Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
 Objekte und Terrain
Seiten 1 | 2
Atreides Offline



Beiträge: 78

06.02.2009 12:15
Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten
Erstmal hallo an die ganze PBP-Gemeinschaft. Ich freue mich dabei zu sein und hoffe nicht im Laufe der nächsten Zyklen geplättet zu werden.

Gleich vorweg: Habe die Suchfunktion genutzt, aber nichts in dieser Sache gefunden.

Aber gut, zu meiner Idee. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mir ist ja die Optik im Spiel (trotz bescheidener aber dennoch hübscher 2D-Grafik) recht wichtig. Dabei fallen mir auf anderen Planeten immer die großen Forstwirtschaftsgebiete auf, mit ihrem charakteristisch hässlichen und unnatürlich aussehendem Flickenmuster. Ich habe natürlich gelesen wie diese Gebäude arbeiten und wie die Ausbreitung funktioniert (habe selber noch keine) aber mir kam der Gedanke, dass man das auch anders lösen könnte.

Könnte man nicht beispielsweise auf den tatsächlichen Abbau von Wäldern, Raps, etc. verzichten und den Anbauertrag dieser Gebäude von den im Einzugsbereich vorhandenen Wäldern/Raps/etc. abhängig machen. Das würde dazu führen, dass sich die Wälder weiterhin, unbehindert durch diese Gebäude, inner- und außerhalb von deren Einzugsgebiet ausbreiten und wieder schöne große Waldflächen entstehen. Das würde zudem ein Nachpflanzen, bei nicht vollständig bewaldetem Einzugsbereich, überflüssig machen.

Die Erträge könnte man so einstellen, dass ein Kahlschlag innerhalb des Einzugsbereiches einen kurzfristigen Mehrertrag an Material/Treibstoff erbringen, langfristig aber die Erträge schmälern würde, bis der Wald eben nachgewachsen ist.

Von der Technik habe ich keine Ahnung, da müssten die erfahreneren Programmierer entscheiden ob das machbar ist. Und natürlich bleibt noch zu klären ob das überhaupt gewünscht wird.
Atreides Offline



Beiträge: 78

07.02.2009 17:19
#2 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Also Jungs.
Das ist einfach nur ein kleiner Verbesserungsvorschlag und niemand hat eine Meinung dazu?

Sowas wie: Ey du Noob, halt mal den Rand bis du Ahnung hast!
oder: Alles schon vorgeschlagen und abgelehnt.
oder: Hey, find ich gut, sollte man mal drüber nachdenken.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2009 18:16
#3 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten
Also ich würde einfach mal abwarten. Du hast ja gestern erst gepostet. Ich habs schon gelesen, aber einfach keine Ahnung vom Thema. Daher hab ich auch nix gesagt.

Nicht gleich böse werden ;)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Atreides Offline



Beiträge: 78

07.02.2009 19:26
#4 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Schätze du hast Recht, ich bins halt schneller gewöhnt. (Zu meiner Verteidigung muss ich außerdem sagen, dass ich schon einige Tage auf den nächsten Zug warte...)

Tarliesin Offline



Beiträge: 159

07.02.2009 19:31
#5 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

habe ich das richtig verstanden.

Statt den Wald (ich nehm jetzt einfach Wald, gilt aber auch für alle anderen Ressourcen) auf dem Feld komplett zu ernten, willst du sozusagen schonende Forstwirtschaft betreiben. Derm Ertrag ist dann niedriger, aber der Wald wird nicht abgeerntet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Mögen die Nurien Euch gnädig sein.

Atreides Offline



Beiträge: 78

07.02.2009 20:30
#6 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Richtig (für alle, wir reden der Einfachheit halber mal nur von Wald)
Genau, die Felder sollen stehen bleiben, das Erntegebäude soll das Wachstum nicht beeinträchtigen. Wer den Wald zusätzlich manuell abernten will, verringert damit automatisch seine langfristigen Erträge.

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

07.02.2009 22:01
#7 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Hab ichs richtig verstanden ums mal im Beispiel zu machen:

Jedes Erntegebäude hat ein "Einkommen pro vorhandenem Feld im Umkreis".

Nehmen wir an, maximal 25 Felder
Grundeinkommen... k/a 100 (is ja mal egal, rechnet sich nur grad leicht im Kopf *g*)

ist nur 1 Waldfeld vorhanden -> pro Runde 100 Mat aber das Feld bleibt stehen
10 Felder Wald vorhanden -> 1000 Mat / R
25+ Felder Wald -> 2,5k Mat / R ohne dass ein Feld davon abge"erntet" wird.

An sich, ist das doch dieselbe Funktionsweise wie die der normalen Rohstoffvorkommen, nur das das Vorkommen "unbegrenzt" ist.

Wäre natürlich auch eine Lösung...
Positiv: - Der Flickenteppich wäre wirklich weg und manche Planis sähen wieder schon GRÜN/GELB/BLAU aus und nicht kariert (viel realistischer, für mein Empfinden).
- Angreifer wissen nicht schon anhand der Planiübersicht, wo "in etwa" sich die Farmgebäude befinden und müssen erstmal vor Ort wirklich suchen um z.b. gewisse Leute dort zu schaden.

Negativ: - Dieser "Flickenteppich" war auch immer ne schöne Orientierungshilfe. Wenn ich jetz ne Straße am Rand bauen will, muss ich zählen oder es gibt ne andere Funktion die einem das anzeigt. Weil "zählen" um den Ertrag nicht zu senken ist nur ein Hinderniss, keine Spielfähigkeit eines Spielers. Könnte man aber eventuell beheben (wie Waffen/Move Radius anzeige von Einheiten).
- Noch was negatives fällt mir nicht ein?

Problem: Ist die Umsetzung möglich? "Nicht verzagen, einfach mal Haris fragen!"

Grüße, Scara

Tarliesin Offline



Beiträge: 159

07.02.2009 22:10
#8 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

du musst das gut balancen, dass ist das problem. früher zumindest war die grothrate nicht auf allen planeten gleich. bei planeten mit hoher grothrate kann das abholzen mehr bringen als das stehen lassen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Mögen die Nurien Euch gnädig sein.

Atreides Offline



Beiträge: 78

08.02.2009 10:42
#9 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Das Problem mit dem Balancing ging mir auch schon durch den Kopf. Ich habe mir zwar noch nicht überlegt wie, aber das müsste ja behebbar sein.
Weil du von der hohen Wachstumsrate auf manchen Planeten sprichst, man könnte auch einfach den Ertrag pro Feld mit der Wachstumsrate multiplizieren. Ergibt ja auch sinn, denn es werden ja nur so viele Bäume geschlagen wie auch nachwachsen. Wenn ich da jetzt keinen Denkfehler habe, dann müsste sich dieses Problem erledigen.

@TheScarabeus
Schöner hätt ichs nicht erklären können. Ich denke auch, dass das Problem das du angsprochen hast mit einer Reichweitenanzeige behebbar ist.
Ein weiteres Problem sehe ich in der Überlappung und damit der Doppelernte von Waldgebieten. Weiß nicht wie und ob man das vernünftig lösen kann.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2009 11:19
#10 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten
In Antwort auf:
Ein weiteres Problem sehe ich in der Überlappung und damit der Doppelernte von Waldgebieten. Weiß nicht wie und ob man das vernünftig lösen kann.


Hast du denn schon nachgesehen, ob das überhaupt ein Problem ist? Ich vermute nicht...denn soweit ich weiß stört eine Überlappung gar nicht.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Ares Offline




Beiträge: 417

08.02.2009 11:33
#11 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten
Also mit dem derzeitigen Erntesystem ist es sicherlich kein Problem, weil da dann einfach kein Wald ist, der abgeerntet werden kann und damit keine Doppelernte möglich ist.
Wenn ein Erntegebäude allerdings einfach Ertrag auf vorhendenen Wald geben würde, müsste man praktisch ein Feld Wald einem Erntegebäude zuordnen, damit es nicht doppelt "bewirtschaftet" wird.
Wäre auch sicherlich ein Problem bei mehreren Spielern, ich weiß auch nicht wie das derzeit läuft wenn zwei Erntegebäude von unterschiedlichen Spielern ein überlappendes Einzugsgebiet haben.

Den Realismus sehe ich hier nicht so eng, wir führen halt bei PBP keine brave nachhaltige Forstwirtschaft bei der wir die alten Bäume aus dem Wald holen sondern machen immer einen ganzen Flecken platt und forsten danach wieder auf bzw. lassen es sich von selbst wieder zuwachsen. Wird in vielen Ländern auch in Wirklichkeit so gehandhabt, weil man sonst mit den großen Holzharvestern nicht durch den Wald kommt.
Und von denen sieht man die Auswirkungen bei ausreichend hoher Auflösung auch auf dem Sattelittenbild.
Schön ist es freilich nicht, aber ich persönlich finde, dass ein gewisser Anhaltspunkt bis wohin jemand erntet auch ganz nett ist.
Wenn der Besitzer der Erntegebäude diese behalten will oder nach einem eventuellen Besuch nicht neu aufbauen, dann muss er sie wohl irgendwie schützen. Ist doch auch eine gerechte Sache, er bekommt Zusatzeinkommen übers Förderlimit und muss dafür das Gebiet bewachen.



Don't feed trolls!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2009 11:37
#12 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Jetzt wo Ares es sagt - ich finde das auch ziemlich gut dass man deutlich auf der Übersichtskarte sehen kann, wo jemand Forstwirtschaft betreibt. Dann kann man nämlich da seinen Angriff planen.

Und in echt sieht man das auch auf dem Sat Bild, da hat er recht. Wald wird nur sehr selten baumweise abgeholzt - da kommt normal immer ein ganzer Fleck weg.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Raiden Offline



Beiträge: 45

08.02.2009 13:24
#13 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Zitat von Prophet
Wald wird nur sehr selten baumweise abgeholzt - da kommt normal immer ein ganzer Fleck weg.


Nuja, kommt auf das Land und den Unternehmer an.
In Deutschland geht aber die Tendenz langsam dahin Kahlschläge zu vermeiden um ökologischer zu zu wirtschaften.

Grüße
Raiden

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2009 13:50
#14 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

...wie in meinem "sehr selten" durchaus zu lesen war.

Aber ich glaub dass es eh relativ egal ist, wie wer in Deutschland abholzt, wichtiger finde ich dass man so gut sieht wo die siedler ihre Forstwirtschaft betreiben.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Atreides Offline



Beiträge: 78

08.02.2009 14:56
#15 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Mag sein, dass man es in der Realität sehen kann, in dem Punkt habt ihr wohl Recht, aber ein solcher Flickenteppich wie in ASC kommt dabei sicher nicht heraus.
Und, ganz ehrlich, es gefällt einigen vielleicht, wenn sie auf diese Weise sehen wo ihr Gegner ist und wo sie angreifen können, anderen gefällt das widerum nicht. Aber das ist doch nicht Sinn der Planeten-Übersichtskarte. Wer große Waldgebiete auf dem Satelitenbild sieht, der kann hingehen und findet dort entweder ein unberührtes Stück Natur, oder eben ein Anbaugebiet. Da ist dann der im Vorteil, der seinen Gegner besser einschätzen kann und so erahnt wo der Gegner abbaut und wo nicht.

Wir würden also auf einen Vorteil verzichten, aber da alle darauf verzichten, gleicht sich das wieder aus. Gleichzeitig würden wir große Waldflächen fördern, was leichteren Einheiten zugute käme und das wäre wiederum ein Gewinn für die strategische Tiefe des Spiels.

Wie einige hier schon sagten, es gibt ein paar gute Gründe dafür, aber recht wenige dagegen.


Da kommt mir gerade noch eine Idee, aber die ist recht grenzwertig. Vielleicht sollte man erstmal eine Entscheidung über den ersten Vorschlag treffen, aber bis dahin hätte ich das vergessen. Also, wir gehen mal davon aus, dass der Vorschlag bis hierhin so akzeptiert würde.
Dann könnte man einen Felder-Freibetrag einführen um z. B. Straßen einzplanen.

Was meine ich damit?
Beispiel: Anbaugebäude mit Reichweite ??? 5 Feldern ???
Das sind 91 Felder, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe. -1 Ausgangsfeld, -3 Gebäudefelder = 87 Felder Anbaufläche
Nehmen wir nun an ein Spieler will genau durch das Anbaugebiet eine Straße bauen, also 5 Felder hin, 2 drum herum und 5 auf der anderen Seite wieder weg = 12 Felder

Um diesen Straßenbauer nicht zu bestrafen (und in der Realität verkleinert so eine winzige Straße die Anbaufläche ja auch kaum) wird eine Freifläche von... 12, 15, vielleicht 18 Feldern eingeräumt. Diese kann mit Straßen, Schienen o. Ä. bebaut sein, wird aber dennoch zur Anbaufläche gezählt.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2009 15:04
#16 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

In Antwort auf:
Aber das ist doch nicht Sinn der Planeten-Übersichtskarte.

Doch. Auch die View-Wolken erfüllen den Zweck.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Atreides Offline



Beiträge: 78

08.02.2009 17:21
#17 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Die finde ich auch gut um den Gegner mal grob einzuschätzen, aber dann braucht man den Flickenteppich nicht mehr.

Ares Offline




Beiträge: 417

08.02.2009 17:27
#18 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten
In Antwort auf:
es gibt ein paar gute Gründe dafür, aber recht wenige dagegen.


Also das ist ja wohl mal ziemlich Geschmackssache was jetzt ein guter Grund ist und was nicht.

Leichte Einheiten sind auch in einem Gebiet, das zu 50% aus Wald besteht im Vorteil, wenn du mal versuchst eine Frontlinie mit schweren Einheiten aufzustellen wenn überall die Waldflecken sind, wirst du mir da sicherlich zustimmen.
Wenn du versuchst mit schweren Einheiten geschlossen vorzurücken wirst du feststellen, dass das praktisch nur dann sinnvoll geht, wenn man den Wald entfernt.

So eine winzige Straße wie du sie dir vorstellst ist bei ASC bestenfalls der Pfad, auf der normalen Straße bei ASC fährt zwar der kleine Buggy schneller, die Citadelle allerdings auch und es gibt sogar manche Flugzeuge die auf dieser Straße landen können, das ist also wohl eher der vierspurige Abschnitt einer Bundesstraße oder gleich eine Autobahn, sonst würden darauf nicht die größten Panzer auch noch so gut vorwärtskommen.

Wie du selbst schon zugestimmt hast, sieht man in der Realität recht genau wo jemand Forstwirtschaft betreibt, warum sollte es also wo es doch jetzt auch in PBP so ist, dahingehgend geändert werden, dass man wieder raten muss, wo denn der Gegner erntet.

Forstwirtschaft soll angreifbar sein.
Mit den Erntegebäuden ist sie das schon wesentlich weniger als früher, früher fuhren da zahlreiche Ernter durch die Landschaft, die man auch noch angreifen konnte, jetzt ist das schlimmste, dass jemand vorbeikommt und das Gebäude einreisst, das aber bis zur letzten Sekunde noch fleißig fördert und sich in einem ordentlichen Waldstück auch in kürzester Zeit wieder abbezahlt hat, man stellt also einfach wieder ein neues auf.

Wenn jetzt damit die Planetenbilder etwas hübscher werden, der Wald geschlossen wird und man sich damit schon schwer tut überhaupt zu den Gebäuden hinzukommen, dann wird die Waldwirtschaft noch wesentlich besser geschützt und man hat noch weniger Risiko für das Zusatzeinkommen.

Ich sehe darin nicht einen einzigen guten Grund dafür und ziemlich viele gute dagegen.



Don't feed trolls!

Atreides Offline



Beiträge: 78

08.02.2009 21:08
#19 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Schon richtig, ist Ansichtssache.

Dann führe ich einfach mal die Pro´s und Contra´s auf. Nebenbei, ich will nicht manipulieren. Mir ist an einer ehrlichen Diskusion gelegen, also wenn jemand die Liste ergänzen will, bitte.

Pro:
-Karte sieht besser aus (ist unbestreitbar)

Contra:
-Weitere Programmierarbeit und Tests nötig

Ansichtssache:
-Erntegebiete auf Satelitenkarte erkennbar
-Erntegebäude leichter zu verteidigen

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

05.03.2009 09:10
#20 RE: Erntegebäude ohne Flickenteppich Antworten

Wenn wir an sowas programmtechnisch dran gehen, dann müßte das von einer etwas höheren Sichtweise erfolgen. Tatsächlich gibts nur Einkommen auf abgeerntete Felder, und das ist auch gut so. Denn so funktioniert ASC.

Deine Idee "damit das nicht mehr so zerstückelt aussieht" ist schon richtig. Hier sollten wir aber einen Schritt weiter gehen und das dann auch so gestallten, dass es wirklich aussieht, als hätte jemand den Wald "gerodet". Von nahen würde das dann so aussehen als ob da nur noch Baumstümpfe stehen, von weitem dann wie lichter Wald.

Dann liesse sich so ein "Wald" auch abbrennen, obwohl er bewirtschaftet wird.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz