Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 1.208 mal aufgerufen
Umfrage: Welche Variante mit der Erfahrung ist Euch am liebsten?
Bisher wurden 21 Stimmen zur Umfrage "Welche Variante mit der Erfahrung ist Euch am liebsten?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Bist wohl irre, laß es, wie es ist 1
4,8%
2. Zwei Punkte im Nahkampf finde ich fair 7
33,3%
3. Ich will nicht immer gegen Elite kämpfen 0
0%
4. Ich bin für 2 Punkte im Nahkampf und ne Änderung im Erfahrungssystem 12
57,1%
5. Das obligatorische Käsebrötchen (will hoffentlich keiner) 1
4,8%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
Die Umfrage ist beendet.
21 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Redhorse Offline



Beiträge: 479

12.01.2008 19:47
Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
Hallo allerseits,

Ich möchte mal ne Umfrage starten zum Thema Erfahrungspunkte.
Es geht um die Problematik der vielen Eliteunits und des riesigen Vorteils, den eine
erfahrene Einheit gegenüber untrainierten Units hat. Dies macht es Neuspielern schwer,
überhaupt einen halbwegs erfolgreichen Angriff auf Altspieler zu planen.

Eine denkbare Variante, um das zu entschärfen, ist, daß Einheiten im Nahkampf, also
bei einem Schußwechsel 2 Punkte erhalten, da sie ja auch selbst einstecken müssen.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, die Erfahrung nicht linear, sondern logarithmisch
zunehmen zu lassen.

Beispiel:
Für den ersten Punkt brauche ich 1 Kampf, für den 2. Punkt 2 weitere Kämpfe, für den
3. Punkt 4 weitere, für den 4. Punkt 8 weitere usw. , also pro weiteren Punkt doppelt
soviele Kämpfe oder man nimmt halt einen anderen Faktor.

Die Konsequenzen wären:
Alle Eliteeinheiten würden entsprechend abgewertet, landen dann je nach Faktor zwischen
6 und 10 Erfahrungsstufen. Eliteeinheiten zu erhalten wird (fast) unmöglich, da ein
verlorener EP immer schwieriger zu ersetzen ist. Trainingslager können höchstens noch
4 EP trainieren oder fallen ganz raus. Das Niveau der Einheitenstärke der einzelnen
Spieler nähert sich an, Krieg zu führen wird einfacher, Bündnisse gewinnen an Wert.

Macht euch nen Kopf! ;)
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

12.01.2008 19:58
#2 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

======================================================
Rettet den Erklärbär!

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

12.01.2008 20:10
#3 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

Bin dafür. Damit können Neueinsteiger besser aufschliessen und müssen nicht gleich gegen Elite kämpfen.

In diesem Atemzug würde ich das Trainingszentrum ganz abschaffen!

___________________________________________________
Save your environment. Turn off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

12.01.2008 20:11
#4 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

Zitat von Keyfinder
In diesem Atemzug würde ich das Trainingszentrum ganz abschaffen!


Daumen Hoch ;)

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

12.01.2008 20:12
#5 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
Zitat von Keyfinder
In diesem Atemzug würde ich das Trainingszentrum ganz abschaffen!
Wär ich auch für.

======================================================
Rettet den Erklärbär!

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

12.01.2008 22:52
#6 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

In Antwort auf:
Trainingslager können höchstens noch
4 EP trainieren oder fallen ganz raus. Das Niveau der Einheitenstärke der einzelnen
Spieler nähert sich an, Krieg zu führen wird einfacher, Bündnisse gewinnen an Wert.


Das ist doch kein Gewinn fürs Spiel! Übersetzt heißt es das Massenaufkommen von Einheiten über spielerische Klasse, große Bündnisse über kleine gestellt werden.
Wenn Erfahrungswerte derart abgewertet wird, dann zählt nur noch 1 Panzer gegen 1 Panzer, 1 Flieger gegen 1 Flieger...wer mehr ins Feld führt gewinnt. Die Möglichkeit ein Übergewicht an Einheiten des Feindes durch seine Erfahrung (die eigene & der Einheiten) wett zu machen entfällt. Damit sehen wir künftig nur noch planloses Anrennen, die wirtschaftliche Macht siegt über Strategie.
Das Instrument scheint mir für die angestrebten Effekt zu grob zu sein. Die Divisoren sind m.E. die besseren Stellschrauben dafür.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

12.01.2008 23:25
#7 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
Zitat von Hastrubal
Die Divisoren sind m.E. die besseren Stellschrauben dafür.


Sicher?
Also ich denke, das ein geändertes Erfahrungssystem durchaus gewisse Vorteile hätte.
Zum einen wird eben nicht das komplette RF des Gegners mal eben mit 2 oder 3 Elite Einheiten abgeholt werden können. Überhaupt dürfte damit die Masse an Elite Einheiten einiger Spieler etwas schrumpfen.
Des weiteren dürften wieder andere Dinge in den Vordergrund treten. Als Beispiel will ich mal solche grundlegenden Dinge wie das Klemmen aufführen.

Im Übrigen bin ich so oder so der Meinung, das gerade das Trainingscenter recht viel im Spiel kaputt macht.

Nachtrag: Wegen mir könnte man die Erfahrung der Einheiten auch deckeln. So, das beispielsweise bei 12 Schluss ist. Das dürfte den selben Effekt geben!

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

Ares Offline




Beiträge: 417

12.01.2008 23:30
#8 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

Mir gefällt die Idee mit mehr Erfahrung im Nahkampf gut.
Das schnelle Erfahrungsammeln derzeit finde ich gar nicht schlimm, störend finde ich nur, dass die Panzerung der Einheiten so stark zunimmt.
Das Hauptproblem ist es meiner Meinung nach, dass man die erfahrenen Einheiten einfach nicht loswird, der zusätzliche Schaden ist meines Erachtens gerechtfertigt.

Mit den Divisoren könnte man es machen, dass vorwiegend der Schaden der Einheiten zunimmt und sie nur ein bisschen mehr aushalten, das fände ich die beste Lösung.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

13.01.2008 00:15
#9 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

In Antwort auf:
Überhaupt dürfte damit die Masse an Elite Einheiten einiger Spieler etwas schrumpfen.



Also darum geht es. Bei den Alten den Lohn für die zurückliegenden Kämpfe in einem Handstreich einzukassieren, damit mitgliederstarke Newbieallianzen mit ihrem Mehreinkommen an Material (=Einheiten) mal den dicken Max machen können. Wäre da nicht C&C besser für euch, wenn ihr auf einen Einheitenrush steht?!



Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

13.01.2008 00:19
#10 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

Zitat von Hastrubal
Wäre da nicht C&C besser für euch, wenn ihr auf einen Einheitenrush steht?!


Hmm ...
Also ehrlich. So nen Rush hab ich zuletzt mit Elite PTerranos und Elite Ghost gesehen ...


_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

Nosports Offline



Beiträge: 243

13.01.2008 00:20
#11 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
Zitat von Hastrubal
In Antwort auf:
Überhaupt dürfte damit die Masse an Elite Einheiten einiger Spieler etwas schrumpfen.



Also darum geht es. Bei den Alten den Lohn für die zurückliegenden Kämpfe in einem Handstreich einzukassieren, damit mitgliederstarke Newbieallianzen mit ihrem Mehreinkommen an Material (=Einheiten) mal den dicken Max machen können. Wäre da nicht C&C besser für euch, wenn ihr auf einen Einheitenrush steht?!


Also wenn es darum geht den sogenannten Lohn der frühen Geburt zu erhalten, dann ist das Spiel nicht mehr für Neuspieler interessant, weil man einfach nciht aufschliessen kann....

Ausserdem Rush geht mit Elite wesentlich besser und einfacher. Wenn man mal solche Einheiten in genügender Anzahlt hat, dann denk ich wird es immer C&C-lastiger......

Bin dafür und zusätzlich noch das Käsebrötchen bitte ;-)

------------
Hier sind sie wieder - meine 3 Probleme....
Erster Dart
Zweiter Dart
Dritter Dart ......
------------

Ares Offline




Beiträge: 417

13.01.2008 01:02
#12 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

Also das Problem ist meiner Meinung nach, dass Einheiten mit weniger Erfahrung einfach nicht den Schaden machen, der nötig ist um Eliteeinheiten zu vernichten.
Die Lösung die Auswirkungen der Erfahrung gleich zu lassen sie aber schwieriger erreichbar zu machen ist meiner Meinung nach die falsche Methode.
Erfahrene Einheiten machen mehr Schaden, ein erfahrener Soldat zielt besser, ein altgedienter Pilot kennt seine Waffensysteme besser und eine gute Geschützmannschaft auf einem Kriegsschiff ist ach besser darin die gegnerischen Truppen zu vernichten.
Das alles ist realistisch und ich finde das auch einen sehr guten Lohn für die Zeit und den Aufwand den man in erfahrene Einheiten bei PBP reinstecken muss.

Wenn einzelne Flieger 4 oder mehr RF-Schüsse abfangen können und 15 Treffer von unerfahrenen Schiffen ein erfahrenes nicht versenken können, dann finde ich das etwas unpassend.

Die Lösung dieses Problem wäre es nicht die Erfahrung zu kürzen oder den Erfahrungsgewinn zu verlangsamen, sondern die Auswirkungen der gewonnenen Erfahrung zu ändern und das geht nunmal über die Divisoren.

Meine Lösung wäre, die attack-Divisoren beizubehalten und die defense-Divisoren so abzuändern, dass die erfahrenen Einheiten nicht mehr um so viel robuster sind als unerfahrene.
Damit rentiert es sich immer noch auf seine Einheiten aufzupassen und sie erfahren werden zu lassen anstatt sie zu verheizen und es ist mit unerfahrenen trotzdem möglich sich mit Eliteeinheiten anzulegen ohne, dass es gleich hoffnungslos ist diese zu vernichten.
Eliteeinheiten gegen Eliteeinheiten wäre das ganze sogar noch schlimmer, weil diese sich dann gegenseitig ziemlich schnell wegmachen können und man noch viel mehr darauf aufpassen muss.
Die neueren Spieler, deren Truppen noch nicht so erfahren sind ziehen daraus auch den Vorteil, dass wenn Altspieler sich bekriegen auch viel mehr der wertvollen Eliteeinheiten dabei draufgehen.
Altspieler haben den Vorteil, dass dadurch die Gefechte etwas schneller verlaufen dürften, da die einheiten insgesamt dadurch leichter zerstört werden können und man sich nicht 2 Zyklen lang an einer Frontlinie gegenübersteht und auf einander schießt weil alles so robust ist.

Damit sollte wohl jeder zufriedenzustellen sein, das System wird realistischer, die Eliteeinheiten angreifbarer und die Änderung am Programm ist minimal.

Zusammenfassung:
Attackdivisoren wie jetzt auch.
Defensedivisoren ändern zu weniger aushalten.
---> wertvolle aber angreifbare Eliteeinheiten.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

13.01.2008 01:14
#13 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
Ich habe so gestimmt: Zwei Punkte im Nahkampf finde ich fair.

Hoffentlich habe ich alles richtig verstanden ?

Zwei Panzer stehen sich gegenüber. Ein Panzer A greift Panzer B an.
Panzer A erhält für diesen Angriff (Mut u. Planung) 2 Erfahrungspunkte und Panzer B 1 Erfahrungspunkt.
So würde auf jeden Fall ein Angriff fast immer lohnen.
Der zögerliche würde auf Dauer verlieren.
Das Spiel würde so etwas schneller, aggressiver und härter.
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

13.01.2008 07:07
#14 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

An sich, finde ich ist es schon richtig, das ein Haufen Elite Einheiten einen unerfahrenen Haufen Einheiten fertig macht! Dafür sind es ja Elite Einheiten. Allerdings ist es auch so, das man sich erstmal Elite Einheiten schaffen muss. Das Problem ist doch, wie findet man einen Gegner der genau so unerfahrene Truppen hat wie man selbst. ;-)

Ansonsten gewinnt natürlich der, der mehr Elite Einheiten hat. Die Taktik funktioniert doch immer gleich. Man kann mit ein paar Elite Fliegern das RF abfangen (ist egal, da man max. 4 Exp. verliert) und kann dann mit dem Rest Freiflüge veranstalten und entweder viel Luftabwehr, oder schlüsseleinheiten wegschießen. Der Gegner sieht auf jeden Fall alt aus dann.
Daher war ich bei der Umfrage auch dafür Elite Einheiten herabzusetzen. Ich wäre ausserdem auch dafür das Trainingscenter abzuschaffen. Die Einheiten trainieren sich auch im Kampf!

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
ich bin nicht die nutte vom dienst
<prophet>

Redhorse Offline



Beiträge: 479

13.01.2008 08:15
#15 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten

Excalibur, es war eigentlich gemeint, daß beide Panzer 2 Exp kriegen, da ja beide im Nahkampf stehen. Eine gute Verteidigungsleistung ist auch nicht verkehrt und Du kannst manchmal nicht dafür wenn Du angegriffen wirst (wie Du vielleicht selbst weißt ;) ).
Es gibt nen Ausgleich für die eigenen Verluste und Fernwaffen werden etwas "bestraft", weil sie an der Stelle nichts auszuhalten haben. Ist halt auch ein Anreiz, zu versuchen, das Spiel durch gute Strategie mit Klemmen usw. zu gewinnen, anstatt nur aus dem Jamming heraus zu ballern.

Und nochmal nen Hinweis an die Altspieler:
Gerade Ihr solltet doch wissen, daß man für nen guten Plan nicht unbedingt nur Eliteeinheiten braucht. Der Faktor soll Eliteeinheiten ja nicht grundsätzlich verhindern, Sie werden nur sehr viel schwerer zu erreichen und zu halten sein. Der Faktor war ja auch erstmal nur ein Vorschlag und ist von der Größe her änderbar. Um derzeit Elite mit Rekruten zu vergleichen muß man, mathematisch gesehen, Angriffs und Verteidigungsbonus multiplizieren, d.h., eine Eliteunit macht 12mal mehr Schaden am Rekruten als umgekehrt - Leute, das müssen doch alle Rambos an den Geschützen sein ;)

In diesem Sinne,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

13.01.2008 09:34
#16 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
[warum melde ich mich überhaupt, nie wieder]

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

13.01.2008 10:43
#17 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
Verstehe ich das richtig...
Eine Level 20 Einheit erleidet 50% Schaden und fällt damit auf Level 15 (25%)zurück ?! Danach muß man wieder über viele Runden für den Wiederaufstieg, der kaum Bonus bringt, zig Schüße abgeben ?! Also Levelverlust sehr schnell, Aufstieg fast ohne Boni & langsam. 1 Schritt vor und bei Schaden 3 zurück. Na da befindet sich ja man bald beim Ausgangspunkt Level 0 wieder.

Für die Produktion hieße das natürlich...
Da sind aber die Sets mit spezialisierten, gering gepanzerten Einheiten schlecht dran.

Die Folge wird sein noch mehr Fernkampf, noch mehr Jamming und noch besserer Schutz der Eliteeinheiten. Müssen halt billige Flieger wie Raven 2 fürs RF Abfangen herhalten...

Was spricht denn dagegen die Verteidigungsdivisoren hochzusetzen ?!
~ Eliteeinheiten werden nicht mehr zum RF Abfangen benutzt, da der Bonus wegfällt und sie fast vollen Schaden erleiden.
~ Unerfahrene Einheiten können dann sehr wohl Eliteeinheiten abschiessen

~ Levelaustieg lohnt sich dennoch, da ein Vorteil beim Attackbonus vorhanden ist
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

13.01.2008 11:02
#18 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
[unsinniger Beitrag, immer diese noobs]

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2008 11:07
#19 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
"völlig offtopic"

"nicht deiner meinung" klingt mir eher passend.


ich hoffe man darf noch diskutieren?? beim diskutieren heißt es nämlich "mehrere meinungen äußern und am schluss einigt man sich"


ich finde dass hastrubal und ares die logischten und auch noch praktikabelsten vorschläge gebracht haben.


mit deren modell ist allen gedient.

mit den anderen modellen werden nur C&C-mäßige müll-rushs gemacht!!!

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

13.01.2008 11:15
#20 RE: Änderung bei den Erfahrungsstufen Antworten
Zitat von Ares
Erfahrene Einheiten machen mehr Schaden, ein erfahrener Soldat zielt besser, ein altgedienter Pilot kennt seine Waffensysteme besser und eine gute Geschützmannschaft auf einem Kriegsschiff ist ach besser darin die gegnerischen Truppen zu vernichten.

Richtig. Nur wird nen Pilot nach einem Gefecht zwar besser. Aber so richtig gut wird er erst wenn er nen paar mehr hinter sich hat.
Bei nem einfachem Trooper ist das genauso. Am Anfang weiss er vielleicht, welches Ende seiner Waffe das gefährliche ist. Nach einigen 100 Trainingseinheiten und diversen Gefechten wird er aber wie automatisch in die beste Deckung hechten und quasi Blind das lohnenste Ziel erlegen ...

Zitat von Prophet
ich finde dass hastrubal und ares die logischten un auch noch praktikabelsten vorschläge gebracht haben.

Nunja, das kann man natürlich sehen wie man will.
Allerdings verhindern die ominösen Divisoren eines kaum: Den viel zu schnellen Aufstieg einer Einheit in den Elitestatus.

Nachtrag:
@Prophet: vielleicht etwas sachlicher.
Nen kleiner Tipp an die C&C Rushgesellschaft hier: Rushen geht nur mit Eliteeinheiten!

Grüße,
Hanni

_____________________________
(Xyphagoroszh)
Es muss heißen: Du bist mit dem Grom im Bunde. ;)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz