde ich diese neuen "Schützengräben" nur für Infanterie zugänglich machen (und u.U. den Def-Bonus erhöhen, was Infanterie mal nützlich machen würde)
Oder einen zusätzlichen "ditch" einbauen, der dann von den Einheiten wie bisher besetzt werden können (neben dem INfantry-only-Schützengraben - ohne erhöhtem Bonus)
Oder eben keinen grafischen Schützengraben sondern eine andere Art von Verteidigungsstellung.
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

27.07.2008 21:14
#14 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Einem Infantrie-only Schützengraben müßte man optisch ein paar kleine Panzersperren hinzufügen, ansonsten wäre es unlogisch, das da kein Panzer rüberfahren kann.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Garrett Offline




Beiträge: 272

27.07.2008 21:29
#15 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Hmm... man so einen Schützengraben ja durchaus für (Ketten-)Fahrzeuge befahrbar machen, gibt denen aber keine Boni - wobei ich nicht weiß ob das technisch möglich ist.

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

27.07.2008 23:27
#16 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

sagen wir einfach so: das schützengrabensymbol steht bei nem infanteristen für nen graben, bei nem panzer für einbuddeln. schon hat jeder was davon ;-)

-----
SVs sind keine Carebears.

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

28.07.2008 03:43
#17 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten
Genau, sonst landen wir wieder bei den Gebäuden, die wesentlich größer sind als ganze Städte. ;-)
Garrett Offline




Beiträge: 272

28.07.2008 09:51
#18 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Zitat von SmokinMan
sagen wir einfach so: das schützengrabensymbol steht bei nem infanteristen für nen graben, bei nem panzer für einbuddeln. schon hat jeder was davon ;-)


1. Kapier ich net so ganz, was du meinst.
2. Geht es um die Grafik der Verteidigungsstellung auf der Map. Und die, die Havanna-Club hier gebastelt hat, ist ein echter Schützengraben, wo (im rl) kein Fahrzeug reinkäme (um nen Bonus abzugreifen).

Havanna-Club Offline




Beiträge: 76

28.07.2008 12:55
#19 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

Hola Compañeros!

Zitat von SmokinMan
sagen wir einfach so: das schützengrabensymbol steht bei nem infanteristen für nen graben, bei nem panzer für einbuddeln. schon hat jeder was davon ;-)


1. Ich verstehe was Du meinst.
2. Kamen bereits im WW1 die Urväter aller Panzer sogar aus einem Schützengraben wieder raus...sagt zumindest der Spiegel:

http://einestages.spiegel.de/external/Sh...4&z=24&cp=0&c=1

Nochmal: Prinzipiell geht es doch einzig und alleine um die Darstellung einer Befestigung (nennen wir sie Ditch, Befestigung, Panzerstellung oder Schützengraben...). Wenn es um exakt realitätskonforme Darstellungen ginge, dann müsste ASC einen Trooper mit einem Pixel (doch wie unterscheidet man einen Gunner-Pixel von einem Pionier-Pixel) oder ein Schlachtschiff als 58-Felder-Grafik darstellen, womit das Spielprinzip im Eimer wäre. Und deshalb geb ich Xyp natürlich absolut recht:

Zitat von Xyphagoroszh
Genau, sonst landen wir wieder bei den Gebäuden, die wesentlich größer sind als ganze Städte. ;-)


Ich für meinen Teil behebe dieses "Problem" ganz lapidar durch etwas Phantasie (aber stoßt Euch nicht gleich zu heftig daran, denn die Phantasie kennt bekanntlich keine Grenzen):

Die Pioniere, die den "Schützengraben" in die Erde gewühlt haben, haben den so groß gemacht, dass sie alte Eisenbahnschwellen aus Holz als Untergrundbefestigung verwendet haben...das ist sogar offensichtlich, denn baut man einen Schienenstrang daneben, dann ist der eigentlich genauso breit wie der Schützengraben. Die Sandsäcke sind übrigens ausgediente Kartoffelsäcke und stammen von einem zuvor heftig umkämpften Bauernhof (der dann natürlich auf jeder Map eingebaut werden müsste auf der "Schützengräben" Verwendung finden). Ausserdem sind Kartoffelsäcke in der Regel größer und befüllt sogar dicker als herkömmliche Sandsäcke...der Verteidigungsbonus könnte daher noch ausgeweitet werden. Somit wäre jedoch der "Schützengraben" ein "Panzergraben" (wenngleich diese Fachbezeichnung eigentlich für einen "Schutz-graben" vor Panzern steht) oder besser "Panzerschützengraben" in dem, wie die Wortneuschöpfung besagt, auch Schutz (hoppla, das wäre vom Wortstamm her wieder die falsche Ableitung) findet, weil er problemlos rein und sogar wieder raus fahren kann...

OK, Blödsinn muss sein ;-)))

Für konstruktive Kritik bin ich weiterhin gerne zu haben.

Grüße

Havan(n)a Club

Toby Offline




Beiträge: 468

28.07.2008 13:43
#20 RE: Schützengraben-Testgrafik Antworten

wie sieht der Graben denn eigentlich als einzelnes Felt aus?

Seiten 1 | 2 | 3
«« Movement Ark
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz