Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 2.263 mal aufgerufen
 Objekte und Terrain
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

06.07.2008 17:46
#21 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Zitat von Uranius
Ich weiß nicht, wer für was "zuständig" ist

Gamer ist der Entscheidungsträger, ich kümmere mich um Objekte und Terrains.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

06.07.2008 19:16
#22 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Die (Gamer) Kaimauer darf sich nicht mit terrain oder anderen Sachen verbinden, weil dann eine Abrisskannte entsteht. Einzige sinnvolle Ergänzung wäre die Verbindung zum Vollbeton-Terrain.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

07.07.2008 04:11
#23 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Zitat von GAMER
weil dann eine Abrisskannte entsteht.

Fände ich besser als den jetzigen Zustand.

Zitat von GAMER
Einzige sinnvolle Ergänzung wäre die Verbindung zum Vollbeton-Terrain.

Ist schon. B-)

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.07.2008 06:31
#24 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Zitat von Xyphagoroszh
Zitat von GAMER
weil dann eine Abrisskannte entsteht.

Fände ich besser als den jetzigen Zustand.



Was ist daran besser? Es würde einfach nur hässlich aussehen. Insbesondere mit der neuen Küste würde das nicht mehr harmonieren, weil dann zwischen Kaimauer und dem "Land" noch ein steifen Wasser wäre.
Optisch macht es überhaupt keinen Sinn, den einzelnen Pfosten als Kante darzustellen, wenn nicht das dazugehörige Betonfeld an Land existiert.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

07.07.2008 16:12
#25 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Zitat von GAMER
Optisch macht es überhaupt keinen Sinn, den einzelnen Pfosten als Kante darzustellen, wenn nicht das dazugehörige Betonfeld an Land existiert.

Spieltechnisch macht es überhaupt keinen Sinn, das dazugehörige Betonfeld an Land zu bauen. Straßen und Brücken sind billiger, schneller und vor allem einfacher gebaut.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.07.2008 16:25
#26 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Nur weil was einfacher ist, bedeutet das nicht, das es Sinn macht, bzw. auch so gemacht werden muß.
Wer keinen Beton baut, der muß damit leben, das im Wasser nur ein Pfosten zu sehen ist. Das BetonObjekt hat ja den Vorteil das keinerlei Übergangsfelder benötigt werden. Das Ausehen des Untergrunds ist egal.

Primär wird das Betonfeld sowieso durch die Mapersteller gesetzt, ich habe im Spiel noch niemand gesehen, der ein Hafenkante-Feld gebaut hat.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Uranius Offline




Beiträge: 121

07.07.2008 19:19
#27 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Das Link-Verhalten von Gamer funktioniert super, da würde ich nichts ändern.
Xyph und ich haben das ja bei der hässlichen Kaimauer genau so gemacht.
Eventuell kann man die Pfosten neu zeichnen, damit man die besser sieht.
(z.B. zwei oder drei größere statt der sechs kleinen)

Wenn man möchte, dass die leute Beton bauen, dann muss man den eben billiger machen, bzw. an die Preise für Straßen anpassen.

Aber um nochmal drauf zurückzukommen, ich hänge hier mal die hässliche Kaimauer als Zip-Datei an, und bitte dich, Gamer, die einzubauen. Im Prinzip fehlt nur die ID. (jetzt im 19000er Bereich).
(Variante mit nur einer Kaimauer - kann man dann auch an Land malen)

Grüße, Uranius

Dateianlage:
obj_quay_linked.zip
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

07.07.2008 19:34
#28 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Zitat von GAMER
Primär wird das Betonfeld sowieso durch die Mapersteller gesetzt, ich habe im Spiel noch niemand gesehen, der ein Hafenkante-Feld gebaut hat.
Mich wundert halt dass du sinnlose Sachen einbaust.

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

07.07.2008 19:48
#29 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Es ist blödsinnig zwei fast gleiche Linkobjekte einzubauen. Ich werde das mit dem alten Objekt kombinieren.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

07.07.2008 19:55
#30 RE: Beton - Hafenmauer Antworten
Zitat von Xyphagoroszh
Zitat von GAMER
Primär wird das Betonfeld sowieso durch die Mapersteller gesetzt, ich habe im Spiel noch niemand gesehen, der ein Hafenkante-Feld gebaut hat.
Mich wundert halt dass du sinnlose Sachen einbaust.


Sakasmus macht deine Idee auch nicht schöner.
Und wie du selbst zitiert hast, ist das ein Feld primär für Kartenbastler, die ein wenig Gespür für eine ansprechende Umgebung haben.
"damit wir überhaupt eins haben, egal ob sie zusammenpassen" Felder gibts genug.

Richtig eingesetzt, ersetzen die beiden Objekte nicht nur die vielen einzelnen Kaianlagen, sondern auch sämtliche Übergangsterrain zu Beton in allen Variationen und auch das Beton Terrain selbst. Da der Beton eine Abschlusskante hat, die einen Teil des darunterliegenden Terrain sichtbar lassen, wird kein Übergang benötigt. Seeseitig lassen sich dann "Kaianlagen" ansetzen, die dann den Schiffen "harbour" gewähren.

@Uranius
Ich hab mir das mit dem Kanal noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Tatsächlich darf sich der "Kanal" weder mit der Kaianlage noch mit dem Betonfeld verbinden. Er muß "drüber" gebaut werden, bis zum offenen Meer ohne das sich der Untergrund (Beton/Kai) darunter ändert. Da der Kanal (River) zwischen shallow_water und water angesiedelt ist muß der auch auf vsw/sh gebaut werden können.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Uranius Offline




Beiträge: 121

07.07.2008 20:05
#31 RE: Beton - Hafenmauer Antworten
Ich versteh jetzt überhaupt nicht mehr, was du meinst, Xyph.
Prinzipiell könnte man natürlich ein Hafen-Feld konstruieren, das sich nur auf Coast bauen lässt, sich zu Land linkt und dafür noch nen Grafisch schönen Übergang hat. Das würde dann auch ohne Beton-Felder eine schöne Hafenkante bilden, sowie einen schönen Übergang zum Land. Aber bevor das jemand gezeichnet hat, wäre es doch sinnlos die bestehende Hafenkante mit einem scheiß-Übergang zu Land zu verlinken.
Man kann natürlich sowas wie in meinem Screenshot als 1-Feld Hafen nehmen, damit es besser sichtbar ist.

Gruß, Uranius

P.S.edit. So ein Hafen-Objekt für Hafen ohne Beton kann ich mir ja schon mal auf die To-Do Liste für 2009 schreiben
:-)
Angefügte Bilder:
Screenshot Hafen 1Feld.gif  
Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

08.07.2008 04:15
#32 RE: Beton - Hafenmauer Antworten
Zitat von Xyphagoroszh
Mich wundert halt dass du sinnlose Sachen einbaust.

Entschuldige wenn das falsch rübergekommen ist, ich meinte damit lediglich die ingame Baubarkeit. Wie du selbst sagtest wird das eh nicht genutzt. Für Kartenbauer sind die beiden Objekte wirklich eine tolle Sache, da kann man nix gegen sagen.

Zitat von Uranius
Prinzipiell könnte man natürlich ein Hafen-Feld konstruieren, das sich nur auf Coast bauen lässt, sich zu Land linkt und dafür noch nen Grafisch schönen Übergang hat.
Kaimauern werden (solange sie nicht ingame baubar sind) anstatt einer Küste gebaut. Dabei ist der Übergang zum Land genauso hässlich wie der Übergang von Beton zu den meisten anderen Terrains und zwischen vielen Terrains untereinander, also nicht übermäßig unschön. Aber wenn man möchte kann man landseitig noch ein zweites Objekt (existiert bereits) anbauen, genau wie bei Gamers Version.
Uranius Offline




Beiträge: 121

08.07.2008 12:01
#33 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

@Gamer:
Mit dem Kanal hast du recht. Der Kanal linkt zu sich selbst, und verbindet alle Felder zu denen er linkt mit der Wasserstraße.
Deswegen kann er zu nichts anderem linken. Wenn man eine Betonkante als Übergang zu Land verwendet, so wie im Bild in a angedeutet ist, dann bildet sich auf Beton eine zweite Kante. Vielleicht kann man das umgehen, indem man statt einer Kante einen Sanften Übergang platziert, der auf Gras sowas wie c bildet. In b habe ich beispielshaft mal einen Kanal auf das Übergangsfeld gemalt.

@Xyph:
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das so richtig verstanden habe:
Im letzten post sprichst du von dem grauen alten Beton, und davor von Gamers neu gezeichneter Variante.
Zu dem grauen alten Beton habe ich vor einigen Posts drei mögliche Lösungen dargestellt und Gamer gefragt, welche er haben möchte.

Dein zweites Link-Objekt für den alten grauen Beton an Land kann man einbauen, so wie ich es unter 2. beschreiben werde.
Das Beton-Bit kann man dafür nicht vergeben, da da sogar noch transparente Felder drin sind die dann mit ihrer Beton-Eigenschaft beim Spieler für Verwirrung sorgen.

Da dieser (graue alte) Beton sich nicht optimal anpasst, wird er weder in-game Baubar noch zerstörbar sein, und man kann ihn anstatt der Küste bauen. Gamers Beton dagegen würde ich immer über eine bestehende Küste drüber bauen, da er in-Game zerstörbar ist. Ich denke, so hast du das auch gemeint.


@Xyph, @Gamer
Ich liste hier nochmal die vorschläge bezüglich des alten grauen Betons auf:

1. Ein Objekt, für Kaimauer und Betonkante an Land. Vollständig umschlossener Beton muss (weiterhin) als Terrain gemalt werden. Schon fertig (in der Zip Datei des letzten Anhangs) und deswegen meiner Meinung nach sinnvollste. Laut Gamer ist der Beton eh nicht so schick, dass er die Arbeit wert ist.
2. Kaimauer als Objekt, Betonkante als Objekt (ohne Beton-Bit). Vollständig umschlossener Beton muss als Terrain gemalt werden. Diese Variante ist nur sinnvoll, wenn das Hafen-Bit an Land stört. Vom aussehen her ist da kaum ein Unterschied.
3. Kaimauer als Objekt, Beton als Objekt, MIT Beton-Bit. Der Beton kann dann flächig gemalt werden. Das ist besser aber aufwändiger als die ersten beiden, da viele Stücke Beton so gemalt werden müssen, dass sie nicht nur ein paar pixel abbekommen, sondern tatsächlich nach Beton aussehen. (Wegen dem Beton-Bit)
4. so wie 3. aber genau so wie Gamers Beton ingame baubar. Dafür muss man alle 64 Bildchen überarbeiten.

Zwar reduziert sich bei 1. die Zahl der möglichen baubaren Formen; man kann das aber immer noch manuell mit alten Objekten ergänzen.
Gamer, was meinst du, ist am sinnvollsten?
Falls du meinst, 3. oder 4. sei das Beste, kann ich die entsprechenden Grafiken auch zeichnen.

Grüße, Uranius

Angefügte Bilder:
Screenshot Kanal.jpg  
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

08.07.2008 13:21
#34 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

In Antwort auf:
Kaimauern werden (solange sie nicht ingame baubar sind) anstatt einer Küste gebaut. Dabei ist der Übergang zum Land genauso hässlich wie der Übergang von Beton zu den meisten anderen Terrains und zwischen vielen Terrains ...


Anm: Ich rede hier immer von dem "braunen" Beton, der als "Beton"-objekt und "Hafenmauer" existiert. NICHT: von alten einzel Feldern oder vom "grau mit blauer kante"-Beton.

Falsch. Die Hafenanlagen werden über das bestehende Terrain und auch die Küste gebaut. Die Hafenanlagen (Beton+Hafenmauer) ersetzt nicht die Küste, sie erweitern sie. Die Hafenanlagen können auch zerstört werden, durch Beschuss. Deshalb muß darunter das Terrain vollständig vorhanden sein.
Die Hafenmauer selbst verbindet sich ausschließlich zum Beton, es kann deshalb kein "häßlicher" Übergang zum Terrain vorkommen, weil dort nur ein Pfosten im wasser steht.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Angefügte Bilder:
hafentest.png  
GAMER Offline




Beiträge: 2.370

08.07.2008 13:29
#35 RE: Beton - Hafenmauer Antworten
@ Uranius:
Auch die alten Felder müssen in zwei grundsätzlich verschiedenen Konfigurationen vorliegen.
1. Beton
2. Kaimauer (Hafenkante)

Einfach deswegen, weil es zwei grundsätzlich verschiedene Terrain sind. Die Hafenmauer ergänzt das Feld ausschließlich um das Steuerbit "harbor"
Der Beton definiert das Feld komplett um. Du kannst nicht ein fast vollständig durch "Beton" belegtes Feld als Hafenkante einsetzen. Weil wenn das Terrain darunter Wasser ist, können plötzlich schiffe auf dem Beton umherfahren. Ist darunter soft_sand, so kann kein normales Radfahrzeug über den Beton fahren.

@Uranius/Xyph
Genau sowas ist viel besser im TS zu besprechen. Wie man hier schön sehen kann, kommt doch immer wieder was in den falschen Hals. Mal ganz davon abgesehen, das es im TS viel schneller abgeklärt werden kann.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Uranius Offline




Beiträge: 121

08.07.2008 13:55
#36 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Eben wegen dem Beton-Bit zielt ja meine erste Variante (nur Kaimauer) auf eine Schmale Kante mit wenig Material ab, die an Land nicht die Terrain-Eigenschaften ändert, weil das Hafen-Bit wirkungslos ist (kein Beton-Bit). Man muss dann allein schon wegen dem Link-Verhalten das Terrain-Beton in die Mitte setzen. Das würde schon funktionieren.

So, wie du es ausdrückst, würdest du Variante 3 bevorzugen, was deinem braunen Beton ziemlich nahe kommt.

Aber du hast recht, ich sollte wirklich mal in den Team-Speak rein.

Grüße, Uranius

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

08.07.2008 14:22
#37 RE: Beton - Hafenmauer Antworten
Schmale kante mit wenig Material (als 64 Stück version) bedeutet aber, das sich das Feld nur mit dem Beton (oder anderen Landterrain) verbinden darf, damit wäre das dann identisch mit meinem (zumindest sehr ähnlich).

Die bisherigen Hafen/Betonfelder ist darauf ausgelegt, das sich in der Waagerechten (wenn man eine tatsächlich gerade linie haben will) immer Wasser und Betonflache abwechseln. Ansonsten kommt man in optische Konflikte. Deshalb gibts auch Unmengen an verschiedensten Ergänzungsfeldern bei den Kanten, weil die halt aus verschiedensten Positionen aufeinandertreffen können. Das in nur 2 selbstverbindenen Objekten gestallten zu wollen, geht schon mal nicht ohne Verlust an Form-Möglichkeiten.

Ich persönlich bin deshalb auch nicht dafür, die alten einzelnen Grafiken zwingend durch selbsverbindende zu ersetzen. Dadurch wird die Kreaktivität eingeschränkt.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Uranius Offline




Beiträge: 121

08.07.2008 18:51
#38 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Für die Gerade waagerechte Kante bräuchte man dann entweder zwei Objekte (also Hafen und Beton) die man abwechseln kann, oder man greift doch noch teilweise auf die alten Teile zurück.

Ich bin nicht dafür, die alten Teile abzuschaffen, sondern neben dem Linkobjekt stehen zu lassen. Dann kann man als Mapentwickler erst mal die Linkobjekte malen und an den Stellen, wo mans anders haben möchte noch spezielle Teile ergänzen.

Wenn du möglichst viele von den alten Teilen dabei haben willst, der Vollständigkeit halber, dann müssen es schon mindestens zwei Objekte sein.

Was hältst du von der Idee, dass unterschiedliche Völker auch unterschiedliche Betonsorten bauen können.
Das müsste wohl mit irgendeiner Spieltechnischen Maßnahme einhergehen, die dafür sorgt, dass überhaupt Beton gebaut wird.
Oder meinst du jeder meckert dann, dass er den hässlichsten Beton abbekommen hat?
Wenn sowas später irgendwann mal eingebaut werden soll macht es Sinn, gleich richtige graue Beton und Hafen Objekte zu zeichnen, die so gut funktionieren wie deine braunen.

Grüße, Uranius

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

08.07.2008 19:11
#39 RE: Beton - Hafenmauer Antworten
Also wenn man die Kante des "grauen" Betons noch etwas überarbeitet (also nicht nur irgend was blaues undefinierbares), die Streifenstrucktur des Betons wegmacht und auf den KaiRändern ev. noch kleine Poller drauf macht oder sonst irgendwas, was nach Hafenanlagen aussieht, dann ist der durchaus alltagstauglich.

In diesem Zusammenhang wären ev. kleine Zusatzobjekte sinnvoll, z.B. Kräne oder Containerstpel oder irgendwas anderes, was die Umgebung auflockert.

Also baubar-ingame ohne Konflikte ist im Moment nur der "Gamer"-Beton/Hafen. Das wollte ich aber auch über Adapter regeln, sodas der tatsächlich nur gebaut werden kann, wenn der Mapersteller das will.
In Antwort auf:
Eben wegen dem Beton-Bit zielt ja meine erste Variante (nur Kaimauer) auf eine Schmale Kante mit wenig Material ab, die an Land nicht die Terrain-Eigenschaften ändert, weil das Hafen-Bit wirkungslos ist (kein Beton-Bit). Man muss dann allein schon wegen dem Link-Verhalten das Terrain-Beton in die Mitte setzen. Das würde schon funktionieren.



So funktioniert der alte "braune" Einzelfeld-Beton jetzt ja auch schon. Die kleinen "Kaiecken" werden einfach zur Vervollständigung dran gesetzt. Das Hafen-Bit (harbor) hat auf Land keine Bedeutung. Damit lassen sich auch defizite bei den Terrainüberdängen ausgleichen. Oder als optischer Trick inkompatible Terrainübergänge verstecken.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Xyphagoroszh Offline




Beiträge: 1.351

08.07.2008 21:56
#40 RE: Beton - Hafenmauer Antworten

Zitat von GAMER
Anm: Ich rede hier immer von dem "braunen" Beton, der als "Beton"-objekt und "Hafenmauer" existiert.

Ich aber nicht:
Zitat von Xyphagoroszh
Kaimauern werden (solange sie nicht ingame baubar sind) anstatt einer Küste gebaut.


Ein graues Linkobjekt mit wenig Beton und Hafenbit gibt es schon lang, eigentlich sogar zwei. Dass man dazu noch ein paar Vollbeton-Einzelobjekte braucht, die als Festland mit hard Sand definiert sind, ist mir auch schon lang klar, die gehören mit zum Plan:

Angefügte Bilder:
Hafenbeton.JPG  
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Küste »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz