Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 1.850 mal aufgerufen
 Einheiten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Marla Offline



Beiträge: 721

18.09.2007 17:14
Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Alle habens ja schon wohl mitbekommen, dass das MK1- und MK4-Set einen Tauchroboter haben.
Diese können im Gegensatz zum Taucher auch tiefgetauchte U-Boote angreifen und alles auch auf Distanz 2.
Da Tauchroboter wie Taucher sehr günstig sind und genauso gut trainiert werden können, hat sich der Marinekampf dramatisch geändert.
Ein trainierter Tauchroboter kostet die Hälfte eines Jagd-U-Bootes, bietet dabei aber dank der Erfahrung effektiv die gleiche Panzerung und den doppelten Angriffswert. Dank Abwerfmöglichkeit und direktem Angriff sind sie mobiler einsetzbar als jedes Jagd-U-Boot. Klemmen wird da zum Kinderspiel.

Prinzipell passen sie schön ins Spiel, aber nicht so wie sie sind. Sie sind einfach zu dominant/zu stark. Nach meiner Auffassung sollten sie im Bezug auf die Einstellungen im PBP eine Panzerung von 300 (aktuell 500) und einen 50er oder höchstens 60er-Torpedo (aktuell 100er) haben. Dank Taining ist alles andere völlig überdimensioniert und gibt anderen Sets wie MK3 oder in meinem Fall Malaner praktisch keine Chance auf dem Wasser zu bestehen bzw. erfordert mindestens die 3-fache Masse (natürlich in meinem Fall ärgerlich, wenn man nur ein Drittel hat).

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

18.09.2007 17:18
#2 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Ich kann nur zustimmen. Zumal die U-Boote zudem recht wenig Spritt haben und damit von ständiger Versorgung abhängig sind.

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

18.09.2007 19:49
#3 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Tauchroboter haben kein MAM und das ist schließlich eine wertvolle Schlüsseleigenschaft von Ubooten.
Sie können nicht tief tauchen und sind daher viel anfälliger gegen Luftangriffe. Sie sind auch anfälliger für Bomben und Torpedos, Trooper kassieren nur 35%-50% des Schadens den ein Mech abbekommt und lösen überdies noch nicht mal Anti-Uboot-Minen aus. Tauchroboter kosten immerhin noch mehr als das dreifache eines Tauchers.

Tauchroboter können sich fünf Felder bewegen, Taucher nur drei. Ich würde evtl. die Geschwindigkeit der Mechs auf vier Felder unter Wasser reduzieren.

Darüber hinaus bin ich der Meinung dass Taucher und Tauchroboter gleichermaßen zu gut sind. Weitere Abwertungen sollten eigentlich beide betreffen.

=====================================================================
(A)bort, (R)etry, (I)nfluence with large hammer?

Marla Offline



Beiträge: 721

18.09.2007 22:05
#4 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

In Antwort auf:
Tauchroboter haben kein MAM und das ist schließlich eine wertvolle Schlüsseleigenschaft von Ubooten.

Stimmt schon, aber bei trainierten Tauchrobotern brauche ich halb so viele Schüsse wie mit Jagd-U-Booten und dann kann ich das fehlende MAM durchaus verschmerzen. Dank Abwurfmöglichkeit kommen sie problemlos ran. Für den feindlichen Gegenangriff stelle ich die Roboter einfach auf RF, da sie ja auch 5 Schuß dabei haben.

In Antwort auf:
Sie können nicht tief tauchen und sind daher viel anfälliger gegen Luftangriffe. Sie sind auch anfälliger für Bomben und Torpedos, Trooper kassieren nur 35%-50% des Schadens den ein Mech abbekommt und lösen überdies noch nicht mal Anti-Uboot-Minen aus.

Das ist so nicht richtig. Torpedos haben auch gegen Roboter einen Abschlag (70%) und bei der Bombe stehen 50% mit 100% gegenüber - bei der 2,5-fachen Panzerung des Roboters muß ich kaum erwähnen, wer schneller zerstört ist.

In Antwort auf:
Tauchroboter kosten immerhin noch mehr als das dreifache eines Tauchers.

Roboter bringen dafür Eigenschaften mit, wie das sie im Gegensatz zum Taucher auf tiefgetauchte U-Boote feuern können (Taucher sind hier wehrlose Trainingszielscheiben) und auf Distanz 2 angreifen können, wo der Taucher im Nahkampf sofort schaden nihmt, wenn er ein U-Boote oder Schiffe, die sich gegen U-Boote wehren können, angreift.
Und als Gratisbonus sind die Roboter weniger schnell zerstört als Taucher - egal ob der Gegner mit Torpedos oder Wasserbomben angreift.

In Antwort auf:
Darüber hinaus bin ich der Meinung dass Taucher und Tauchroboter gleichermaßen zu gut sind. Weitere Abwertungen sollten eigentlich beide betreffen.

Ich finde den Taucher durchaus passend, da er im Nahkampf ja praktisch immer einen auf die Mutze bekommt, aber den Roboter als ultimative Waffe im Wasser, da man ihm praktisch nur aus der Luft oder mit einer extremen Übermacht Herr werden kann.
Selbst AA-Schiffe bieten hier keinen Schutz, da der Transportheli einfach an den Rand des AA-Schutzes fliegt und die Roboter die restliche Strecke selbst tauchen - ein Taucher kommt da niemals ran, da er langsamer ist und näher ran muß.

In Antwort auf:
Tauchroboter können sich fünf Felder bewegen, Taucher nur drei. Ich würde evtl. die Geschwindigkeit der Mechs auf vier Felder unter Wasser reduzieren.

4 ist (siehe oberhalb) sogar vielleicht noch reichlich, auch wenn man ihn dann wohl nicht mehr so ohne weites vor AA-Schiffe abwerfen kann und damit diese AA-Schiffe praktisch ohne RF aus der Luft angreifen kann.

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

18.09.2007 23:33
#5 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

In Antwort auf:
Das ist so nicht richtig. Torpedos haben auch gegen Roboter einen Abschlag (70%) und bei der Bombe stehen 50% mit 100% gegenüber - bei der 2,5-fachen Panzerung des Roboters muß ich kaum erwähnen, wer schneller zerstört ist...
...Und als Gratisbonus sind die Roboter weniger schnell zerstört als Taucher - egal ob der Gegner mit Torpedos oder Wasserbomben angreift.

Falsch.
Torpedos haben nur 25% gegen Trooper, gegenüber 70% sind das 25/70 = 35%. Wenn man genau nachrechnet steckt ein Navy Seal mehr Torpedos weg als ein GT Dive. Und der Drall hat mit 420 sogar deutlich weniger Panzerung, steckt damit kaum (8%) mehr an Bomben weg als der Seal.

In Antwort auf:
Roboter bringen dafür Eigenschaften mit, wie das sie im Gegensatz zum Taucher auf tiefgetauchte U-Boote feuern können

Könnte man wegen mir wegfallen lassen.

Taucher kann man billig in großer Stückzahl bauen und damit Wassergebiete regelrecht verseuchen, so dass Schiffe und Uboote nicht mehr durch kommen. So etwas halte ich nicht gerade für kampffördernd.

=====================================================================
(A)bort, (R)etry, (I)nfluence with large hammer?

Lucius Offline



Beiträge: 648

18.09.2007 23:54
#6 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

ich sehe die tauchroboter als unterwasserdrohnen an. damit die nicht zu stark werden, würde es imho reichen die munition auf 3 torpedos zu reduzieren. da gerade die sets mit robotern (Mk1 und Mk4) über keine versorgung unter wasser verfügen gleicht das die vorteile aus.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

20.09.2007 09:06
#7 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Erfolgte Änderungen:

Default Tauchroboter
Armor -50
Move-Sub -11
Weapon Torp -5 Punch
Weapon Torp -target deep submerged
Weapon Torp -Ammo 3

Wasser Absetz-System Movecost = 20

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Lucius Offline



Beiträge: 648

20.09.2007 09:53
#8 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten
und wozu taugen die tauchroboter jetzt???
man kann doch nicht in allen vorgeschlagenen bereichen massive verschlechterungen vornehmen...
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2007 13:44
#9 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten
menno da hätte man mal ne chance gegen die malanischen uboot-armadas gehabt...schon wars das...grrrrrr

(bin ich froh dass ich die roboter nicht gebaut hab, sonst würd ich sie jetzt verschrotten)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
UFP. Wir sind die Guten!(tm)
http://www.ufp.de.lv/

Marla Offline



Beiträge: 721

20.09.2007 15:24
#10 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

In Antwort auf:
man kann doch nicht in allen vorgeschlagenen bereichen massive verschlechterungen vornehmen...
Alle bis auf einen - den Distanz-2-Torpedo habe sie anscheinend noch.
Vorher waren sie die ultimative Marineeinheit, die bei Lufthoheit alles problemlos abräumte.
Jetzt sind sie dann wohl kaum besser als Taucher, halt eben nur die Distanz-2-Waffe, und nur Marineunterstützungseinheiten, aber eben nicht mehr DIE Marinewaffe.
In Antwort auf:
menno da hätte man mal ne chance gegen die malanischen uboot-armadas gehabt...schon wars das...grrrrrr
Die besten U-Boote hat nach wie vor (noch?) MK3 (Victoria) bzw. die beste Abwehr MK4 (Kollos).
Das einzige Handicap für Angreifer gegen Malaner: ALLE Schiffe können tauchen und damit für Überwasserwaffen verschwinden, aber die meisten malanischen U-Boote können dann auch Ihre Hauptwaffe nicht einsetzen.

greg Offline



Beiträge: 36

20.10.2007 20:31
#11 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Nur weil die Malaner mal eine auf den Deckel bekommen müssen gleich alle Einheiten abgewertet werden.Erst waren es die Störhelis (Malaner: ich kann nichts sehen das jamming muss weniger werden!! haben aber selber 16 jammhelis auf ocean im Einsatz gehabt deren jamming viel höher ist als das vom MK1. Meine Antwort darauf ist :! hätte marla 16 Radarhelis gebaut hätte er auch Sicht gehabt.
Dann zu den Tauchern: nur weil die Marlaner ein paar U-Boote verlieren solch ein geschrei.
Die Marlaner haben U-jäger die auf 3 Felder schiessen können und sie haben torpedoturrets und sats die auf tiefgetauchte U-boote schiessen.
In meinen Augen sind die Marlaner schlechte Gegner. Wenn wer besser spielt als die Marlaner dann liegt das daran das die Einheiten die viel zu stärk sind :-) (( vieleicht gibt es ja doch noch gute spieler im PBP ))??

Marla Offline



Beiträge: 721

20.10.2007 21:04
#12 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Schön das der Rechner wieder funktioniert, aber dieser vorangegangene Beitrag kann ja wohl so kaum ernst gemeint sein.
Ich habe nie mit meinen Einheiten argumentiert, sondern immer rein mathematisch und allgemein.
Ich habe generell gegen mobile Jammer (und Jammer-Stealthkombo) argumentiert, was auch meine Jammer einschließt. (Übrigens haben meine Jammhelis aktuell nur 5 Jamming - natürlich zu wenig.)
Ich habe generell gegen Tauchroboter argumentiert, weil sie extreme Geschwindigkeit und extreme Durchschlagskraft gegen alles im Wasser zum nicht einmal halben gewöhnlichen Preis bieten bzw. geboten haben. Ohne Tauchroboterabwertung hätte auch kein MK3-Spieler mehr auf See je eine Chance gehabt, sofern er nicht noch Tauchroboter aus Handelstagen hat.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

20.10.2007 21:20
#13 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Also nix gegen dich Greg, aber irgendwie kommt es mir hier so vor als wenn du einfach nur mal nen Flame Post vom Stapel lassen wolltest. Zu einer konstruktiven Diskussion trägt dieses meiner Meinung nach recht wenig bei.

Übrigens wäre es recht nett, wenn du gelegentlich vergisst, das es für dich kein Problem sein mag mal eben 20 Radarflieger oder auch 20 Jammer oder was auch immer in großen Stückzahlen aufzubringen. Für andere kann dieses sehr wohl ein Problem sein. Nicht jeder spielt nunmal so lange wie du, Grom oder auch Marla.

Grüße,
Hanni

PS: Schön, das dein Rechner wieder funzt.

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

greg Offline



Beiträge: 36

21.10.2007 09:11
#14 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

leider ist mein Rechner immer noch defekt.( der auf Arbeit aber nicht:-) )

Redhorse Offline



Beiträge: 479

21.10.2007 14:04
#15 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Wie ist das eigentlich mit den Duellmaps? Sind die Einheitenwerte fest integriert oder ist das aktuelle ASC-Release ausschlaggebend? Ich spiel grad "Converted" gegen ZZ9 und ich (wir?) haben
festgestellt das seine vielen Tauchroboter eigentlich nur Zielscheiben für meine ToBo's sind.
Ich weiß nicht, ob die Map da jetzt ein neues Balancing braucht.

Tschüß,
Redhorse

95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

21.10.2007 16:21
#16 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Die Einheitendefinitionen sind Global. Demnach wirken sich diese natürlich auch auf die Duellmaps, die Kampagnen etc aus.

Grüße,
Hanni

_____________________________
Die von der UfP sind die guten ... aber ich will gar net gut sein ;)

zz9plural Offline



Beiträge: 665

21.10.2007 16:54
#17 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Liegt am Balancing der Karte - wenn ich gewusst hätte, dass die Rehaner de fakto die Lufthoheit haben, hätte ich die Tauchroboter nicht an dieser Position ausgepackt. ;-)
Habe den Map-Autor bereits informiert...

--
The mind is like a parachute - it works only, when open.

Marla Offline



Beiträge: 721

15.11.2007 11:33
#18 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Wie mir gerade aufgefallen ist, schießen sowohl Taucher wie auch Tauchroboter mit dem jetzigen Release plötzlich alle gegen tiefgetauchte U-Boote.

Das kann ja wohl kaum beabsichtigt sein...
(Da sonst jede Marineschlacht durch diese eine Einheit in jedem Set entschieden wird und Schiffe aller Art keine Existenzberechtigung mehr haben.)

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

15.11.2007 12:02
#19 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten

Also gegen Taucher könnte man Schiffen ja ne extra Waffe einbauen.
Die gibt es jetzt schon, angeblich sendet sie einen starken Ton aus, der den Gelichgeichtssinn des Tauchers zerstört und ihn so ausschaltet. Bei Tauchrobotern könnte man die Wirkung von Wasserbomben erhöhen.

Lucius Offline



Beiträge: 648

15.11.2007 12:03
#20 RE: Tauchroboter und im Marinebereich ist nichts mehr wie es war Antworten
das ist wohl absicht. die schiessen nur auf der gleichen stufe und +1, sind langsam und haben zu wenig munition um die grosse bedrohung zu sein.
man muss schon am anfang des zuges mit seinen helis direkt neben einem tiefgetauchten u-boot stehen, um es im gleichen zug mit tauchern angreifen zu können. hatte gerade auf ocean die situation.

_____________________________________________
jeder hat zwar seine eigene wahrheit, aber...
die liga hat immer zwei

(Scherbensammler)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz