Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 2.541 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

16.03.2009 17:43
HB Zentrum und Co Antworten
Mit den derzeitigen Landezonen bin nicht nur ich unzufrieden. Die HB sieht nicht sonderlich schön aus, die Kolonie hat zuwenig Platz und Invasorzonen sind nicht wirklich geregelt. Ich habe mich deshb mit dem Thema beschäftig und die auf dem Bild unten zu sehenden Vorschläge erarbeitet.
Von links nach Rechts. HB, Kolonie, feste Invasorzone, individuelle Invasorzone.
Ich habe freie Objekte verwendet, um die Platzierung zu verdeutlichen. Die Gebäudeteile werden dann RZ, Hangar, ISG-LAB, ISG DEPOT sein. Das ISG Radar ist gleichzeitig auch das HQ selbst. Die hellen Turrets können mit KolonieDefendern bestückt werden, die Steath-Turrets mit Zusatz-SSG.

Das ganz muß natürlich noch grafisch vernüftig gestalltet werden.
Einwände, Ergänzungen, Butterbrote?

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Angefügte Bilder:
HBundCo.png  
Garrett Offline




Beiträge: 272

16.03.2009 18:04
#2 RE: HB Zentrum und Co Antworten

Welchen Sinn hat das allumfassende Fundament eigentlich?

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

16.03.2009 18:06
#3 RE: HB Zentrum und Co Antworten

Der "ISG Beton" ist sowohl Runway als auch Schiene. Und es können dort keine Turrets oder Gebäude erreichtet werden.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

17.03.2009 05:38
#4 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Zitat von GAMER
Einwände, Ergänzungen, Butterbrote?


Jo ;) (wer sollte auch sonst meckern ...)

Da der eine oder andere Spieler seine HB sicherlich an den bisherigen Landezonen un HQ`s orientiert haben sollten sich die Neuentwürfe an den Abmessungen, sowie von den Eingängen her an den alten orientieren.

Speziell bei der HB halte ich einen Umbau aus Platzgründen allerdings für unnötig. Die aktuell verfügbaren 4 Landefelder sollten eigentlich ausreichen.

Ein weiteres Argument aus der Sicht eines SV`s:
Ich würde mich verdammt schwer damit tun, eine HB an geänderte Abmessungen eines HQ`s samt Landezone anzupassen.
Auch als Spieler würde es mir kaum gefallen, wenn dieses geschehen würde. Es gibt bei so einer gewachsenen Basis einfach zu viele Hintergedanken, die ein "Fremder" nur bedingt nachvollziehen kann.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

17.03.2009 06:40
#5 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Ich finde ein weiteres Angebot in diesem Bereich nicht nötig. Bin mit dem was zur Zeit angeboten wird völlig zufrieden. Alle Neuerungen in diesem Bereich verwirren eher nur. Allerdings finde ich ganz eigene HQ für bestimmte Völker wiederum sehr interessant. Siehe SY-Raumschiff, das macht in meinen Augen richtig sinn. Auch die anderen Spezialsets (nicht die MK-Reihe) könnten unverwechselbare HQ haben.
Beispielsweise: Teccnols = HQ große verglaste Fensterflächen - vielleicht sehr große Glaskuppel.
Outlaws = HQ in Form eines gut getarnten, unterirdischen Bunkers.
Angefügte Bilder:
Bunkeranlage.gif   Glaskuppel.jpg  
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

17.03.2009 06:43
#6 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Also was ich in dem Zusammenhang mal erwähnen möchte, ist das es in letzter Zeit eigentlich schon genug Veränderungen gegeben hat.
Warum wird alle paar Zyklen das Rad neu erfunden? Wo ist die allseits geschätzte Planbarkeit hin?

Man hat so ein bisschen das Gefühl das es zwar oft Veränderungen gibt, diese aber durch andere Veränderungen nach kurzer Zeit wieder zu einer Baustelle werden.....

Am Besten es bleibt mal wie es ist ;)
Auch wenn das vielleicht nicht allen gefällt!

Just my 2 cent
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

17.03.2009 08:09
#7 RE: HB Zentrum und Co Antworten

Also der Platzbedarf des dargestellten HB HQs ist geringer als des Jetzigen. Weil es keine Trennung von Landezone und HQ mehr gibt. Alleine das alte HQ mit seinen 6 SSG nimmt insgesamt 13 Felder ein und die Landezone nochmal 14 Felder.
Es wurde außerdem ausdrücklich mehr Stellfläche von den Spielern gewünscht. Und von Zwingend umbauen hat auch niemand gesprochen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

17.03.2009 08:48
#8 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Die Aussage, das der neue HQ Komplex nicht mehr Fläche benötigt mach korrekt sein. Allerdings nur unter der Voraussetzung, das man ganz stumpf die Felder zählt (27 alt zu 23 neu). Ich spiele aber auf andere Tatsachen an.

Der Komplex der Landezone ist aktuell 4 Felder hoch und 5 Felder breit. Der neue misst 6 mal 7 Felder. Das alte HQ kann man nur indirekt zu dieser Fläche hinzuzählen, da dieser an anderer Stelle liegt und die Fläche in den seltensten Fällen zusammenhängend genug ist für den neuen Komplex.

Ich könnte mir aber einen Kompromiss vorstellen.
Der Ring der aktuellen Landezone umfasst 10 Felder. Von diesen 10 Feldern werden aktuell 3 für Eingänge von Gebäuden genutzt. Diese könnte man neu anordnen und z.B. einen Hangar sowie weitere Abstellflächen integrieren. Anbei einmal eine kleine Spielerei mit dem Editor ...

Ich könnte mir vorstellen, das man mit dem aktuellem HQ ähnlich verfahren kann ohne das HQ fest an die Landezone zu binden.

Des weiteren möchte ich einmal Shadows Argument aufnehmen.
Wenn man bedenkt, das selbst einfachere Operationen in PBP schnell mal einen Zeitraum von 2-3 Zyklen (oder 3-4 Monaten) in Anspruch nehmen, dann wirken Änderungen an der Spielmechanik, wie sie zum Teil alle 2-3 Monate erfolgen etwas kontraproduktiv.

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Angefügte Bilder:
test.png  
Bear Offline




Beiträge: 243

17.03.2009 19:40
#9 RE: HB Zentrum und Co Antworten

also ich bin für eine besondere tecc landezone, passt zum tecc und ich würde rein rp technisch da auch etwas zu schreiben und platz schaffen, die Frage ist nur ob mein SV Shadow da mitspielt, die teccs benötigen dierekt neben der lz jumpfelder! zur zeit leider nicht realisierbar und zögert so das verladen von manchen Einheiten 1 Runde hinaus

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

17.03.2009 20:28
#10 RE: HB Zentrum und Co Antworten

Wenn das jemand grafisch angeht, können wir jedes Rasse mit einer optisch und technisch passenden HB und Kolo ausstatten. Daran solls nicht liegen. Ich hab die Form extra so gewählt, damit es keinen Unterschied macht, an welcher Stelle die Kolo oder HB eingebaut wird. Extra Landebahnen oder Railraod sind z.B. auch nicht nötig.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Ares Offline




Beiträge: 417

17.03.2009 23:03
#11 RE: HB Zentrum und Co Antworten

Also ich finde die Landezone für HB die HB sieht praktisch aus, bei den anderen sehe ich aber das Problem, dass die Symmetrie dafür sorgt, dass man nicht direkt von einem Schiff ins andere Einheiten bewegen kann, wenn das eine auf dem linken und das andere auf der rechten Seite steht, bei den sechs Feldern der HB lässt sich das ja nicht vermeiden.



Don't feed trolls!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

17.03.2009 23:31
#12 RE: HB Zentrum und Co Antworten

Das Radar muß in der Mitte stehen, damit alle Landefelder eingesehen werden können. Du hast ja nicht nur die beiden landefelder, sondern auch auf jeder Seite einen großen Hangar. im Moment hast du auf der Kolonie ja nur 2 Stellplätze, in zukundt wären es dann wieder 4, die alle direkten hangar/RZ Zugang haben. Und rangieren kann man auch.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

18.03.2009 06:37
#13 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Zitat von GAMER
Das ISG Radar ist gleichzeitig auch das HQ selbst.


Ich sehe noch ein anderes Problem.
Nach den aktuellen Regeln muss man, zumindesten bei der HB, zwingend über die neutralen ISG Felder ziehen um dieses einzunehmen. Nicht das es schon irgendwann einmal vorgekommen wäre, das eine HB erobert worden wäre, aber da ja auch weniger SSG`s vorgesehen sind, rückt die Möglichkeit wieder etwas näher.

Zitat von GAMER
Das Radar muß in der Mitte stehen

Als wenn es ein Problem wäre, das Feld in der Mitte als HQ mit "Tiefgarage" und Radarschüssel zu definieren. Des weiteren könnten dort auch die PU`s zur Produktion eingebaut sowie das ISG Lab integriert werden.

(Es ging grad nur um die HB!)

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

18.03.2009 09:47
#14 RE: HB Zentrum und Co Antworten

Wenn die HB genauso funktionieren soll, wie die Kolonie, "nur derjenige kann die Landefelder einsehen, dem auch das HQ gehört", dann muß das Radar in der Mitte sein. Übrigens ist eine HB nicht eroberbar ! bzw. gibt es keine HB Vertreibung. Deshalb spielt es keine Rolle, ob ich ein HB Radar erobern kann oder nicht. "PU Bau" ist für das RZ/Hangar vorgesehen. Die Idee die Gebäudefunktionen in der Mitte zentral zu vereinen ist übrigens Spitze.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

18.03.2009 16:47
#15 RE: HB Zentrum und Co Antworten

;)

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

19.03.2009 14:40
#16 RE: HB Zentrum und Co Antworten

An sich finde ich die Idee gut, aber was ich wissen wollen würde:

a) wenn die 4 zusätzlichen ISG SSGs gekauft wurden, ist der Störschild dann genauso groß udn Stark wie vorher??? Darauf basiert nämlich meine ganze Planung *großes gegrummel*

b) Wenn ich mir meine HB Ansehe und den Platzbedarf anschaue, dann hab ich ein ECHTES Problem... nicht nur Shadow, der es einbauen müsste, damit.

c) MÜSSTE umgerüstet werden, oder nur "wer will" ? (Halt nur für neue HBs / Kolonien Pflicht)

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2009 12:50
#17 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Ich finde die Idee auch gut. Die derzeitige HB ist unpraktisch.

Wenn da dann ein paar Spieler ihre Base drumrum bisschen anders machen müssen, ist das dann ein Weltuntergang?

Der SV braucht m.e. nur dann einzugreifen wenn jemand eine Fabrik verschieben muss, die viele Prodlinien enthält, weil das dann echt teuer ist. Aber bisschen Straßen und Pipes verschieben, meine Güte...

In Härtefällen muss halt die Map lokal ein bisschen angepasst werden. Das kann doch nicht so schlimm sein.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

29.03.2009 12:53
#18 RE: HB Zentrum und Co Antworten

....wenn schon Fabriken verschoben werden, kann der SV ja auch gleich noch Rohstoffe nachfüllen, und Kristalle oder Wald anpflanzen....irgendwo muss auch mal schluß sein mit SV arbeit ;)

Aber wenn es so sein soll, dann machen wir es halt ;)

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2009 12:56
#19 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Ich sehe nicht was das Verschieben von Fabriken mit dem Nachfüllen von Rohstoffen zu tun hat. Übersehe ich da irgendwas?

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

29.03.2009 15:20
#20 RE: HB Zentrum und Co Antworten
Zitat von Prophet
In Härtefällen muss halt die Map lokal ein bisschen angepasst werden. Das kann doch nicht so schlimm sein.


Lass mich kurz überlegen ..
Nein!

Lieber sollte im Zweifelsfall alles so bleiben wie es ist, als das in ca. 200 Mails geklärt wird was nun wie umgebaut wird.
Besonders Problematisch dürfte in diesem Fall das Verständnis sein, was wo warum gebaut wurde.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz