Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 2.444 mal aufgerufen
 PBP-Regelwerk
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Tigerking Offline



Beiträge: 365

08.04.2009 22:31
#41 RE: Allianzen Antworten

Zitat von Prophet
Also es gibt Spieler die dann in solchen Fällen ihre ehemaligen Verbündeten angreifen. Die einen erklären das vorher - die anderen übernehmen ein HQ bei Shareview ohne Vorwarnung.

Das Ergebnis ist in beiden Fällen das gleiche: Die Allianzen sterben irgendwann und destabilisieren sich selbst.


Das hat es schon gegeben. Und in den meisten Fällen war Hastrubal daran aktiv beteiligt. Aber derzeit sieht es nicht danach aus. Ansonsten wäre dieser (und die anderen) Thread wohl weder gestartet noch gefüllt worden.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 10:39
#42 RE: Allianzen Antworten
Weils hier so gut reinpasst, will ich mal was zur Glaubwürdigkeit der Aussagen sagen, die hier von einigen der ganz großen Altspieler getätigt werden (z.B. Sachen wie "ein Megakriegt nützt den mittleren und kleinen Spielern"):

In Antwort auf:
Warum Gamer da [gemeint ist das Sy-Set, speziell deren Laserwaffen] nicht ran will, bedarf keiner allzu großen Phantasie und deshalb habe hier auch resigniert.
(Zitat von Tigerking aus dem Thread http://116159.homepagemodules.de/t2059f1...enformel-2.html)


So, und für die Leute die die Glaubwürdigkeit von solchen Aussagen interessiert, seht euch mal die Entwicklung des SY-Set in den letzten Zyklen an, und seht euch an, wie sich die SY-Units in der neuen Kostenformel preislich entwickeln und überlegt wer die Formel gebaut hat. Preisfrage: Wie viele SY-Units werden demnach billiger, und welche zwei Units in ganz PBP die höchste Teuerungsrate drin haben (ISG-Units ausgenommen, nur Spieler-Sets sind gemeint).

Ich hab grad die Formel entsprechend durchsucht, ich bin gespannt ob sich jemand noch die Mühe macht oder ob es damit weitergeht dass einfach mal irgendwas rausgeschrieben wird.
Wohlgemerkt, ich spiele MK4 und habe nix davon das SY Set zu verteidigen. Mir geht es nur gegen die Versuche einiger Spieler, PBP mit _allen_ Mitteln zu ihren Gunsten zu beeinflussen, und es danach als Wohltat zu verkaufen. Hier isses schwarz auf weiß.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

09.04.2009 11:12
#43 RE: Allianzen Antworten
In Antwort auf:
Mir geht es nur gegen die Versuche einiger Spieler, PBP mit _allen_ Mitteln zu ihren Gunsten zu beeinflussen, und es danach als Wohltat zu verkaufen. Hier isses schwarz auf weiß.


Prophet, du hast mir schon einmal unterstellt ich hätte irgendeinen Nutzen wovon auch immer. Zeig diesen auf oder laß es bleiben.

Auch dieser Beitrag ist für den Leser sehr kryptisch gehalten. Ich weiß nicht, was du sagen willst. Beginne aber mittlerweile zu erahnen, warum so mancher Prophet im AT ein böses Ende fand.
TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

09.04.2009 12:38
#44 RE: Allianzen Antworten
Da hier zwischen den Provokationen mal die Anfragen auftauchten, was die "kleinen" bzw. "neuen" Spieler meinen.

Meine Sicht der Dinge ist neutral denke ich. Ich habe keine Ahnung wie die oberen Allianzen verstrickt sind und bei dem ganzen hin und her ist mir das ehrlich gesagt ziemlich egal.

Warum sollte es mich auch interessieren? Der Beginn auf Noolia ist für nicht fliegende Sets noch langsamer als normalerweise, einfach wegen der geringeren "Fortbewegung" pro Runde und somit über Zyklen. Daher hänge ich ohnehin gleich-"alten" Spielern hinterher.

Für mich ist es nicht verwunderlich, dass ich nicht mal einem einzelnen Altspieler auf Qulina gewachsen war. Weder Zahlenmäßig und Erfahrungsmäßig ohnehin, hatte ich nichts zu bieten. Selbst die Rückendeckung durch die anderen Jungspieler auf Qulina konnte nichts ausrichten gegen -EINEN-.

Ganz nüchtern gesagt: Was interessiert da noch eine große Allianz?

Meine Einschätzung ist ohnehin folgende:
Wenn ein Hidden oder Invasor mir über den Weg läuft, bei dem ich mir klar bin, dass ich keine Chance habe, werde ich zukünftig direkt die Sachen packen. Gegen ebenbürtige Einheiten hat man eine Chance (wie Groms PU merkte*g*), aber sobald da Hightech mit Elite aufmarschiert, ist einfach Schluss.
Ich nehme es gern mit etwas stärkeren Spielern auf, aber auf Gefechte ala Goliath vs David habe ich keine Lust, Zeit und Nerven.

PBP ist mir persönlich einfach zu Zeitaufwendig um mich so vorhersehbar (das weiß ich zumindest jetzt, ich dachte ernsthaft ich habe eine Chance^^) Kleinschießen zu lassen.

Obwohl ich wußte es ist Grom, habe ich mich auf Qulina gestellt. Stünde ich nun vor derselben Entscheidung ein zweitesmal, hätte ich (da ich die Chance hatte) alle Einheiten in den PF geladen und wäre zum KolonieHQ abgehauen.

Und ja, der Spielspass leidet etwas. Natürlich möchte man Erfolge - ich spiele Onlinespiele seit ich 12 bin, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg, daher bin ich an Verluste auch gewöhnt. Aber das, was momentan möglich ist, ist (für meinen Geschmack) zuviel.

Meiner Meinung nach
, fehlt eine Beschränkung für die Angriffe. Ihr nennt es meißt Overkill, ich nenne es einfach mal absurde Überlegenheit. Solche Kämpfe sind absolut vorhersebar (natürlich kann Hilfe geholt werden, aber bis die da ist... und in meinem Fall war welche da, die nix gebracht hat bzw. hätte), unnötig und KÖNNTEN Spieler vertreiben. Wenn ich nen Weichei wäre, wäre ich schon ausgestiegen weil man denken könnte "Wo sowas möglich ist, brauch ich gar nicht versuchen weiter zu spielen, man kann ehh immer wieder so kleingemacht werden".

Ich denke da an eine Beschränkung z.B. "Spieler A darf maximal das doppelte/dreifache an Stärke ins Feld führen, als es Spieler B hat (Gesamt oder Planetar... keine Ahnung! Mir fehlt die Erfahrung um das sagen zu können)"

Jednfalls müsste man da 1. genau nachdenken WAS man mitführt um zu gewinnen und außerdem würden sehr erfahrene Einheiten auf Kosten der Einheitenanzahl gehen, die man mitführen kann.

Beispiel wieder Qulina (ich hab kein anderes*G*): Ich habe da grob 90 Einheiten mit 170 (von meinen 370) Stärke gehabt... ich weiß nicht was Grom hatte und einsetzen konnte - aber sicher lag es Welten von dem Entfernt, was ich hätte bekämpfen können.


@ Grom: Ich hoffe du verstehst das jetz nicht falsch. Ich habe kein anderes Beispiel außer Qulina an Gefechten in PBP und ich mache dir auch keinen Vorwurf - der Angriff entsprach den Regeln - daher sehe ich dort ein Problem - nicht an deinem Handeln.


Soweit mal mein Stoff dazu.

Was ich mir wünschen würde:
Das ihr das affige Allianz-Geschwätz mal sein laßt und mit der Erfahrung die ihr habt mal was überlegt, wie ihr wirklich mal verhindert dass witzlose Gefechte zustande kommen. Das es keine Multiangriffe wegen Zeitüberlastung geben soll - is klar. Aber das war keine Regel/Abmachung oder sonstwie, die in irgendeiner Weise "kleinen" Spielern hilft oder nützt, da es nichts dagegen tuen kann, das Altspieler das Potential haben und Nutzen DÜRFEN, kleine Platt zu machen.

Die Möglichkeit ist da, es geschieht auch manchmal wie ihr selber an Beispielen schon gezeigt habt und ich gemerkt habe (Grom ist dann ja, als er die witzlosigkeit merkte sofort abgezogen).

Meine Frage. Warum gibts da keine Beschränkung? Ich bin sicher nicht mehr GANZ neu, aber nicht in der Lage zu beurteilen wo man ansetzten müsste mit (ich denke es fehlt eine) Regel, die die Angriffsstarke größerer Spieler auf kleine Beschränkt.

Angriffe umgekehrt sind davon mal ausgenommen - wobei da dann die andere Regel "Zeitüberlastung" greifen muss.

So, da mal ne Meinung von mir.

Ich zieh mich dann jetzt mal wieder zurück und lese weiter eure Beiträge...


Gruß, Scara
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 12:52
#45 RE: Allianzen Antworten
Ja, da wäre ich sofort dafür. Auch wenn ich nicht mehr so klein bin dass ich davon profitieren würde.

Ich muss mal ein bisschen suchen, aber ich hab praktisch exakt genau das was Scara hier geschrieben hat, vor vielen Zyklen schon einmal geschrieben. Nämlich dass es nach unten hin Stärkeabhängige Angriffs-Sperren geben sollte!

Denn nicht jeder große Spieler ist so nett wie Grom und dreht um wenn er merkt dass es unfair ist.

Konkret hatte ich diesen Vorschlag gemacht, als ich ca. im Zyklus 37 (!) neu dabei war, und mir ein Spieler, der damals irgendwo unter den Top5 war (!) mit Satelliten meine Marine ganz langsam (für maximales Training vermute ich mal) zerlegt hat. Dies wurde dann als "Lektion für dein Fortkommen in PBP" bezeichnet. Insofern sollte ich noch froh sein dass er nicht einfach alles zerlegt hat, sondern nur die Schiffe - klar hätte er das auch tun können, es wäre sogar regelkonform gewesen solange er meine HLZ nicht beschossen hätte. Aber ich war echt kurz vorm Aussteigen, bis vor 5 Zyklen konnte ich die Schiffe noch nicht nachbauen. Ich erinnere mich auch dass ich im Forum (Gamershall) ziemlich rund gemacht wurde als ich mich über die Vorgehensweise öffentlich beschwert habe.
Andere Spieler mit weniger Ausdauer wären vielleicht ausgestiegen.

Daher: Finde ich gut, was Scara sagt, sollte man (endlich) einführen.
Das einzige Problem dürfte sein dass es ziemlich schwer ist, da ne Grenze einzuführen. Ab wann darf wer wen angreifen; ab wann nicht?
Ich würde versuchen, einen maximalen Stärkeunterschiedswert festzulegen. Aber primär sollte erstmal geschaut werden, ob der angegriffene Neuspieler nicht eventuell die Unterstützung eines anderen Altspielers bekommt. Nur dann wenn sich partout keiner zur Hilfe meldet, dann sollte der SV die Invasion aufgrund des Stärkeunterschiedes untersagen.
Der Unterschied muss aber wirklich groß bemessen sein, weil der Wert nicht sooo gigantisch aussagekräftig ist.
Außerdem sollte nicht die Auswertungstabelle gelten, sondern nur das was der Angreifer wirklich auf den Plani mitbringt. Weil kaum einer bringt wirklich alles mit was er besitzt.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

09.04.2009 13:06
#46 RE: Allianzen Antworten

Noch an Hastrubal und Marla

Ihr beschwert euch, dass die kleinen sich nicht äußern, dazu folgendes:

Ich respektiere was ihr tut, ihr denkt in die richtige Richtung, aber halt leider "aus Sicht der Starken". Was ihr tut, die großen ALlianzen bekämpfen und diese so in Gefechte verwickeln so dass sie nicht dazu kommen die Jungspieler anzugreifen (weil sonst kein Ziel durch Großallianzen mehr da ist), ist NUR ein Ersatz einer Regel, wie ich sie eben gefordert bzw. beschrieben habe.

Gäbe es eine solche Regel, müssten sich diese großen Blöcke auflösen wenn sie noch Angreibare Ziele haben wollen (außer euch beiden), da die Jungspieler praktisch von Ihnen nicht mehr Effektiv angegriffen werden können (von sich aus). Weil mit 10 Elite gegen 40 untrainierte Einheiten is ja auch bissel Wahnsinn, wenn die Gegenseite Heimvorteil und Produktionsvorteil hat - is ja klar. Also müssten sie sich wieder etwas voneinander entfernen und untereinander Gegner suchen, anstatt bei uns, oder bei euch, da auch ihr ja nur (Zeitregel) nur Einerorts angegriffen werden konnt, also 20 andere "Altspieler" kein Ziel mehr haben.
Und außer Angriffen gibt es als Altspieler natürlich "nicht mehr viel" zu tun.

Im Prinzip bin ich dankbar was ihr tut - aber eigentlich müsst es eine Regel geben, die das unterbindet und nicht zwei strategisch gute Spieler, die versuchen alle anderen zu beschäftigen und so die Jungspieler zu schützen.

Oder anders gesagt: Momentan sorgt ihr nur dafür, dass nicht total offensichtlich wird, wie die Möglichkeiten und momentan auch die Grundlage vorhanden ist, dass die Altspieler die Jungspieler ausnehmen. Es geschieht daher momentan nur in Ausnahmefällen.

Oder sehe ich das Falsch? Ich glaube nicht!

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 13:13
#47 RE: Allianzen Antworten
Heheh sorry dass ich schon wieder anfange, oder dich da mit reinziehe Scara aber damit hast du mir ne super Vorlage geliefert, was für Beweggründe die Großen haben könnten mit ihren Megakriegsplänen und dem Getue, dass die Mittleren und Kleinen davon profitieren:

In Antwort auf:
Oder anders gesagt: Momentan sorgt ihr nur dafür, dass nicht total offensichtlich wird, wie die Möglichkeiten und momentan auch die Grundlage vorhanden ist
(von Scara)

Hastrubal, da wäre der Grund den du hier gefordert hattest:

In Antwort auf:
Prophet, du hast mir schon einmal unterstellt ich hätte irgendeinen Nutzen wovon auch immer. Zeig diesen auf oder laß es bleiben.
(von Hastrubal)

Passt wie die Faust aufs Auge. Der verborgene Grund ist die Verhinderung eines Angriffsverbotes auf kleinere Spieler. Der offizielle ist natürlich eure Wohltätigkeit, die Blockzerschlagung der kleineren zuliebe. Also wenn ich mir einen aussuchen darf, für mich klingt der verborgene Grund deutlich plausibler.

Ihr Großspieler würdet schon von allein kleiner wenn ihr euch nur noch untereinander kloppen dürftet. Irgendwann verzankt ihr euch (zB im Forum) so richtig, und dann ballert jeder auf jeden und dann kommen die neuren nach.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Atreides Offline



Beiträge: 78

09.04.2009 13:28
#48 RE: Allianzen Antworten
Wäre nicht ein möglicher Ansatz, dass man Einheiten kostenpflichtig bis fast ans Maximum ausbilden könnte? So könnten sich selbst Neuspieler (kleine) Elitearmeen anschaffen und den Altspielern evtl. besser standhalten. (Soviel ich weiß macht die Erfahrung ne Menge aus.) Ich weiß, es gibt hier auch andere, die die Trainingslager abschaffen wollen, aber das hilft dann doch wirklich nur den stolzen Besitzern von Elitearmeen und den Sets mit vielen ohnehin nicht im Trainingslager trainierbaren Einheiten. (Sy, Marlaner)

Das allein würde sicher nicht genügen, aber es wäre ein Ansatz. Vielleicht könnte man sich in der Realität mal umschauen. Was hält kriegerische Riesen denn hier davon ab, alles zu schlucken was ihnen gefällt?

Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 13:38
#49 RE: Allianzen Antworten

In Antwort auf:
Wäre nicht ein möglicher Ansatz, dass man Einheiten kostenpflichtig bis fast ans Maximum ausbilden könnte?
(von Atreides)

Die Änderung des Trainingssystems ist generell ein Riesenthema. Da wird definitiv was anders werden. Was genau scheint aber noch nicht festzustehen. Wäre doch ne Möglichkeit...

In Antwort auf:
Vielleicht könnte man sich in der Realität mal umschauen. Was hält kriegerische Riesen denn hier davon ab, alles zu schlucken was ihnen gefällt?
(von Atreides)

Tja, da gibts nur wenige:

- Der Staat und mit ihm seine Regeln (= Gesetze). Beispiel: Gewalthoheit, Kartellrecht (!!!)
-> das sind bei uns ISG und die Spielregeln - die man durchaus ergänzen dürfte.

- Interne Schwierigkeiten, die zum Zerbrechen von Strukturen führen. Beispiel: Megakonzerne, die einfach kaputtgehen weil sie sich selber nicht mehr verwalten können, oder die an Streitereien von Ressortchefs draufgehen. DaimlerChrysler, BMW/Rover...gibt sicher noch mehr.
-> gibts genauso in PBP, nur verlassen kann man sich darauf nicht.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

09.04.2009 13:58
#50 RE: Allianzen Antworten
Ausbilden bis zu Elite? das wird ja immer besser. Basishocker sollen dieselben Früchte aus dem eigenen Glashaus ernten, die andere sich auf fernen Schlachtfeldern erkämpfen müssen ? Nee sicher nicht?

In Antwort auf:
Der verborgene Grund ist die Verhinderung eines Angriffsverbotes auf kleinere Spieler.

lol...der ist gut. Euch organsisieren ? - Nein!...Kämpfen? - Fehlanzeige, d.h. nur wenn die Chancen 1a stehen. Ich glaube für euch wurde schon zu viel geregelt...wird Zeit, dass die die es nicht können das Kämpfen von der Pike auf neu lernen. Auch wenn die Situation ausweglos scheint. Koloniedefender, -jammer geben euch einen gewissen Schutz. Für alle Entscheidungen ausserhalb seid ihr verantwortlich. Hört auf die alles regelnde Bürokratie zu bemühen. Immer nur zu sagen >>Geht nicht!- Hilfe! - Neue Regelung!<< ist zu einfach.

Man wird sehen, ob da draussen in den Galaxien ein oder zwei Strategen sind, die es verstehen den Widerstand zu organsieren, Kräfte zu bündeln, mit Phantasie einsetzen...und das auch gegen den Widerstand in den "eigenen" Reihen (UFP).
Man wird sehen, ob da draussen in den Galaxien ein oder zwei Strategen sind, die es verstehen den Widerstand zu organsieren, Kräfte zu bündeln, mit Phantasie einsetzen...und das auch gegen den Widerstand in den "eigenen" Reihen (UFP). (Heroes are made not born. Das wirst du Prophet NIE verstehen. Ihr UFP haltet immer nur Paraden ab und habt Angst vor echten Kämpfen. Nur deshalb das ganze Gezeter)

P.S.Das Allianzen sich selbst destabilsieren und auflösen. Das merke ich mir. Wenn dem so ist, dann brauchen wir erst recht keine Regelung.
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 14:06
#51 RE: Allianzen Antworten
Ich frage jetzt mal WER mich (da du Hastrubal dich ja immer auf MICH beziehst) denn vom Kämpfen abgehalten hat???

Ich hatte zusammen mit einem anderen Spieler was dickes geplant. Was richtig dickes.

Und was kommt? Hidden auf Tulon3, bei Adolar. OUT Set - wer kann es sein? Klar, Hasu.
Wir Deppen stellen uns auf und vermuten dass gleich ein harter Stellungskrieg um die Zentralinsel kommt. Schließlich ist der erfahrene Hasu da. Was passiert? NIX! GAR NIX!
Hasu zappelt vor unseren Defences rum und tut außer Sprit verbrennen nix.

Gut, wir packen zam, wollen endlich unsere Aktion starten.

Was kommt?

Hidden mit OUT Set auf Tulon2. Wieder denken wir "woah, jetzt gehts rund - jetzt gehts ums Überleben der Kolonie auf Tulon2!!"
ABER: NIX! Nur ein paar Runen und Deneb weg - das wars!! Wieder NIX!

So sind 2 Zyklen fast vergangen, unsere dicke Aktion ist in der Tonne, wir haben nicht gekämpft und jetzt haben wir zumindest das Glück, das ZION Quest machen zu DÜRFEN weil du es uns erlaubt hast.
Das Ergebnis von 2 Zyklen Belagerung durch Hastrubal: Haufen Sprit verbrannt, paar Spysats und Denebs kaputt. Woooow.


Also, der einzige der uns (UFP) vom Kämpfen abhält, der bist du, Hastrubal.

Und warum tust du das? Ganz einfach, weil wir lieber nichts tun sollen, wenn wir schon nicht das tun was du möchtest. Und dass wir nicht tun was du willst, das haben wir dir ja schon öfter gesagt. Also Blockade für uns.

Sorry, aber allein du hast nen Großangriff den wir vorhatten, verhindert. Allein. Du.

Daher ist das hier

In Antwort auf:
Ihr UFP haltet immer nur Paraden ab und habt Angst vor echten Kämpfen.
(von Hastrubal)

nichtmal die Bits wert mit denen es geschrieben wurde.

...und noch ein Strich auf der Provokationsliste.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 14:18
#52 RE: Allianzen Antworten
Nachtrag: Inwiefern ist mein letzter Post ONTOPIC?



Ganz einfach - Hastrubal argumentiert gegen Regelungen und für die Eigeninitiative von Spielern/Allianzen um das Machtblockproblem zu lösen.

Das Problem an seiner Argumentation ist, dass Großspieler jederzeit in der Lage sind, das Verhalten von beliebigen kleineren Spielern zu behindern.

Regeln aber sind neutral und treffen für jeden zu. Sie machen bei Groß/Altspielern keine Ausnahme.
Fehlende Regelungen (gerne getarnt als die demokratischere "Eigeninitiative") unterwerfen kleinere Spieler dem Diktat der größeren.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

09.04.2009 14:23
#53 RE: Allianzen Antworten
Also ich fand der PF Ausflug hat sich gelohnt. :) Während ihr die ganze Zeit eure Fliegerparade abgehalten habt, standen meine Flieger am Boden bzw. waren dann später schon wieder auf dem Raumflug zum Nachbarplaneten T2. Ihr seid ja dann auch nachgeflogen...kostenpflichtig versteht sich. lol


In Antwort auf:
Fehlende Regelungen (gerne getarnt als die demokratischere "Eigeninitiative") unterwerfen kleinere Spieler dem Diktat der größeren.


Dreht halt den Spieß um. In der Summe besitzen die vielen unorganisierten Völker wesentlich mehr Stärke als die alten Allianzen. Aber Kommunikation und Zusammenschluß unter ihnen DAS WILLST DU verhindern. Nein, nein, nein...hat der Suppenkaspar auch immer gesagt. Irgendwann wog ein nur noch ein halbes Lot und am siebten Tage war er ... ;)
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

09.04.2009 14:25
#54 RE: Allianzen Antworten

Hallo,

ich denke es ist nunmher Zeit diesen Thread zu schließen.

Alles sinnvolle auf den Vorschlagbezogene wurde bereits gesagt. Einiges Weiteres war regelrecht dumm, anderes zeigte eine andere Perspektive und dazu gab es dann noch ein paar Gegenvorschläge. Nun steht es an Gamer zu überlegegen, ob er eine kleine Veränderung an den Allianzregeln vornehmen will oder nicht.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 14:33
#55 RE: Allianzen Antworten
In Antwort auf:
standen meine Flieger am Boden bzw. waren dann später schon wieder auf dem Raumflug zum Nachbarplaneten
(von Hastrubal)

Ja. Genau. Was hat deine Aktion mit Kämpfen zu tun?
Erst ziehst du so Dinger ab - dann verspottest du uns dass wir nicht kämpfen wollen.

_Wer_ hat denn aus dem HB-Schild eines Neuspielers heraus angegriffen? (bzw es vorgetäuscht)
Hätten wir den Neuspieler wegbomben sollen um an dich ranzukommen?


Schon wieder provozierst du ausschließlich, drehst Fakten wie wild rum und lachst dich kaputt.
Wer dir noch ein Wort glaubt ist echt selber schuld.

Nochmal zur Wiederholung: - ontopic -

Hastrubal greift aus dem HB-Schild eines Neuspielers heraus an, tut dann aber kurz vor der Verteidigungslinie doch nichts - und beschimpft den Gegner dann als untätig und feige. Dass der Gegner diesen Neuspieler ohne Probleme mitsamt seinem HB-Schild niederwalzen könnte, es aber nicht tut weil es unfair wäre, das sagt er nicht dazu.
Anders aber hätte die UFP an Hastrubal nicht rankommen können. Er steckt im HB-Schild und nutzt den Neuspieler als Deckung.
Fair?

Braucht es da wirklich keine weiteren Regeln?

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

09.04.2009 14:37
#56 RE: Allianzen Antworten
Ja genau laßt mal gut sein. Also Prophet, falls du doch noch einmal den Stift gegen die Waffe zwecks Interessendurchsetzung eintauschen solltest...da wo die Kugel rauskommt ist vorne. :)

Hier UFP Ari (Prophet) im Einsatz...
http://www.youtube.com/watch?v=z686wolXjmQ
und Bazookatrooper...
http://www.youtube.com/watch?v=1ytBAJN8pgI
und UFP Bürohengste vor der Mobilmachung aua, aua...
http://www.youtube.com/watch?v=Yoa240mdxgA

Kampferfahrungen sind durch nichts zu ersetzen.

P.S. Meine Einheiten habe reichlich Erfahrung mitgenommen von Toulon. Ihr habt 1x ein Mini-U-Bootn(MU) mit Tauchrobotern angegriffen und versenkt. Danach war dein Shell weg und die Tauchroboter -> kein gutes Zeugnis ;)
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 14:40
#57 RE: Allianzen Antworten
Du wiederholst dich, den Spruch hattest du schonmal gebracht.
Wir kämpfen jetzt auf Zion. Hoffentlich hinderst du uns nicht daran und lachst dir danach wieder nen Ast wie schön du uns doch Sand ins Getriebe geschüttet hast (nebenbei: den Plani hast du wirklich wunderschön gestaltet, Respekt)

Edit: Noch ein Strich auf der Provokationsliste.


OT Ende, hoffentlich.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

09.04.2009 14:43
#58 RE: Allianzen Antworten
Du kannst doch gerade einmal 1/10 von Zion gesehen haben. Wenn ich Grom richtig verstanden habe werdet ihr im nächsten Zyklus zumindest Venedig schon einmal etwas sehen (kleines KI Bündnis - Share View)
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 14:47
#59 RE: Allianzen Antworten

Das 1/10, und das Satbild. Wenn der Rest genauso nett aussieht...

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

09.04.2009 15:12
#60 RE: Allianzen Antworten
Prophet, da wo die Kugel rauskommt ist vorne. :)

In Antwort auf:
Du wiederholst dich, den Spruch hattest du schonmal gebracht.
(Prophet)

Üben, üben, üben und dann raus in die freie Wildbahn. Wiederholung des Erlernten ist wichtig. Solltest du als Lehramtskandidat doch wissen.;) Auf welchem Ausbildungsstand die UFP ist sieht man hier...klar das ihr Regelungen wollt.

Hier UFP Ari (Prophet) im Einsatz...
http://www.youtube.com/watch?v=z686wolXjmQ
und Bazookatrooper...
http://www.youtube.com/watch?v=1ytBAJN8pgI
und UFP Bürohengste vor der Mobilmachung aua, aua...
http://www.youtube.com/watch?v=Yoa240mdxgA

Kampferfahrungen sind durch nichts zu ersetzen.

Wer sich den Outlaws auf seinen Beutezügen in den Weg stellt dem passiert das...(sound an ?;)
http://www.youtube.com/watch?v=ONHHdjyyVHo
oder so...
http://www.youtube.com/watch?v=dmkrPWQCmIU
"I protect my motherfuckin self, by ANY"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Evak Pods
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz