Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 701 mal aufgerufen
 interstellar network
Seiten 1 | 2
Marla Offline



Beiträge: 721

29.10.2007 17:27
#21 RE: Malaner haben keinen Platz auf Rokal Antworten
Zitat von Tigerking
Es gibt in den Regeln klare Aussagen darüber, wann Spieler als verbündet gelten. Wer es nachschlagen will, findet es im Abschnitt Kampfhandlungen unter Begriffsdefinitionen. Danach verstößt Marla eindeutig nicht gegen das Bündnisverbot. Denn man ist entweder verbündet oder man ist nicht verbündet. Es ist einem Spieler freigestellt, wo er seine Einheiten aufstellt.

So WAR es einmal - bis vor spätestens 2 Tagen.
Jetzt kann man auch zum Verbündeten werden, wenn in der Diplomatieeinstellung "Truce" eingestellt ist. Man muß nur Einheiten nebeneinander stehen haben (und damit möglicherweise gegenseitig RF-Schutz bieten), dann werden 2 Kriegparteien, die nur Waffenstillstand haben, per Regel zum Verbündeten.
Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

29.10.2007 17:40
#22 RE: Malaner haben keinen Platz auf Rokal Antworten

Marla .. falscher Zeit und falscher Ort ...

IMHO ist es besser für alle Beteiligten das Thema ruhen zu lassen.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

Tigerking Offline



Beiträge: 365

29.10.2007 18:51
#23 RE: Malaner haben keinen Platz auf Rokal Antworten

Zitat von Marla
Zitat von Tigerking
Es gibt in den Regeln klare Aussagen darüber, wann Spieler als verbündet gelten. Wer es nachschlagen will, findet es im Abschnitt Kampfhandlungen unter Begriffsdefinitionen. Danach verstößt Marla eindeutig nicht gegen das Bündnisverbot. Denn man ist entweder verbündet oder man ist nicht verbündet. Es ist einem Spieler freigestellt, wo er seine Einheiten aufstellt.


So WAR es einmal - bis vor spätestens 2 Tagen.
Jetzt kann man auch zum Verbündeten werden, wenn in der Diplomatieeinstellung "Truce" eingestellt ist. Man muß nur Einheiten nebeneinander stehen haben (und damit möglicherweise gegenseitig RF-Schutz bieten), dann werden 2 Kriegparteien, die nur Waffenstillstand haben, per Regel zum Verbündeten.


Da stellt sich mir zuerst die Frage, wo das geschrieben steht? Ich habe immerhin aus dem offiziellen Regelwerk zitiert. Daran sollte sich selbst der Spielleiter halten, zumindest bis es offiziell und für alle Spieler sichtbar geändert wird.

Inhaltlich ist dieser angeblich neue Verbündetenstatus reichlich dubios:

1. Mangels share_view sieht man u.U. nicht einmal welche Einheiten RF-Schutz gewähren!

2. Bisher wurde man nur durch eigenes Handeln zum Verbündeten. Es mussten nämlich beide Spieler die entsprechende Bündniseinstellung aktivieren. Jetzt kann man einseitig ein Bündnis errichten. Man muss nur in der Nähe eines anderen Spielers Einheiten aufstellen.

3. Reicht bereits eine Einheit aus oder müssen es mehrere Einheiten sein? Wenn ja, wie viele?

4. Müssen die Einheiten unmittelbar nebeneinander stehen oder reicht auch ein (oder gar mehrere) Felder Abstand aus?

5. Gilt das sofort,wenn diese Situation entsteht oder erst, nachdem beide Spieler gezogen haben oder gar erst nach mehreren Runden?

Mir schein, dass ohne wirkliche Not eine klare und verständliche Regelung durch etwas ersetzt wurde, was künftige Streitfälle geradezu provoziert und die SVs vor knifflige Entscheidungen stellt. M.E. ein Schritt in die falsche Richtung.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

05.11.2007 00:29
#24 RE: Malaner haben keinen Platz auf Rokal Antworten

Nach alten Regeln wurde man zu einem Verbündeten, wenn man sich gegenseitig im Kampf unterstützt hat. Es mag ja jeder seine eigenen Vorstellungen darüber haben, was unterstützen heißt, aber wenn 2 parteien die gleichzeitig auf einen anderen Spieler schießen, sich gegenseitig auf Truce (also kein RF) gestellt haben und dann ihre EInheiten so aufgestellt haben (ob nun mit absicht oder nicht), dass der RF bereich der Einheiten sich gegenseitig überlappt, dann ist das gegenseitig unterstützen. Denn der Gegner kann nicht den einen angeifen ohne in das RF des anderen zu fliegen. Die Einheiten geben sich also gegenseitig Deckung.

Das wäre eben nicht der Fall, wenn beide Fronten getrennt wären. Dann würden sie halt "nur" zur gleichen Zeit angreifen (oder verteidigen, völlig irrelevant)

Aber ich denke, so wie hanni. Laßt das Thema ruhen und hört auf darüber zu streiten, wer wie was angefangen hat, das ist soooo egal.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2007 00:52
#25 RE: Malaner haben keinen Platz auf Rokal Antworten
die sache ist unter der fittiche des zuständigen svs (= ich) und das kommt in ordnung, habe eigentlich inzwischen auch gute übereinstimmung mit den spielern erreicht.

für zukünftige fälle ist das neue regelwerk eigentlih ganz klipp und klar geregelt.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz