Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 4.956 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Rhiow Offline




Beiträge: 624

21.12.2008 20:39
#61 RE: Quest antworten
bei dem test sollten dann aber auch die original startbedingungen hergestellt werden:

- angreifer haben maximal tech2-3 weil neuspieler (tech3 wohl eher nur das aus dem startset, und in der entsprechenden menge)
- maximal 30 einheiten, keine schweren, keine turrets (keine aufklärer; keine höhenbomber; keine sats weil kein shuttle)
- keine basisverteidigung für den trader
- keine forschungen, kein gebäude/einheitenbau
- nur normal trainierte einheiten
- maximal 24 stellplätze im trader belegt
- original verteilte startpositionen

dann packt mal ordentlich zusammen, ihr altspieler... würde mich ernsthaft interessieren, was für 30 einheiten ihr da mitnehmen wollt damit ihr gegen einen unbekannten gegner ziehen könnt. _und_ euren trader verteidigt. _und_ die geiseln möglichst schnell retten könnt.

dann dürfen sich die debors erstmal daran trainieren, dann sehen wir weiter :P
Hastrubal Offline




Beiträge: 634

21.12.2008 21:30
#62 RE: Quest antworten
In Antwort auf:
dann dürfen sich die debors erstmal daran trainieren, dann sehen wir weiter :P

Aprospos...man sagt du fliegst jetzt schon seit geraumer Zeit mit deinen Teccs, die eh kaum jemand kennt, von Planet zu Planet, um dich möglichst ungefährdet hoch zu trainieren. Ist da was dran...?! Naja zuumindest seßhaft geworden bist du ja selten irgendwo...ein Indiz dafür?

Was das betrifft...

Zitat von Rhiow
bei dem test sollten dann aber auch die original startbedingungen hergestellt werden:
- angreifer haben maximal tech2-3 weil neuspieler (tech3 wohl eher nur das aus dem startset, und in der entsprechenden menge)
- maximal 30 einheiten, keine schweren, keine turrets (keine aufklärer; keine höhenbomber; keine sats weil kein shuttle)
- keine basisverteidigung für den trader
- keine forschungen, kein gebäude/einheitenbau
- nur normal trainierte einheiten
- maximal 24 stellplätze im trader belegt
- original verteilte startpositionen
dann packt mal ordentlich zusammen, ihr altspieler... würde mich ernsthaft interessieren, was für 30 einheiten ihr da mitnehmen wollt damit ihr gegen einen unbekannten gegner ziehen könnt. _und_ euren trader verteidigt. _und_ die geiseln möglichst schnell retten könnt.
dann dürfen sich die debors erstmal daran trainieren, dann sehen wir weiter :P


Natürlich bin ich von identischen Startbedingungen ausgegangen. Du magst ja in PBP auf deinen Rundflügen deine Levelaufstiege zügig zusammenpicken. Ich glaube nicht einmal Lucius hofft in dieser Situation sich beiläufig "trainieren" zu können.
Gegen Altspieler ist das nämlich Steineklopfen...heißt harte Arbeit. Erfahrungspunkte aufbauen ist hier das eine, diese auch dauerhaft zu behalten das andere.
Rhiow Offline




Beiträge: 624

21.12.2008 23:05
#63 RE: Quest antworten

klar. sicher. du mich auch. aber schön zu wissen, das du auch zu den personen gehörst, die sich ihre vorurteile nicht durch nachfragen kaputt machen lassen.



Exploring the past, for a better future.
Abteilungsleiterin der PBP Galaxis: Anna Sheridan

Setupman Offline




Beiträge: 190

22.12.2008 03:24
#64 RE: Quest antworten

Es war sicher viel gescheitert weil wir kaum oder nur träge kommuniziert haben. Da fass ich mir auch an die eigene Nase. Also ich hab wieder jede Menge gelernt und ziehe den Hut vor Lucius.

Vielen Dank auch an Excalibur für die Mühen rund um die Quest.

Also die Hamariden sind durchaus an einem Besiedlungs- und Aufräumauftrag der ISG auf Ignis interessiert.

Gruß

Setupman

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

22.12.2008 09:40
#65 RE: Quest antworten

So jetzt ist fast das Quest beendet. Einige Züge noch und dann fertig. Es gibt noch einige zuckende Leiber, dennen muss noch der Hals umgedreht werden.

Aber zur Fairness muss ich folgendes Bekanntgeben:

Heimatbasis: Wissenschaftler (Forschungstrupp) - gelöscht, da befreit -
Heimatbasis: Debor (Duke) - Lucius fliegt nun ab - Ziel vorerst geheim - aber Reste die den Abflug nicht geschaft haben - bleiben dort - diesen Slot übernimmt dann Hastrubal.
Supporter: Schwarzbegas (Bahunabega) - ???
Supporter: Draconianer (BananaJoe) Com - fliegt ab - stattdessen kommt Spieler Bear zum Aufräumen.
Supporter: Hamariden (setupman) Tecc - bleibt zum Aufräumen
Supporter: Kelosker (Redhorse) - versucht dauerhaft auf Ignis zu siedeln -
Supporter: Unnies (Unknown) - ???

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

22.12.2008 11:22
#66 RE: Quest antworten
In Antwort auf:
klar. sicher. du mich auch. aber schön zu wissen, das du auch zu den personen gehörst, die sich ihre vorurteile nicht durch nachfragen kaputt machen lassen.


Häh?! Das war bewußt als Frage formuliert. Ist das nicht "nachfragen"? Nach dem Motto: Das habe ich gehört, was sagst du dazu ?!
(Natürlich hätte ich den Konjunktiv auch noch einflechten können. Wußte ja nicht, dass du so dünnhäutig bist...dann hätte ich es als PN verschickt;)

Was wunderst du dich über Argwohn, neidische Blicke, Reden...das ist wohl der Preis für jeden Aufstieg. Ist doch klar...du bist nach deinen PBP Gefechten und gewonnen Duellen zu urteilen eine gute Spielerin, mit dem guten Tecc-Set, verstehst von der Programmiermaterie mehr als die meisten von uns, da wird dein Gipfelsturm schon einmal kritisch beobachtet und kommentiert.

Vielleicht sollte man TS wieder zum Treffpunkt machen...
Bahunabega Offline



Beiträge: 54

22.12.2008 23:47
#67 RE: Quest antworten

Die Schwarzbegas ziehen ab. Der SV möge entscheiden, ob er warten möchte, bis meine verstreuten Ausgrabungen zusammen gezogen und verladen sind - einschließlich der Möglichkeit, dass mir Hastrubal die Arbeit abnimmt - oder ob er einfach alles in ein Raumschiff steckt. Im Sinne einer zügigen Freigabe des Planeten, und weil transportieren und Verladen nur begrenzt Spaß macht tendiere ich zur zweiten Möglichkeit.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

23.12.2008 00:28
#68 RE: Quest antworten
Das Quest ist off. beendet, jeder kann kommen und in sein Raumschiff einladen was er will. Aber denkt daran, Ihr seit nicht alleine....
Ignis ist verfluchter Boden...aber auch reicher Boden...
Glückritter und Leute die anpacken können sind herzlich willkommen.

ISG Planetenverwaltung Glasus
BananaJoe Offline




Beiträge: 361

23.12.2008 08:28
#69 RE: Quest antworten

Zitat von Excalibur
Das Quest ist off. beendet, jeder kann kommen und in sein Raumschiff einladen was er will.


Was ich will?
Na dann pack mir doch mal noch ne Rotte von den netten Leutchen ein, die mich zerlegt haben. Die suchen doch jetzt sicherlich ein neues Betätigungsfeld und da hab ich bestimmt noch den einen oder anderen Arbeitsplatz zu vergeben. :-)

Toby Offline




Beiträge: 468

23.12.2008 09:40
#70 RE: Quest antworten

ja als Abrisskommando auf fremden Planeten gell ;)

BananaJoe Offline




Beiträge: 361

23.12.2008 10:34
#71 RE: Quest antworten

Nööö, aber vielleicht als Leibwächter;)

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

23.12.2008 23:56
#72 RE: Quest antworten
Aktueller Stand
Ignis Quest Nr. I:

Heimatbasis: Wissenschaftler (Forschungstrupp) - gelöscht, da befreit -
Heimatbasis: Debor (Duke) - Lucius fliegt nun ab - Ziel vorerst geheim - aber Reste die den Abflug nicht geschaft haben - bleiben dort - diesen Slot übernimmt dann Hastrubal - er wird die Siedler und Abendteuer jagen.
Sonst wird es denn da zu wohl !
Supporter: Schwarzbegas (Bahunabega) - fliegt ab.
Supporter: Draconianer (BananaJoe) Com - fliegt ab - stattdessen kommt Spieler Bear zum Aufräumen.
Supporter: Hamariden (setupman) Tecc - bleibt zum Aufräumen
Supporter: Kelosker (Redhorse) - versucht dauerhaft auf Ignis zu siedeln -
Supporter: Unnies (Unknown) - fliegt ab.

Quest Teil Nr. II (in Vorbereitung - wir brauchen aber noch etwas Zeit)
Gegner Lucius
erster Teilnehmer Unknown (war nur der Schlussphase von Quest Nr. 1 dabei)
zweiter Teilnehmer - NoBear
BananaJoe Offline




Beiträge: 361

24.12.2008 17:12
#73 RE: Quest antworten

Die Draconianer würden ebenfals ein Kontingent im Kampf gegen das Übel der Galaxis beisteuern aber erst in zweiter Reihe wenn sich nicht genügend Wagemutige finden sollten.

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

30.12.2008 01:29
#74 RE: Quest antworten

Nun haben sich die Deborkämpfer aufgrund der Ereignisse geteilt. Die eine Hälfte ist rechtzeitig weggeflogen...wohin ? Quest Nr. 2 - baue ich gerade mit Grom zusammen. Kann aber noch etwas dauern.

Die andere Hälfte hat einen neuen Rottenführer bekommen, einen gewissen

Leon Massaud. Er ist rücksichtslos, unverschämt und grausam.

Diesen haben sich aber die enttäuschten und zurückgelassenen Deborkämpfer unter Major Dastus angeschlossen.

Wir spielen weiterhin auf dem ASC-PBP Spielstand Server !

Für ausreichend Überraschungen, Nervenanspannung und Beute wurde bestens gesorgt. Viel Spaß !

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

30.12.2008 11:02
#75 RE: Quest antworten
In Antwort auf:
Die andere Hälfte hat einen neuen Rottenführer bekommen, einen gewissen

Leon Massaud.


Who the fuck ist Leon Mas...?! Who?! I´m Jake, Jake the Mus! Warlord der TAO vom Stamme der Hi-Ob!
http://de.youtube.com/watch?v=nA5_NVj5aGY

Der letzte Mann, der Scheiße über mich geschrieben hat ist das hier passiert... http://de.youtube.com/watch?v=zesxZTz7CfY

Manche glauben ein fetter Punch sei alles. http://de.youtube.com/watch?v=zB3C6KP6pGY

Geschwindigkeit ist genauso wichtig. Verdammt Mann, wir sind Maori! Es gibt nirgendwo bessere Nahkämpfer. Unserer Kriegstanz heißt Haka und wir sind die Speerspitze der Outlaws.

Und ich hab ne Scheißwut auf diesem verkackten Ignis festzuhängen.
Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

02.01.2009 21:49
#76 RE: Quest antworten
Zitat von Sir Hacke

Ich gebe zu, ich weiß nicht welche Verluste zu beklagen sind, aber jeder kannte das Risiko.
Ich würde also den Teilnehmern außer kostenlosen Flügen nichts geben. Wie seht ihr das?


Danke für die berechtigte Kritik, Du hast ja recht. Wir beide wissen, dass Du Deine Sachen viel akkurater planst als ich. Bei mir ist alles immer viel impulsiver. Ich weiß bei diesem ersten Quest gibt es noch viele Schwachstellen. Eines davon ist sicherlich das Bonussystem. Ich hätte vielleicht viel genauer planen müssen. Der Ausgang des Quest hat mich als SV noch am meisten überrascht. Da ich als Questveranstalter noch am meisten gestaunt habe, bin ich vielleicht auch nicht unbedingt der beste Mann für sowas. Ein Quest sollte vielleicht durch einen Altspieler mit viel Kampferfahrung begleitet werden ? Oder beim nächsten Quest erweitern wir das Entwicklungs- und Begleitungsteam. Ihr könntet mir noch einen Co- alt SV zur Seite stellen ?
Sir Hacke oder Grom wären bestimmt nicht schlecht ? Die Bösen sind Lucius und Hastrubal.
So wie im Film:
Regie: SV Excalibur
Drehbuch: Grom und Sir Hacke
in den Hauptrollen Lucius, Hastrubal...und die Neuen.

Jetzt zu Deinem Vorschlag/Anmerkung:
Aber bei den Neuspielern ist das immer so eine Sache.

a.) Sie setzten z.B. ihre Medusa II ein, diese wird zerbombt, aber die haben ja nur ein Teil und nachbauen können sie diese noch nicht. Bonus wäre so was wie ein kleiner Risikozuschlag.

b.) Wir brauchen so symbolisch so eine starke Möhre, dass die Neuspieler schließlich aus Ihrem Loch kommen. Nur wenn große Gewinne winken, gehen sie dafür ein sehr großes Risiko ein. Alle Neuspieler haben am Anfang furcht vor Nachbarn ... eigentlich vor jedem. Dieser Bonus ist zur Furchtbekämpfung gedacht, denn merke:
"Gier ist stärker als Frucht !"

c.) Der kostenlose Trader ist ja keine Waffe. Damit kann man ja seinen Nachbarn nicht umbringen, also das Gleichgewicht wird nicht unnötig verschoben. Aber die Neulinge werden dadurch flexibler und können vielleicht einige kleinere Hilfsaktionen oder Forschungsaktionen mit dem Trader durchführen.

d.) Die Questteilnehmer haben unterschiedlich viel Federn lassen müssen. Beispielsweise hat Turtlking fast seine gesamte Mannschaft eingebüsst. Trader = Materialausgleich

e.) Ich habe es vorher den Questteilnehmern versprochen. OK - das war ein ganz großer Fehler von mir ! Hätte das Quest etwas länger gedauert, wären diese Trader aber leer zurückgeflogen. Lucius hätte alles sind seiner großen Schrottpresse verarbeitet.

In einem weiteren Punkt hast Du vollkommen recht. Wir hätten noch viel stärker nach Leistung auszahlen sollen. Das werden wir beim nächsten Quest besser machen.

Nur durch Eure Kritik können wir das nächste Quest besser machen ! Herzlichen Dank
Sir Hacke Offline



Beiträge: 130

03.01.2009 01:43
#77 RE: Quest antworten

Ich möchte nochmal ordnen und präzisieren.
Es ging mir nicht um Kritik. Jeder weiß, dass das Organisieren einer Quest viel Arbeit bedeutet. Und die hast Du auf Dich genommen und Anderen etwas geboten. Aber hier geht es nur darum, was die Teilnehmer als Bonus erhalten sollen. Ob Du das vorher geplant hast, ist mir jetzt nicht so wichtig.

Ich habe auch kein Problem damit, Kämpfe zu fördern. Aber ich bin dafür, die Kirche im Dorf zu lassen.

Zitat von Excalibur

Jetzt zu Deinem Vorschlag/Anmerkung:
Aber bei den Neuspielern ist das immer so eine Sache.

a.) Sie setzten z.B. ihre Medusa II ein, diese wird zerbombt, aber die haben ja nur ein Teil und nachbauen können sie diese noch nicht. Bonus wäre so was wie ein kleiner Risikozuschlag.

Wenn sie nur eine haben und die ist wichtig, muss man sie nicht mitnehmen. Nimmt man sie mit, geht man das Risiko bewusst. Nicht anders ist es bei jedem anderen "normalen" Kampf. Risikozuschlag, wozu?
Bewusst provokante Fragen:
Erhält jetzt jeder zukünftige Questteilnehmer einen Risikozuschlag?
Erhalten frühere Questteilnehmer nachträglich einen Trader?
Welche Boni gibt es zukünftig für "normale" Kämpfe?
Zitat von Excalibur

b.) Wir brauchen so symbolisch so eine starke Möhre, dass die Neuspieler schließlich aus Ihrem Loch kommen. Nur wenn große Gewinne winken, gehen sie dafür ein sehr großes Risiko ein. Alle Neuspieler haben am Anfang furcht vor Nachbarn ... eigentlich vor jedem. Dieser Bonus ist zur Furchtbekämpfung gedacht, denn merke:
"Gier ist stärker als Frucht !"

Du hast es sicher geahnt, dass ich Dir hier widerspreche.
Abgesehen davon, dass ein Neuspieler seine Einheiten sicherlich mit seinem SpS transportieren kann und nen Trader erst viel später benötigt. Wer kämpfen will, wird kämpfen. Wer es nicht will, wird es lassen. "Kämpfe fördern" sollten Ereignisse des Spiels, wie z.B. Ressourcenlagerstätten, Erobern von Kolonien, Erfahrungszuwachs bei Einheiten usw.
Zitat von Excalibur

c.) Der kostenlose Trader ist ja keine Waffe. Damit kann man ja seinen Nachbarn nicht umbringen, also das Gleichgewicht wird nicht unnötig verschoben. Aber die Neulinge werden dadurch flexibler und können vielleicht einige kleinere Hilfsaktionen oder Forschungsaktionen mit dem Trader durchführen.

Wenn Kämpfe nicht stattfinden, weil ein Spieler keinen Trader hat, dann gehören Trader für alle Spieler eben ins Startset. Aber das glaube ich nicht.
Zitat von Excalibur

d.) Die Questteilnehmer haben unterschiedlich viel Federn lassen müssen. Beispielsweise hat Turtlking fast seine gesamte Mannschaft eingebüsst. Trader = Materialausgleich

Provoziere: Bei demjenigen, der die meisten Einheiten durchgebracht hat und der die meiste Erfahrung dazugewonnen hat, was bekommt der als Malus?
Zitat von Excalibur

e.) Ich habe es vorher den Questteilnehmern versprochen. OK - das war ein ganz großer Fehler von mir ! Hätte das Quest etwas länger gedauert, wären diese Trader aber leer zurückgeflogen. Lucius hätte alles sind seiner großen Schrottpresse verarbeitet.

In einem weiteren Punkt hast Du vollkommen recht. Wir hätten noch viel stärker nach Leistung auszahlen sollen. Das werden wir beim nächsten Quest besser machen.

Wieso denn "auszahlen"?
Aus meiner Sicht sollte der Erfahrungsgewinn bei Einheiten und Spieler als Ziel ausreichen.
Wenn jemand zur Quest animiert werden muss, indem man ihm Boni verspricht, dann brauchen wir keine Quest.
Zitat von Excalibur

Nur durch Eure Kritik können wir das nächste Quest besser machen ! Herzlichen Dank

gern

Lucius Offline



Beiträge: 648

03.01.2009 02:42
#78 RE: Quest antworten

In Antwort auf:
Wer kämpfen will, wird kämpfen. Wer es nicht will, wird es lassen.


Das stimmt so nicht ganz. Bei mir war es gerade die Quest auf Tulon3, die mir gezeigt hat, dass die Altspieler auch nur mit Wasser kochen. bin mir nicht sicher wie lange ich auf der HB noch gehockt hätte, wenn ich da nicht mitgespielt hätte.

Es sind grundsätzlich zwei Herangehensweisen an eine Quest möglich:

Eine sanfte, wo SV und Questgegner didaktisch durchdacht und ohne Schlüsseleinheiten zu vernichten bestimmte aspekte des spiels durchgehen. also eher ein tutorial. Mit dem nachteil, dass der Newbie danach trotzdem nicht weiss was ihn draussen erwartet. Für diese Variante bin ich als Questgegner gänzlich ungeeignet, da ich es nicht über mich bringen kann, einen nicht halbwegs optimalen zug rauszuschicken.

Und eine harte Variante wie Ignis. Mit dem Nachteil dass eine solche Quest kaum zu balancen ist. Und bei solchen Quests sehe ich auch kein Problem, wenn die Teilnehmer Materialprämien oder auch Einheiten bekommen, die ihre verluste halbwegs ausgleichen. Es sollten aber imo nicht setfremde einheiten sein.

Lange rede, kurzer sinn - der Vergleich mit Tradern an frühere Questteilnehmer usw. hinkt. Gerade weil die Balance einzelner Quest nicht miteinander vergleichbar ist.

_________________________

Sir Hacke Offline



Beiträge: 130

03.01.2009 12:16
#79 RE: Quest antworten

Ja, kann ich nachvollziehen.

Zitat von Lucius

Und eine harte Variante wie Ignis. Mit dem Nachteil dass eine solche Quest kaum zu balancen ist. Und bei solchen Quests sehe ich auch kein Problem, wenn die Teilnehmer Materialprämien oder auch Einheiten bekommen, die ihre verluste halbwegs ausgleichen. Es sollten aber imo nicht setfremde einheiten sein.


Vielleicht könnt ihr ja mal ungefähr sagen, wie die Verluste aussehen.
Ich habe in Erinnerung, dass jeder 30 leichte Einheiten mitnehmen durfte. Sicher ist es ein Unterschied, ob jemand 5 oder 25 Einheiten verliert. Aber die überlebenden Einheiten sollten Erfahrung gesammelt haben. Letztendlich der normale Lauf der Dinge.
OK, das Questergebnis sollte für die Teilnehmer nicht demotivierend sein, weiterzuspielen. Also angemessene und nachvollziehbare Unterstützung wäre wohl vertretbar.
Zitat von Lucius

Lange rede, kurzer sinn - der Vergleich mit Tradern an frühere Questteilnehmer usw. hinkt. Gerade weil die Balance einzelner Quest nicht miteinander vergleichbar ist.


War, wie gesagt, kein Vergleich, sondern eine provokante Frage

BananaJoe Offline




Beiträge: 361

03.01.2009 12:33
#80 RE: Quest antworten
Von den Einheiten, die Japetus verlassen haben, sind noch übrig: 2 Tanker, 2 Munitionstransporter und 2 Forest Ranger.
Alles was sonst noch so vom Lucianischen Schredderplaneten zurückgekehrt ist, sind ein paar nachproduzierte Einheiten oder Versprengte ohne oder mit kaum Erfahrung.
Also der einzige, der hier vielleicht noch Erfahrung sammeln konnte, dürfte wohl ich selber sein;)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de