Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.530 mal aufgerufen
 System Zonas
Seiten 1 | 2 | 3
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

08.08.2007 07:21
#21 RE: Stove Antworten

Der Pilot des Nighthawk setzte erneut zu einem Angriff an, und erinnerte sich an die Worte des Obersten Heerführers. "Schießt auf die unbeweglichen Ziele immer mit der leichtesten Waffe" hat er gesagt. "Nutzt Ziele die nicht Weglaufen können, und spart Euch die Munition auf". Als wenn er das nötig hätte. Aber es ist wirklich so, als wennn die Elektronik und die Steuerung noch nicht perfekt abgestimmt sind. Naja sein Training hilft ja ein bisschen und er wird von Angriff zu Angriff besser.
Sein Flügelmann setzt auch gerade zu einem Angriff an, ob er wohl genau so denkt?
Was soll diese ganze Mission überhaupt? Auf verlassene Radarstationen schießen. Die sind doch eh zu nichts mehr nützte und man kann vor lauter Sand kaum noch erkennen, wem die gehört.
"Achtet auf euer Radar und vermeidet den direkten Feindkontakt" sagt unser oberster Feldherr. Was soll das, warum pusten wir sie nicht einfach dahin wo sie hingehören. Was hat unser Feldherr vor?
Naja es gab solche Gerüchte, aber die sind doch bestimmt alle auf Laroo. Der Rest verteidigt die HB gegen alle ungläubigen....
Ach was mach ich kleiner Soldat mir da gedanken, wenn die Kriegsmaschinerie einmal rollt, kann man sie nur noch schwerlich aufhalten.
Auf dem Radar tauchen plötzlich mehrere Punkte auf und er weiss genau, das es jetzt so weit ist. Der in Sagen besungene Aussenposten kommt in Sicht...
Er hofft nur, das der Munitionstransporter bald bereit steht. Seine Munition geht langsam zu Ende und ihm wiederstrebt an das noch kommende zu denken.
Die alles verbrennende Sonne auf Stove geht auch bald unter und die äußerst kalte Nacht ist auch keine Wohltat. Wir können nur hoffen, das die Maschinen der Gegner genau so unter den Bedingungen leiden.

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
------------------------------
Begruende nichts mit Geisteskrankheiten, was sich auch mit einer defekten Tastatur erklaeren laesst.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2007 22:42
#22 RE: Stove Antworten

Wie die NeuHallwarianer gerade von ihren Verbündeten erfahren haben, haben die DarkElfen gerade den ersten Schritt hin zu einem echten Krieg unternommen: Sie haben eine Mine der Nosferatu in ihre Gewalt gebracht! Dies ist nun doch mehr als Radarfahrzeuge in UFP-Kontrolliertes Gebiet zu bewegen.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

11.08.2007 22:44
#23 RE: Stove Antworten

kleine Berichtigung: es waren die Weckmänner ;)

_____________________________
Grundregeln des Forenpostings:
1. Nutze niemals die Suchfunktion!
2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
3. Schreibe alles in Großbuchstaben und hellgelb!

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

17.08.2007 21:26
#24 RE: Stove Antworten

Mal wieder kommt der Gegner in Sicht.
Unsere Truppen sind noch dabei, die verkommenen Überreste längst vergangener Tage zu beseitigen. Unsere Nachbarn unter der Führung Lestat´s haben jetzt eine Front aufgebaut und versuchen uns mit Ihren Bombern zu unterdrücken.
Wir werden dran bleiben und versuchen uns nicht von Lestat unterdrücken zu lassen.

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
------------------------------
Wir duerfen nicht unsere eigenen Assoziationen fuer Objektivitaet
halten, sonst verstellen wir uns die freie Sicht auf andere Loesungen.

Lestat Offline



Beiträge: 51

18.08.2007 04:48
#25 RE: Stove Antworten

* der ort des Geschehens aus einem anderen Blickwinkel *

General Zisko! Es scheint als hätten die Generäle der Liga stets einen ganz anderen plan verfolgt!

Zisko: Wie meinen sie?

Monate lang halten sie unsere Truppen im Osten an Prophets grenze hin. Ab und zu kriechen sie aus dem Schutze des Störschildes ihres Freundes heraus, während wir fürchten dass sie im Störschild ihre armeen sortieren und koordinieren um zu einem massiven Schlag auszuholen.
Schließlich sagten sie doch selbst, dass sie es auf die Kolonie unseres Verbündeten abgesehen haben.

Nachdem sie unseren nervösen und angespannten Piloten einen Vorwand gaben gingen seltsame dinge vonstatten die allmälich form annehmen.

Kurz nachdem Östlichen grenzzwischenfall und die darauf einsetzendn gefechte im Osten begann unser gegner systematisch unsere Radarvoraufklärungsposten als Trainingsziel für ihre Stealthbomber zu missbrauchen.

Dann beobachteten wir eine überraschende Truppenaktivität in der Kolonie von Shadow, welche im nordwesten des planeten liegt.

Mehrere Panzerdivisionen, nicht von Shadow, nein von Weckmann überrollen derzeit unser Westliches Hinterland!
Sie haben mehrere Radarstationen sowie zwei minen und eine große Stadt besetzt.
Sie wüten dort wie die Teufel! Brandschatzen und vergewaltigen. Die zivilen Minenarbeiter wurden allesamt hingerichtet.


Zisko: Bitte? Panzerdivisionen der Weckmann, im Westen? *schweigt*
Ja, es ist wohl offensichtlich, dass dies schon länger so geplant war, ansonsten hätten sie diese Schlagkraft sicherlich an die Ostfront gezogen. Da sie aber nie geplant hatten dort einen Kampf um die kolonie zu führen... Das passt ins bild.


Eine staffel bomberjäger hat sich freiwillig gemeldet ein Zeichen zu setzten.
Obwohl sie wussten dass sie einer übermacht gegenüber standen, sind sie los um ein zeichen zu setzten.
Wir bedaueren dass ein pilot dabei heldenhaft ums leben kam.
Wir hoffen dass es dem Feind gezeigt hat dass wir diese hinterhalt nicht einfach so hinnehmen werden.

Zisko: Von einem Streit um eine Kolonie kann defninitv keine Rede mehr sein. Wir müssen uns wohl eingestehen dass wir wiedereinmal der Propaganda der Liga aufgesessen sind und auf deren Finte hereingefallen.
*seufzt und greift zum telefon*
Hier General Zisko. *mit etwas lauter und fester stimme, die aber auch ein spur enttäuschung verrät* Marschbefehl für die Truppen

Hier der neueste Bericht über die öffentliche Propaganda des Feindes:

Zisko: *lacht verächtlich* "unterdrücken", Sie tun so als währen wir diejenigen die die Invasoren sind die in deren Land eingefallen sind.
"die verkommenen überreste längst verganngener tage" soso, so nennt man in der Propaganda jetzt Modernste radaranlagen, Zivile berbauminen und Blühende Städte.
*schlägt verächtlich die akte zu*
Dieses gewäsch, das frühstück war zu gut um es mir noch einmal durch den kopf gehen zu lassen.
Gehen sie jetzt

Jawohl.

-ende des unterhaltungsprotokolls-

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

25.08.2007 11:48
#26 RE: Stove Antworten

Monatelang war der Front-Funk ruhig, um unsere Position nicht dem Gegner zu verraten. Jetzt plötzlich ein einziger Ausruf:
"Kämpft härter Soldaten, oder wir verlieren diesen Kampf"
Die Krieger wissen was das bedeutet und sie werden die letzten Reserven mobilisieren.
Der Feind ist vorgeprescht und hat unserem Verbündeten schwer zugesetzt.
Die Krieger wissen, das irgendwann verstärkung eintrifft, nur wann? Hoffentlich ist es noch rechtzeitig um der drohenden Gefahr mächtig zu werden.
Unsere Tarnkappenbomber sind ebenfalls leer geschossen und benötigen dringend Munition. Sie fliegen riskante Mannöver um Schlüsselpositionen vor dem Feind zu verbergen und ihn "Blind" zu machen.
Auch wenn wir dem Feind schwer zusetzen konnten, so ist doch die Trauer um unseren Ratheonpiloten "Max Batoo" immer noch groß.

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
------------------------------
Syntax ist Syntax. Da helfen keine Pillen und keine kalten Umschlaege.

weckmann Offline




Beiträge: 17

26.08.2007 15:16
#27 RE: Stove Antworten

Pressemitteilung des Weckmannschen Informationsministeriums:

Erstens: Der Angriff auf die Stellungen von Lestart dient nur zur Überbrückung der Wartezeit auf unsere Verstärkung und dem Training unserer Truppen.

Zweitens: Der Angriff auf die Kolonie von Prophet ist weiterhin Vorrangiges Ziel des Krieges auf Stove, ein Angriff durch unsere Truppen an der Ostfront steht unmittelbar bevor!

Drittens: KEIN Zivilangestellter der eroberten Bergwerke wurde hingerichtet, es war ein Massenselbstmord der Mitarbeiter der Mienen. Sie begingen diese Tat, um unsere Truppen in Misskredit zu bringen.

Viertens: Keine einzige Frau wurde durch die Weckmänner vergewaltigt, sie gaben sich alle freiwillig hin, weil sie unsere Soldaten so toll finden. Es wurden schon fünf Ehen zwischen Weckmännern und Lestatfrauen geschlossen.

Xenophilius Lovegood!
Leiter der Abteilung für Mill. Inf. des Informationsministeriums in Weckmanncity

weckmann Offline




Beiträge: 17

30.08.2007 18:09
#28 RE: Stove Antworten

Wichtige Ankündigung!

Der Bund zur Befreiung Stoves bittet ALLE Zivilpersohnen das Gebiet der Kolonie von Prophet zu verlassen. Ein Angriff auf dieses Gebiet steht UNMITTELBAHR bevor! Wir sprechen diese Warnung aus, da wir keine Zivilisten töten möchten! Bitte verlassen SIE unverzüglich die Gebiete südlich der Home Base der Pan Thau Ra!

Der Bund zur Befreiung Stoves!

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

12.09.2007 07:57
#29 RE: Stove Antworten

...
Nachdem unsere Verteidigungslinie aufgrund zu schwacher Luftabwehr ins Hintertreffen geraten war, hat der Herrführer angeordnet dem entgegenzuwirken.
Wir freuen uns eine neue AA - Division in den Dienst stellen zu können.
Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um eine 2. Luftabwehrdivision auszubilden und auf den aktiven Dienst vorzubereiten.
Unsere Truppen befinden sich derzeit in einem zermürbenden Kampf um die Vorherrschaft auf Stove einem kleinen Wüstenplaneten in mitten des Universums.
Die neue AA Division bestehend aus einer reihe mittlerer Kettenfahrzeuge vom Typ Gainful verfügt über jeweils 3 Luftabwehr - Raketen vom Typ "Large Missle".

Unser Herrführer hat in einem 2. Beschluß die Verlegung weiterer Truppen an die Front beschlossen. Die Unterstützenden Truppenteile sollen die entgültige Luftherrschaft sichern und werden einen symbolischen Wert in diesem Kampf haben.
Bereits jetzt als schrecken der "Erwählten" gefeiert ist unser glorreiches Dominatorschwadron, das auch in diesem Kampf vermutl. schon sehr bald wieder zum Einsatz kommen wird.
Die Piloten sind angehalten den gegnerischen Boden-Luftraketen, die überwiegend von kleinen Kettenfahrzeugen des Typs "Spike" abgefeuert werden auszuweichen.
Es konnten bereits erste Erfahrungen in der Vernichtung dieser kleinen "Biester" gesammelt werden.
Der Gegenschlag war zwar erschreckend, hatte jedoch zur Folge, das wir einige Panzer umzingeln und stellen konnten. Unsere Voranstürmenden Truppen konnten den schrecken des Krieges nicht vergessen und haben ihrerseits die gegnerischen Panzer mit ihren MG´s auseinandergenommen, was den Teils doch recht jungen Kämpfern schon bald den Veteranenstatus eingebracht hat. Unter Anleitung der etwas älteren Soldaten wurde ein Exemple statuiert und die ganze Grausamkeit des Krieges kam zum Vorschein.

Auch unsere Piloten der Senkrechtstarterstaffel konnten unterstützend einige Army-Ranger mäucheln und der Erfolg der neuen Droge "Bauschutt" konnte erfolgreich getestet werden.
Die Piloten sind angehalten, jetzt vor jedem Kampfeinsatz eine Stange davon einzunehmen.
Die Wirkung ist hervoragend, sie setzt das moralische Bewußtsein unserer Dark-Elfen ausser Kraft und verleitet die Soldaten dazu schreckliche Sachen mit ihren Opfern anzustellen. Unter anderem konnte beobachtet werden, wie einige Army-Ranger von Large-Missles erschlagen wurden und die Infantery Trupps zerquetscht am Boden lagen. Mittlerweile hat sich der Wüstensand ihrer angenommen und sie werden für uns schon bald in Vergessenheit geraten.

Auch unsere Artillery Truppen konnten erfolge verbuchen, indem Sie allen Gefahren zum Trotz über die Köpfe unserer Männer hinweg einen Gegnerischen Panzer vom Typ "Nova2" zerlegt haben. Zuvor diente auch dieser den Grenadieren und leichten Panzern als ziehlübung der 45mm MG-Glattrohr Geschütze.

Besonders stolz sind wir über den Eifer eines Piloten von einem Transporthubschrauber des Typs "Hormone" der mit seinem MG todesmutig an die Front geeilt ist und ebenfalls den Panzer unter beschuss genommen hat. Einige Versuche den Panzer, sowie umliegende Army-Ranger mit den geladenen Torpedos zu erschlagen, sind leider Erfolglos geblieben.

Das Fazit meines Erfahrungsberichtes:
Wir müssen unser Truppenkonzept vlt. Umstellen und sollten etwas mehr dieser Droge "Bauschutt" beschaffen.

Missionsbericht Ende

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
-Mitglied der LiGA-
------------------------------
Wir sind nicht immer die Guten, werden aber die erfolgreichen sein!

Lestat Offline



Beiträge: 51

14.09.2007 01:11
#30 RE: Stove Antworten

Der General liest gerade die Frontberichte der gegnerischen Propaganda.
Er ist erschüttert über die Schrecklichen Greultaten an sich ergebenden Kriegsgefangenen. Er entsante unsere Truppen in einem letzten aufbäumen zum Schutze unseres Heimatsandes, um sich den wilden vorpresschenden Heerscharen der Liga entgegenzustellen.
Sehr weit schon sind diese in unsere Lande vorgedrungen.
Den neuen Befehl den er schweren herzens auspricht ist "Rückzug", wohlwissend dass er damit die äußeren bereich der volkommenen Vernichtung hingibt.
In ihrer blinden Zerstörungswut wir neuerdings sogar versucht unsere Gefangenen Landsleute mit Torpedos zu Pfählen. Die verbleibenden Truppen kauern sich jetzt am Rande des Störschildes zusammen um zumindest noch die wichtigsten Bestandteile der Hochkultur der Nosferatu zu schützen.

*ironisches Schmunzeln* Fürwahr, von einer kleinen Streitigkeit um die Siedlungsrechte des Gebietes der Propheten kann wahrlich keine Rede sein.
Die warnung der Weckmannschen Führung entpuppt sich wie nicht anders zu erwarten als ein Akt des Terrorismus um die Friedlichen zivilisten in dem Gebiet in noch mehr Angst und Schrecken versetzen zu können.
Von einer Absich um den Kolonieplatz zu kämpfen ist nicht zu sehen.

Dafür stehen nun wir mit dem Rücken zur wand, und trotzdem kündigt die Liga an noch mehr Truppen einzufliegen.
Das Bild dass sich dem Gernal vor seinem Geistigen auge ergibt gleicht dem des jüngsten Gerichts.

Ein koloniekampf, führwar. Jedoch nicht um den unerschlossenen Bereich des Propheten, nein, die Vernichtung unsere Heimt ist geplant. Die völlig Auslöschung der Geburtsstädte der Norferatu!

Gnade ist wohl nicht zu erwarten.
Dies ist der Meldung des Feindes eindeutig zu entnehmen.
Das letzte bisschen Menschenwürde, Moral und Ehre dass den Truppen der Shadow noch geblieben war, wir nun systematisch mit der neuen Droge "bauschut" ausgelöscht.

Diese Verfallen dadurch in eine Berserker ähnlichen Zustand.

Als er den Text der Shadow weiter druchliest fällt ihm eine Passage besonders auf:

"...wie einige Army-Ranger von Large-Missles erschlagen wurden und die Infantery Trupps zerquetscht am Boden lagen."

Zuerst durchfuhr es ihn "so eine greultat und sie wurde mir noch nicht gemeldet?!"
Doch dann wurde ihm der kleine Fehler bewust.. Army Ranger?
Solch einen Truppenteil existiert nicht in unsern Reihen.
Er erinnert sich an einen Front Bericht..ja in diesem wurde von der Sichtung eines Tropper Battalion berichtet, welches die Bezeichung "Army Ranger" trug.
Laut dem Bericht schien es sich um eine Spezialeinheit zu handeln die Überlegt und Taktisch agiert.

Die auswirkungen der Droge sind drastisch. So zerfleischen die Shadow aus lust am Morden bereits ihre eigenen Truppen.

Mit schaudern denkt er an die handvoll truppen und Panzer die er beim Rückzug zurücklassen musste. Jene arme Seelen die verzweifelt versuchten uns den Rücken für den Rückzug freizuhalten und sich den Kanibalen stellten.
Gefangengenommen und zur Belutigung der Luftwaffe mit ihren MG´s zerfleischt.


Er fragt sich
"Werden wir diese Bedrohung überleben?"
Nicht sehr zuversichtlich schielt er auf den Kathastrophenplan "Delta" der seit kurzer zeit unheilvoll auf seinem Schreibtisch liegt.
Verzeichnet sind mögliche Landepositionen der ISG evak pods. Welch schauderhafter Gedanke.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

16.09.2007 00:49
#31 Über offene Grenzen und deren Gefahren ... Antworten
Es begann ganz harmlos, so wie derartige Geschehnisse immer beginnen. Es begann mit einem stetig ansteigendem Strom von Flüchtlingen aus den Kriegsgebieten. Das dabei auch diverse dunkle Elemente in unseren schönen Gottesstaat kamen ließ sich nicht verhindern. So wie sich derartige Dinge eben nie verhindern lassen wenn Handelsbeziehungen mit den Nachbarn unterhalten werden.

Mit dem steigendem Flüchtlingsstrom kam auch ein Präparat namens Bauschutt in unsere Gefilde. Nach ersten flüchtigen Analysen, welche durchweg die positiven Wirkungen, man sprach unter anderem von einer gesteigerten Leistungsfähigkeit sowie einem besserem Wahrnehmungsvermögen, des Präparats betonten wurde, wurde die Suche nach dem Ursprung dieses nur sehr nachlässig betrieben. Erst viel zu spät wurde das Suchtpotential dieses Präparats aufgedeckt. Aber da war es schon zu spät. Heute ist diese Droge an jeder Straßenecke zu Spottpreisen zu haben ... wie lange wohl noch.

Daher kam es wie es wohl kommen musste. Die Anzahl der Konsumenten wurde immer größer. Zum jetzigem Zeitpunkt dürften kaum noch 2% der Bevölkerung nicht zu den Abhängigen gehören. Man munkelt das selbst der Kommandostab und der Hohepriester selbst nicht mehr zu denen gehört die "ohne" leben können ...

Dieses würde zumindest die, zumindest für mich recht rätselhaften, Ereignisse der letzten Tage näher erklären.
Neben diversen Razzien, vor einigen Tagen, um die letzten nicht Abhängigen, wie sie sagen. ihrer wahren Bestimmung zuzuführen sind sämtliche sofort verfügbaren Truppen vor wenigen Stunden ausgerückt. Ihre Marschrichtung scheint klar zu sein. Sie zieht es nach Süden zu der neuen Kolonie der Neu Halwaner. Was sie dort suchen ist mir unverständlich. Allerdings lassen Gerüchte über amoklaufende Drogenabhängige aus dem Westen das schlimmste befürchten ...

Auch hörte ich von der Befreiung mehrere Einrichtungen des Imperiums der Nosterafu. Die frei zugänglichen Informationen sprechen zwar von einem freudigen Empfang, allerdings glaube ich nicht so recht daran ... es muss den Leuten doch der fanatische Blick in den Augen der Soldaten aufgefallen sein ...

Ich höre sie kommen ... ich muss Schluss machen bevor sie auch mich mich holen.

Aus den Aufzeichnungen von Startac Marath ...
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2007 22:42
#32 RE: Über offene Grenzen und deren Gefahren ... Antworten

Wie soeben vermeldet hat das OK der NeuHallwarianer den Evakuierungsantrag gestellt.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

07.10.2007 22:58
#33 ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

***Aktuelle Meldungen von Stove****
nachdem die Truppen um den Oberbefehlshaber Prophet vom Planeten abgezogen sind, dürstet es seinen Verbündeten anscheinend nach Rache.
Eine sehr gut Formierte Phalanx aus Truppen von Lestat und dem Supporter des ehemaligen Siedlers Prophet, auch als "die Erwählten" bekannt, rücken unnachgiebig auf die Kolonie der Dark-Elfen zu.
Der Frontverlauf positioniert sich mittlerweile schon innerhalb der Basis der Dark-Elfen und der CM-Hagel aus den Reihen der UFP nimmt beinahe von Runde zu Runde zu.

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
-Mitglied der LiGA-
------------------------------
Niemand stirbt als Jungfrau....das Schicksal fickt jeden

weckmann Offline




Beiträge: 17

08.10.2007 20:58
#34 RE: ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

Ahhh, der EHEMALIGE Supporter von Prophet!? Wie kann der denn vorrücken? Ich meine was macht der denn noch auf dem Planeten, es giebt doch nichts mehr zu supporten!!!???!!! Ist der nun Invasor oder Spion oder ist er nur ein Versehen? Sollte er nicht auch abreisen, so wie sein Verbündeter?

Norton Commander
Chef des Auswärtigen Amtes in Weckmanncitty!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2007 21:02
#35 RE: ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

hmm wie wärs mit lestat supporten...

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

weckmann Offline




Beiträge: 17

08.10.2007 21:07
#36 RE: ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

Ist er denn damals desswegen nach Stove gekommen?

Norton Commander
Chef des Auswärtigen Amtes in Weckmanncitty!

zz9plural Offline



Beiträge: 665

08.10.2007 23:34
#37 RE: ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

Ich konnten in den Archiven der ISG keine Regel finden, die die Zwangsevakuierung von Supportern aus einem laufenden Konflikt rechtfertigen würde, nur weil sich der Fokus des Konflikts geändert hat.

In Antwort auf:
SUPPORTER können auf Antrag zu Siedler werden, wenn ein anderer Sielder den Planeten verlässt/vertrieben wird.

In Antwort auf:
Ist der SUPPORTER an einem Kampf beteiligt, der der Vertreibung eines "Siedlers" dient (sowohl Verteidiger, als auch Angreifer), so kann er (wie beim Invasor geregelt) Verlängerung bekommen. Hat der Supporter das Ziel, eine Kolonie eines anderen Spielers zu übernehmen (Vertreibung) so wird er zum Invasor, falls das "Verbündeten Command HQ" erobert wird. Die Invasionsabsicht ist dem SV frühzeitig mitzuteilen.


Ich habe bisher keine entsprechenden _offiziellen_ Anträge erhalten.

--
The mind is like a parachute - it works only, when open.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

18.10.2007 09:38
#38 RE: ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

Der Verlauf der Kampfhandlungen ist schwierig wiederzugeben. Es sind auf allen Seiten große Verluste entstanden. Derzeit befinden sich die Nosferatu vor unseren Toren und haben offenbar vor, unsere Kolonie zu erobern.
Wir werden dieses zu verhindern wissen! Und alle Dark-Elfen bis auf den Letzen Mann dafür mobilisieren.
Unser Supporter wurde von den Nosferatu überrannt und ist auf Stove so gut wie nicht mehr vertreten.
Im gegenzug konnten wir den Supporter von den Nosferatu sehr stark schwächen und ihm seine Panzerarmee nehmen.
Dank unseres weiteren Verbündeten den Pan-Thau Ra ist unsere Kolonie noch nicht gefallen und wir werden jetzt aktiv gegenmaßnahmen einleiten.
Grund dieser Bekanntgabe ist, das die Nosferatu ein Friedensgesuch unserer obersten Heeresfürhung abgelehnt haben.
Die Kampfhandlugen dauern also an!

Erster Reporter des ISR
Führer der Dark-Elfen
-Mitglied der LiGA-
------------------------------
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

zz9plural Offline



Beiträge: 665

09.11.2007 22:41
#39 RE: ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

Z57: Die Kampfhandlungen auf Stove beschränken sich mittlerweile auf vereinzelte Angriffe der Nosferatu auf die Einheiten der Dark Elfen. Letztere reissen unterdessen ihre Kolonie Stück für Stück ab, und ihr Supporter Weckmann evakuiert seine verbliebenen Einheiten.
Da keiner der Beteiligten Kolonisierungsabsichten verkündet hat, sind also bald zwei Kolonieplätze auf Stove vakant.

--
zz9plural
Oberbefehlshaber AlphaYrr [VV]

zz9plural Offline



Beiträge: 665

25.11.2007 21:35
#40 RE: ***Aktuelle Meldungen von Stove**** Antworten

Z57R8: Die Nosferatu haben die Dark Elfen nun von Stove vertrieben. Shadow evakuiert nach Kryt, und Ares sammelt seine Einheiten ebenfalls für den Abflug.

--
zz9plural
Oberbefehlshaber AlphaYrr [VV]

Seiten 1 | 2 | 3
«« Dyna
Alaska »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz