Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.013 mal aufgerufen
 Malaner
Seiten 1 | 2
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

02.12.2007 19:16
#21 RE: Umstrukturierungsgedanken zum Malanerset Antworten

Zitat von greg
Hastrubal-Marlanerset /Gamer-Outsider?

Warum hat Marla nicht selber gespielt?


Nö, Hastrubal mit den Outsidern soviel wie ich weiss. Was Gamer gespielt hat kann ich nicht sagen.

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

Marla Offline



Beiträge: 721

03.12.2007 00:32
#22 RE: Umstrukturierungsgedanken zum Malanerset Antworten

Für Kritik, wenn sie begründet ist, habe ich immer ein offnes Ohr.
Prinzipell schreiben hier auch alle vernünftig - ausser halt einen, der schreibt das er das Set als ganze sehen würde, aber es noch nicht einmal schafft eine einzige Einheit als Ganzes zu sehen.
Grom zählt jeden Parameter auf, der ihm ein Dorn im Auge ist, auch wenn die gleiche Einheit durchaus Nachteile hat. Und die guten Parameter sind ihm vor allem deshalb ein Dorn, weil er seine Strategie nicht ändern möchte. Ich habe schlicht meine Strategie so gut es geht auf Groms Strategie angepasst und Grom seinerseits ist anscheinend nicht in der Lage darauf zu reagieren und versucht lieber diese Parameter, die ihm Probleme bereiten, zu eleminieren.

Das der Outsider-Torpedolaucher etwas schlechter ist, hat übrigens den Grund, das die Outsider ein primär auf Land starkes Volk sind bzw. ausdrücklich Schwächen auf dem Wasser haben und die Malaner im Wasser ihre ausdrückliche Stärke, wobei eben Normalsets noch was besseres haben.
Und wenn man diese Tatsache berücksichtig, dann sollte klar sein, das im Vergleich der 2 PU-Sets (Outsider-Malaner) der malanische Torpedolaucher besser sein muß.

Und was die anderen "Argument" von Grom angeht, so hat er nicht einmal eine Einheiten als ganzes betrachtet und schon garnicht das ganze Set im Bezug aufs allgemeine Balancing. Nicht ein einziges Argument von Grom ist in Wirklichkeit eines, weil es immer nur die halbe Wahrheit beinhaltet und die fehlende Hälfte überwiegend sogar das Verhältnis umkehrt.

Was die Laser vs. Raketen Sache angeht, so benötige ich dadurch extrem mehr Fuel und damit viele zusätzliche Ölfördertürme und Raffinerien mit entsprechenden Kraftwerken. Das bedeutet deutlich mehr notwendige Infrastruktur, die neuerdings nicht nur verteidigt werden muß, sondern auch noch Steuern kostet.
Entsprechend ist die "billige" Munition sogar teurer und anfälliger - auch das Nachladen ist ein Problem, was Raketenbenutzer garnicht merken bzw. sie können jede Runde ganz aufmunitionieren, können so immer schießen und schauen nicht in die Röhre, wenn das RF den Ammoschacht schon vor dem eigenen Zug geleert hat.
Und die billigen Kanonen haben nicht selten deutlich Abschläge im üblichen Nutzungsbereich.
Somit haben sowohl Kanonen als auch Laser im kampfentscheidenden Bereich ein Problem - und zwar meine ich die Möglichkeit der Feuerkraftkanalisierung. Je mehr Feuerkraft ich auf den Punkt bringen kann, um so wahrscheinlicher mein Sieg.
Wie bekomme ich viel Feuerkraft auf einen Punkt?
durch Geschwindigkeit/Mobilität, Feuerkraft und Feuerreichweite
In allen Punkten weisen Malaner aktuell die größten Schwächen auf.
Als Gegenpart kann man natürlich die Standfestigkeit sehen, wo Panzerung und wieder Mobilität zählt, aber auch hier sind Malaner alles andere als führend.

Was die angeblichen schnellen Supporteinheiten bzw. meinen angeblichen 16-Feld-Transport angeht, so müste mir Grom die dringend zeigen, da in meinem Set nicht vorhanden. Selbst meine schienengebündenen Support- und Transporteinheiten werden vom MK3-Set um ein Feld überholt (und das bei 150% der Panzerung).

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

03.12.2007 00:48
#23 RE: Umstrukturierungsgedanken zum Malanerset Antworten
also, ich kann nicht nachvollziehen, wieso der eine oder andere behauptet, die Malaner kämen mittels ihrer Züge viel zu weit ...

Da es zumindest MK3 auf exakt die selbe Entladereichweite bringt wie die Malaner dürfte es sich bei den anderen Sets nicht wirklich anders verhalten.

Im Anhang der Screenshot einer Testgrafik dazu ..

@ Marla: Hör mal bitte auf dich angegriffen zu fühlen und gib bitte einmal ein sachliches Statement zu Groms Umschreibung der Stärken und Schwächen deines Sets ab. Vielleicht kommen wir dann so langsam aber sicher ein paar kleine Schritte vorwärts.

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

Angefügte Bilder:
mtest.png  
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

03.12.2007 12:00
#24 RE: Umstrukturierungsgedanken zum Malanerset Antworten

Oh super!

Schnelle medium Tanks, toll!

Zu dumm nur, dass die nur 1200 Spritt haben, also dann recht bald dummrumstehen.

Oh ja,

malansiche Einheiten sind überhaupt so toll, z.B. der

Tripplekanonenturm

ein Wunderwerk der Bodenverteidigung:

Drei Geschütze und insgesamt zwei RF Schüsse - natürlich nur für den kleinen Waffen. Das mit der unvergleichlichen Panzerung eines leichten Panzers, einfach nur toll!

Viel zu toll für Marla! Den Trum sollten gleich alle bekommen!

Wie will keiner?

Warum?

Nur weil man bei den Rehanern einen ähnlichen Turm mit 3xRF, besserer Panzerung für schlappe 800 Material mehr bekommt?

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

03.12.2007 12:50
#25 Kommentar GAMER Antworten

Eines bei der ganze Diskussion bitte nicht aus den Augen lassen, das Malanerset hatte bei der Standardisierung eine untergeordnete Priorität und ich habe einzelne Einheiten noch nicht mal angefasst.

Ich habe mich deshalb so schwer getan, weil es bei den ganzen Zügen schwer ist sie in eine passende Kategorie zu stecken. Und ich möchte nicht wegen den Malanern 10 neue Kategorien einführen.

Neben den von Grom beschriebenen setspezifischen Eigenschaften kommt noch hinzu, dass die Malaner sehr spezialisierte Einheiten haben , insbesondere bei den Sats und Fliegern.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz