Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 971 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
Hastrubal Offline




Beiträge: 634

11.12.2008 01:24
#41 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen
In Antwort auf:
genau. du bist der beste, es kann keiner dir auch nur das wasser reichen. selbst gott könnte in einem duell gegen dich höchstens 2 runden stand halten, bevor du ihn überrennst.
-> was für ein tonfall... das zeugt von großartiger bildung und reife.

Auch nicht besser! Dann wirf halt den ersten Stein...



Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass die Effektivität so mancher Waffe gegen die zuglastigen Marlaner abgewertet wurden und diese mit dem jüngsten Umbau u.a an die Transport->Angriff Möglichkeiten der Normalosets angepasst wurde. Beispiel: Zug setzt nach der Fahrt Hornet 4 oder AA-Pz raus. Daraus wurden Panzerzüge (11oo Armor, 9 Felder Bewegung, 2x Kanone 1-4)

Sollen diese ganzen Züge bei einer etwaigen Änderung >waitforattack< bekommen oder andersrum alle anderen Normaloeinheiten schneller etc. werden? Mit Blick auf die Vergangenheit bin ich da skeptisch...

Standartisierung hin oder her. Das über Jahre entwickelte Balancing wäre für die KATZ.


Wenn es ein Problem mit der Angriffsreichweite geben sollte, dann ist der Movementverlust der transportierten Einheiten die bessere Stellschraube. Die Angriffsreichweite wird damit verringert ohne Strategiemöglichkeiten und einen Rest von Überraschungsmoment ganz aus dem Spiel zu nehmen.

In meinen Augen besteht überhaupt kein Handlungsbedarf. Jeder Spieler muß selbst abwägen, wann er seine Einheiten raussetzt. Man sollte hierbei nicht so tun, als könnte man die beladenen Transportzüge vor dem Angriff in die 1. Reihe abstellen. Wenn man den Verlust einer Ladung nicht riskieren will, packt man halt vorher aus. Will man die Halbdistanz über ein Terrainmovemali gespicktes Spielfeld schneller überwinden, dann riskiert man halt was. Was ist das Problem?
Die Erfahrung zeigt es sind die Transportzüge, die diese Angriffsform einleiten. Wieso dann ein Angriffsverbot aus allen Transportsystemen zur Diskussion stellen?

Also wenn der Gegner mit Transportzügen agiert, dann versuche ich sie mit CMs oder Gegenangriff auszuschalten. Gelingt mir das nicht, dann halt versuchen das abzufangene RF zu erhöhen, um es teuer zu machen, ansonsten Rückzug Ist nicht genug Masse/Klasse vorhanden, dann bringt in hoffnungsloser Position der Verbot des Transportangriffs auch keine Besserung.

Das Spiel lebt davon, dass man nicht weiß, was der Gegner in seinen Transportsystemen oder Gebäuden versteckt und für eine Konterattacke bereit hält.
Was ihr Befürworter dieser Änderung wollt, ist Gewißheit...die Ausschaltung des Nichtkalkulierbaren.

Wenn ihr bsw. eure Flieger (alle Sets) nach einem Angriff abstellt, dann plagte nach dem Fileversand euch wohl die Frage, ob diese nächste Runde noch da sind. Man weiß ja nie, was der andere noch ranführen kann.

Sollte eine solche Änderung tatsächlich kommen, dann kann man ja getrost seine Flieger neben Transporteinheiten parken. Was soll einem noch passieren?
Schön voraufklären...Taste 4 - wie weit kann er fahren/fliegen...so, so dann stelle ich hier meine Einheiten ab.

Wie öde ist das denn ?!
Val Haris Offline




Beiträge: 150

11.12.2008 03:06
#42 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

Hehe!

Zunächst einmal bedanke ich mich für die Unterstützung bei Hastrubal :-)
Falls alle aufmerksam mitgelesen haben hat er mit anderen Worten bestätigt dass das Transporterangriffssystem
ein wichtiger Bestandteil von PBP ist und somit erhalten bleiben muss!
Auch seinen weiteren Ausführungen schließe ich mich voll an...
Wieder weitere konkrete Argumente für das Transporterangriffssystem! ;-)
Was hat die Gegenseite vorzubringen? (Aber bitte keine Scheinargumente!)

@Rhiow
Naja, habe von dir nichts anderes erwartet obwohl du mir auf Koor kürzlich ingame geschrieben hast,
es wäre bessere dass sich unsere Wege nicht mehr kreuzen, warum auch immer!
Ich behaupte immer noch dir nichts getan zu haben. Deinem Platzhalter entnehme ich steht für meine Klappe.
Nun ja, schaue du erst mal zu, dass du "bescheid" richtig schreibst, wird nämlich groß geschrieben ;-)
Ich bin nicht der Beste, habe das nie behauptet. Es gibt bessere als ich! Ich gehöre vielleicht zu den Besten aber
nicht mehr oder weniger! Überrennen? Ja, solche Spieler wie du würde ich überennen weil du mich persönlich anmachst!
Soso, so einfach machst du dir das! PU-Sets haben möglicherweise ihre Schwächen aber die taugen meiner Meinung nach kaum um genau da einen Angriff anzusetzen eher setze ich da auf Erfahrungswerte und meiner eigenen Strategie!
Damit bin ich in den letzten 2 Jahren gut vorwärts gekommen! Ich gebe hier keine Vorurteile sondern Fakten ab!
Falls du das nicht erkennst weil du persönlich was gegen mich hast dann lasse es doch einfach!
Es zwingt dich hier keiner speziell mit mir in den Haaren zu kriegen! Ständig nörgelst du an meinen Beiträgen herum obwohl ich vorher darum gebeten habe das zu unterlassen!
PU-SETs gehören aber zu dem Thema weil sie überdimensioniert sind müsse sie gewaltig abgewertet werden wenn das Transporterangriffssystem entfällt. Wie Hastrubal schon erwähnte wären Jahre langes Balancing für die Katz!
Es würde wieder von vorne losgehen und zwar für alle Sets! Übrigens lenkst du mich/uns hier mit deinen persönlichen Kommentaren gegen mich ständig vom Thema ab! Ich nehme nur mal wieder die Verteidigungsstellung ein und das kann ich gut!

@zz9plural
PU-Sets sind leider in Granit gemeißelt!
Wer das nicht erkennen kann sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht ;-)
Oder er hat schon so viel an Änderungen mitgewirkt das er dies nicht mehr objektiv genug einschätzen kann!
Da du die Malaner anspricht, die kenne ich ja gerade sehr gut ;-), na klar sind die kürzlich beschnitten worden!
Aber das hätte schon vor über einem Jahr gemacht werden müssen, zu mindest an ein paar wichtigen Stellen!
Die anderen MK-Sets haben schon seit über einem Jahr an der Standardisierung zu knabbern und hatten es gegen die bis erst kürzlich angepassten PU-Sets besonders schwer! Daher lasse ich mich nicht darauf ein es wäre genug so!
Im Gegenteil kaum war das malanische Set angepasst kam 1-2 Wochen später ein ganz neues malanisches Set in die Runde!
Zum Teil neue Namen und noch bessere Einheiten mit unverschämt viel Armor, Punch etc.
Das ganze lief mitten im Gefcht ab, echte tolle Leistung, mir kam das vor als wärs ne Expresslieferung für die Gegenseite gewesen. Ich habe aber nicht eingepackt sondern weitergemacht, hab auch meinen Stolz ;-)
Bestehende Einheiten hätten meiner Meinung nach unbedingt beschnitten werden oder gar entfernt werden müssen was aber nicht geschah! Der Hammer, diese Superzüge sind trainierbar und haben kein wait for attack und können fast alle noch Trooper mitschleppen! Also was will man mehr! Wenn ich neu anfangen würde ist meine Wahl unbedingt ein PU-Set!
Und ich weiß wovon ich rede, ich bin lange genug dabei! Aber ich tue es nicht, denn es dauert verdammt lange bis man da ist wo ich jetzt bin...und das war alles andere als einfach...
Und besonders wichtig ist: Ich bin reiner Spieler, kein SV oder Entwickler!
Ich bin also was das Spielen der Sets angeht sehr gut in der Lage diese Problematiken objektiv einschätzen zu können!
Soso, beweisen ließe sich das nur in der Praxis! Oh nein, mein Lieber, eben nicht!
In einem Duell mit wirklich gleichen Voraussetzungen wie (Stärke, Rohstoffe etc.) kann man schon nach gar nicht allzu vielen Runden feststellen dass immer das PU-Set weiiiiit dem anderen MK-Sets überlegen ist!
Es gab in der Vergangenheit schon oft genug solche Testspiele die das bestätigten!
Es gibt auch noch andere Faktoren die außerhalb des Programms liegen, der Spieler selbst kann das Spiel verschiedener maßen steuern. Jeder muss selbst herausfinden wie er das am besten macht...

Schlusswort:
Trotz dieser persönlichen Anmachen kommen doch immer wieder Argumente ans Tageslicht ;-)
Ich kann mich nur wiederholen! Wir brauchen einen Schriftführer der das hier alles objektiv auswertet und eine Gegenüberstellung startet!
So und nun bitte ich um rege Beteiligung aber lasst mich da aus dem Spiel, okey?
Das Thema lautet übrigens nicht was machen wir wenn sondern was (wäre) wenn!!!
Das ist ein Unterschied ;-)

Gruß
Haris

Rhiow Offline




Beiträge: 624

11.12.2008 07:54
#43 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen
edit: gelöscht... eh egal
Hastrubal Offline




Beiträge: 634

11.12.2008 09:48
#44 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

Ist allerdings egal, weil die Entscheidung darüber unabhängig vom Diskussionsverlauf und Meinungsbild woanders fallen.

@ Haris: In dieser Sache gibts nur ein pro oder contra. Das ich ebenso dagegen bin ist reiner Zufall. Ich weiß auch nicht, warum du diese unselige Diskussion noch einmal anfachen mußtest. Nebenbei finde ich deine Art der Mitteilung sowohl ingame als auch im Forum oft genug nicht gut.

Ich weiß auch nicht warum solch wichtigen Fragen hier und jetzt im Forum diskutuiert oder allgemein entschieden werden müssen. Das Treffen ist ja nicht sooo lange her. Das wäre der richtige Ort zur Diskussion gewesen.

By the way...
Was ist eigentlich aus den anderen Tagesordnungspunkten geworden... Zukunftsmusik Punkte 1-4 http://battle-planet.de/pbp/main/forum_p...c7dfd62896d7323

Wieso also ein neues Faß aufmachen...

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

11.12.2008 09:53
#45 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

Zitat von Hastrubal

Ich weiß auch nicht warum solch wichtigen Fragen hier und jetzt im Forum diskutuiert oder allgemein entschieden werden müssen. Das Treffen ist ja nicht sooo lange her. Das wäre der richtige Ort zur Diskussion gewesen.

By the way...
Was ist eigentlich aus den anderen Tagesordnungspunkten geworden... Zukunftsmusik Punkte 1-4 http://battle-planet.de/pbp/main/forum_p...c7dfd62896d7323

Wieso also ein neues Faß aufmachen...


Endlich sagt es mal einer :-)

Gruß
shadow

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
BATMAN ist der HERO, Superman ist doch nur ein Weichei ;-) <-- der eine trägt seine unterhose außen, der andere auf dem kopf. nimmt sich nix.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

11.12.2008 10:25
#46 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

@ Harris:
Die, von die so angeprangerten, PU Sets gibt es nicht. Es steht jedem frei, die Malamer, SY oder was auch immer zu spielen.
Man muss nur wollen.

@ Admin:
Die PU Set Argumente bitte entfernen. Sie machen diesen Tread zu einem schlecht lesbarem Monster und tragen nicht wirklich etwas zur Frage Transporterangriff ja oder nein bei.

Grüße,
Ganni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

11.12.2008 13:47
#47 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen
In Antwort auf:
@ Admin:
Die PU Set Argumente bitte entfernen. Sie machen diesen Tread zu einem schlecht lesbarem Monster und tragen nicht wirklich etwas zur Frage Transporterangriff ja oder nein bei.



Leider ist diese Gretchenfrage an alle möglichen Dinge geknüpft worden. Ich zitiere hiezu den Spielleiter:

In Antwort auf:
Wenn wir das Transportsystem vom MK1-4 so lassen wie es jetzt ist, sprich weiterhin mit Transporterangriff spielen.

Müssen wir uns überlegen, wie ein "Angegriffener" darauf reagieren kann. mE geht das nur, wenn die Abwehranlagen und einige ausgewählte Einheiten mehr RF schüsse und. ev. mehr Punch erhalten.
Dazu die Abwertung der gängigen Erstschagwaffen.
[...] Da mit Hilfe der Transporter schlagkräftige weitreichede Waffen wie Spike, Hornet2, MRLS, Quasar usw. ohne RF Risiko innerhalb einer Runde bis direkt in Schussweit gebracht werden können, kann der Angreifer ganz gezielt die problematischen EInheiten eliminiren, die bei einem folgenden Gegenschlag wichtig wären.

Da der Angreifer möglichst alle Einheiten über die RF Grenze bringen wird, um in der nächsten Runde eben keines mehr zu kassieren, muß der Ansatz eben auch genau da erfolgen.

(+ Eliminierung der Möglichkeit des Einheiten raussetzen und sofortiges wieder reinsetzen)

Gleichzeitig müssen wir uns überlegen, wie dieses System bei den Sets der Malaner, Outlaws, Teccnols und SY integriert werden kann.
Diese Sets besitzen fliegende Transporter, die nach dem Landen nicht mehr starten können und auch immer beiden RF-Arten (Luft/Boden) ausgesetzt sind und damit auch nicht direkt vor der Front ihre Einheiten entladen können. Dazu kommt, das Flieger am Boden sehr wenig Movement besitzen. Es ist also relativ egal wann sie landen. Das Movement ist zum größten Teil verbraucht. Stückchenweise weiterfliegen und nebenbei noch Einheiten aus und wieder einladen geht also nicht.
Hier ist also der Ansatz: Wie schaffe ich Möglichkeiten, dass diese Sets ebenfalls innerhalb einer Runde ihre Armee bis direkt vor den Gegner bekommen und auch noch angreifen können?
GAMER


Ehrlich gesagt sehe ich bei den PU-Sets kein Handlungsbedarf. Das Transportssystem ist eher als Kompensation zu werten.
SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

11.12.2008 17:31
#48 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

Zitat von Hanni

@ Admin:
Die PU Set Argumente bitte entfernen. Sie machen diesen Tread zu einem schlecht lesbarem Monster und tragen nicht wirklich etwas zur Frage Transporterangriff ja oder nein bei.



Wenn ich jetzt anfange hier rumzulöschen bleiben nicht mal 20% des Threads übrig, der ist schon viel früher versumpft. Hier gehts nur um das was ist wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen. Nichtmal auf der ersten Seite wurde bei den meisten Antworten darauf eingegangen. ^^

-----
SVs sind keine Carebears.

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

11.12.2008 21:52
#49 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

Zitat von SmokinMan
Zitat von Hanni

@ Admin:
Die PU Set Argumente bitte entfernen. Sie machen diesen Tread zu einem schlecht lesbarem Monster und tragen nicht wirklich etwas zur Frage Transporterangriff ja oder nein bei.



Wenn ich jetzt anfange hier rumzulöschen bleiben nicht mal 20% des Threads übrig, der ist schon viel früher versumpft. Hier gehts nur um das was ist wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen. Nichtmal auf der ersten Seite wurde bei den meisten Antworten darauf eingegangen. ^^


@Admin (SmokinMan)
Ein Vorschlag, für den Fall das es Leute gibt die dieses Thema doch noch, ohne Abschweifungen in Diskussionen über "nicht dazugehöriges", erörtern wollen.
Bitte sammel die von Dir benannten 20 Prozent zusammen, eröffne einen neuen Thread und stelle diese 20 Prozent als QUOTEs zur Debatte.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2008 23:19
#50 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

öh das ist gefrickel.

die leute sollen lieber neu diskutieren - also ich möchte das hier nicht auseinanderklamüsern, ich glaube nicht dass das sinnvoll machbar ist.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

11.12.2008 23:29
#51 RE: Was wenn wir mit Transporterangriff weiterspielen? Thread geschlossen

Genau. Ich mach hiermit dicht, die geneigten Nichtabschweifler dürfen gerne erneut diskutieren.

-----
SVs sind keine Carebears.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz