Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 144 Antworten
und wurde 2.532 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

22.10.2008 18:11
#41 RE: Transport Antworten
@ Gamer

Falls es Dir nicht aufgefallen ist, ich habe mich auf Sarkasmus verlegt. Mir scheint eben, dass Du es verhindern möchtest, dass man mittels Transporter-Sturmangriff auch mal nen paar Sy vernichten kann.

Sollte sich jedoch eine Mehrheit finden, die Tansporter-Strumangriffe abschaffen will, weis ich für meinen Teil nicht, was man mit den Dingern noch machen soll: Vermutlich sind Raumschiffe und Ausweichlandezonen dann entgültig in jeder Hinsicht überlegen.

Ahja, falls es immer noch nicht klar sein sollte:

Ich bin gegen eine Änderung in diesem Bereich.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Bear Offline




Beiträge: 243

22.10.2008 18:12
#42 RE: Transport Antworten

Zitat von SmokinMan
Das Spiel soll taktisch sein und Spaß machen.


naja manche finden bugusing witzig und sich so vorteile zu verschaffen macht bei vielen auch noch Spaß.

bin also für eine Überarbeitung.

Jam Fahrzeuge abschaffen, stealth reicht.
Rhiows No Fire Transport Ausgang.

nur das mit de Jam wird wohl eine zu massive Maßnahme sein und ungeahnte Auswirkungen haben.

Lucius Offline



Beiträge: 648

22.10.2008 18:32
#43 RE: Transport Antworten
In Antwort auf:
und Lucius, wenn ich das mal so interpretieren darf.


so ist es.

ich bin allerdings der meinung, dass die einführung von "nach dem ausfahren nicht mehr einfahren"-regel für züge und die behebung von transporter-bug, was nach aussage von Martin bickel in der Undo-version bereits behoben ist, eine gute kompromisslösung darstellt.

zum einen kann man nicht mehr in einem zug mal so locker 12 felder schienen bauen (wie das key jetzt auf lussx vorhat) und zum anderen lohnt sich eh das nicht mehr. und man kann nicht mehr RF-abfang-einheiten wegtransportieren.

_________________________
Derjenige, der in mühevoller Einzelarbeit das unabhängige Licht zu verbreiten versucht

(frei nach Rennreh)

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

22.10.2008 18:40
#44 RE: Transport Antworten

Ich dachte ich hatte meine Meinung in meinem Posting klar dargelegt.

Hier etwas klarer:

Dafür.


Andersrum kann ich mir schon vorstellen das man generell Züge den Ausgang "do not Attack" gibt, wenn:
- die längste Schussweite auf sagen wir 9 begrentzt wird

Derzeit kann man sich gegen die CM Waffen kaum wehren. Man muss diese Treffer einkalkulieren. Der reine Panzerkampf kommt wegen Wetter, Terrain, Wracks, Wald, Minen und Tankblockern kaum vorwärts. Man steht sich ca. 15 Felder entfernt und nichts passiert. Keiner traut sich vor, nur wenn die eigenen CM Waffen sich bewegen. Ein richtiger Panzerkampf ist derzeit kaum möglich, man MUSS diverse Hilfsmittel benutzen um die Distanz zu überbrücken. Der Mehraufwand der dazu betrieben werden muss ist wirklich immens!

Und nochmal das Angebot zu Gamer: Lass uns gemeinsam mal lussx anschauen und zeig mir wie ich ohne Züge Lucius knacken kann.

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

22.10.2008 19:28
#45 RE: Transport Antworten

In Antwort auf:
Zum eigentlichen Thema: ich stelle mich auf die Seite derjenigen, die eine derartige Form des Kampfes befürworten. Warum? Nun, weil zum einen sonst niemand eine große Chance für einen effektiven Gegen- oder gar Präventivschlag hätte


Genau das ist das Problem, über das ihr nicht hinausdenken könnt. Und das betrifft jetzt nicht nur Rennreh. Ihr seit nicht in der Lage eine Vorstellung zu haben ohne auf die derzeitigen Spezifikationen anzuspielen.

"Lass uns gemeinsam mal lussx anschauen und zeig mir wie ich ohne Züge Lucius knacken kann."
" ich bin dagegen, aber nur wenn ...."
"Mir scheint eben, dass Du es verhindern möchtest, dass man mittels Transporter-Sturmangriff auch mal nen paar Sy vernichten kann."
"ich bin _für_ eine änderung des transportsystems, wenn andere änderungen damit einher gehen, die einen angriff trotzdem ermöglichen."
"ich stelle mich auf die Seite derjenigen, die eine derartige Form des Kampfes befürworten. Warum? Nun, weil zum einen sonst niemand eine große Chance für einen effektiven Gegen- oder gar Präventivschlag hätte"

DAS Änderungen erfolgen müssen, wenn wir wir sagen ,wir wollen kein Transportererstschlag, ist selbstverständlich. Das muß niemand als Ultimatum dabeischreiben. und CMs werden definitiv überbewertet.
Über Szenarien können wir gerne im TS reden.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Marla Offline



Beiträge: 721

22.10.2008 19:54
#46 RE: Transport Antworten

Das Spiel ist schon lange nicht mehr so, wie ich es mir wünsche.

Wie wäre es nach meiner Meinung richtig:
1. Trooper können aus dem Transporter springen und schießen, die Fahrzeuge dagegen nicht.
2. Longrangewaffen sollten nur leichte "Schlüsseleinheiten" effektiv angreifen können, aber keine Panzer und schwer gepanzerte Einheiten, selbst wenn die UX Elite ist. Es darf also nicht sein, das eine Elite-CM am Panzer 1500 EMF Schaden anrichtet. CM dürften durchaus noch weiter schießen, aber sie sollten praktisch nicht mehr Schaden anrichten können als die Munition gekostet hat. Sie sind immer noch nützlich, weil sich wichtige Schlüsseleinheiten rausschießen können, aber eben nicht als Hauptwaffe. Aktuell sind CMs leider immer noch gegen alles kostengünstig. Zwar ist die Munition teuer, aber der Schaden beim Gegner ist noch höher.

Kurz: Luftangriff, CM-Angriff oder Transportzug-Blitzangriff, der die Schlacht in einer Runde entscheidet, sollte es nicht geben. Aktuell ist alles möglich, aber nur gegen Flieger kann man mittlerweile Vorkehrungen treffen.
Gegen CM und Transporter hilft nur das Gleiche => so sollte es nicht sein.
Mögliches Massnahmenpacket wäre wie oben erwähnt.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

23.10.2008 23:47
#47 RE: Transport Antworten

Zu CMs:

Ich behaupte Mal, dass CMs in der Realität gegen mobile Einheiten mit der Ausnahme von Schiffen (und bei ASC fahrende Bunker) nahezu wertlos sind. Sie werden eher zur Vernichtung von Gebäuden und Bunkern verwendet.

Zu der Ungleichsetzung des transportergestützten Angriffes und eines Luftangriffen:

Warum kann man gegen den transportergestützten Angriff keine Maßnahmen ergreifen, gegen den Luftangriff aber schon?
Muß man als Angreifer nicht in beiden Fällen das RF ertragen?
Kann man beim Luftangriff nicht genauso Fulgzeuge heranführen, die nur das RF abfangen um den Anderen einen sicheren Angriff zu ermöglichen?


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

24.10.2008 10:56
#48 RE: Transport Antworten

Um mal wieder zum Thema zurückzukommen:

Jegliche Gedanken zu den Themen, wie kriegen wir das dann mit CMs in den Griff, oder wie stark dürfen Toras sein, ist schon zu weit gedacht. Als erstes muß sich jeder überlegen ob er lieber mit oder ohne Transporterangriff spielen möchte. Erst wenn diese Frage geklärt ist, macht es Sinn über Modifikationen an den Einheiten nachzudenken, bzw. wie das Transportersystem dann angepasst werden muß.

Weil es wohl offensichtich einige überfordert sich zu entscheiden, denke ich auch en wenig allgemein weiter ohne vorzugreifen:
Wenn wir sagen, wir wollen "mit" Transporterangriff spielen, dann müssen wir auch dafür sorgen, dass man sich dagegen wehren kann und alle Sets diese System nutzen können.
Wenn wir sagen, wir wollen das nicht, dann müssen wir auch dafür sorgen, das man ohne Transporter auch ohne massive Verluste in die Nähe von gegnerischen Einheiten kommt.

Niemand sollte den Fehler machen und sich dafür oder dagegen entscheiden, weil derzeit aufgrund irgendeiner Situation nicht anders geht. z.B. völlig falscher Ansatz: Transport ja, weil ich sonst 3 Runden lang von CMs zusammengeschossen werde. (oder) weil ich nur so mit Bodentruppen gegerische Flieger aktiv bekämpfen kann.

Beispiel Rennreh: "ich stelle mich auf die Seite derjenigen, die eine derartige Form des Kampfes befürworten. Warum? Nun, weil zum einen sonst niemand eine große Chance für einen effektiven Gegen- oder gar Präventivschlag hätte"

Du triffst deine Entscheidung nicht danach, wie DU gerne generell Spielen möchtest, sondern wie DU in einer bestimmten aktuellen Situation am besten klar kommen würdest.

Gegen Transporterblitzkrieg sind derzeit:
GAMER
Prophet
Lucius
Prophet
SmokinMan
Bear
Marla
Rhiow
Ares

Dafür sind:
Hanni
minimus
Tigerking
Keyfinder
Rennreh
Wult

nochmal zur Erinnerung

Zitat von GAMER

Ich kann die Ausgangsfrage auch ein wenig umformulieren, vieleicht könnt ihr Euch dazu Positionieren.
An die Jammerer und Meckerer: Der Tranportzug steht symbolisch für alle Transporter in allen Sets.

Soll ein Transporter die Einheiten schnell von A nach B bringen. Oder soll er den Einheiten "an der Front" den Kampf ermöglichen?
Soll der Transporter die wichtigste Einheit im Kampf sein, oder die kämpfenden Einheiten?
Wollt ihr Kämpfe die über mehere Runden laufen oder wollt ihr Erstschlagssiege?
Soll das richtige Verpacken die primäre Strategie sein, oder das Platzieren und Setzen der Einheiten auf dem Spielfeld?

Und immer im Hinterkopf behalten, das es nicht darum geht schnellen Transport abzuschaffen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

BananaJoe Offline




Beiträge: 361

24.10.2008 11:04
#49 RE: Transport Antworten

Nach langfristiger Überlegung stimme ich auch für eine Überarbeitung der Transporter und zwar in der Art wie es Marla unter Punkt 1 vorgeschlagen hat, soll also heißen, ich bin gegen einen Transporterblitzkrieg.

mfG BananaJoe

Nosports Offline



Beiträge: 243

24.10.2008 13:06
#50 RE: Transport Antworten

Ich habe zwar lange nichts mehr geschrieben, aber einen Gedanken habe ich da.......

Man könnte ohne diesen Transporter-Angriff spielen, also ein Ausgang ohne feuern, bzw nur wenige ausgewählte Offensiv-Einheiten können feueren
Und gleichzeitig könnte man das RF begrenzen, sprich, es sollten nur einige !!wenige!! ausgewählte Einheiten RF anschalten können.


-> Folge wäre, dass der Angreifer hinfahren und ausladen kann, kann aber den Verteiger in dieser Runde nicht angreifen, aber kann mit wenig RF ausladen.
Er kann aber auch mit wenigen speziellen leicht gepanzerten Angriffswaffen einige Einheiten beharken, ebenso kann der Verteigiger wenig RF aufbieten.
Nächste Runde kann es dann zum Kampf kommen, zugegeben der Verteidiger ist am Zug dann, aber nachdem der Angreifer schon da ist, kann er nächste Runden seine restlichen Einheiten nachziehen.

Tendenziell würde das ganze auch harte Panzerschlachten fördern, da ja weniger automatisch mit Geschütz und Raketen-RF passiert

Ich möchte nicht unbedingt einen Nebenschauplatz aufmachen, aber ich finde, dass das RF einfach zu viel in ASC/PBP ist.
Auch wenn das am Anfang ne tolle Sache ist, aber letzendlich hat es mir die Freude auch genommen, weil man meist nicht angreifen konnte ohne selber (zu)viel Schaden zu kassieren. Es ist einfach ein Stellungspiel geworden, wo man sich aufstellt und hofft, dass der Gegner ins RF fährt. Es ist doch nicht Sinn des Spiels bei einem Flugzeugangriff erstmal zig Flieger zum RF-sammeln vorschickt, um dann später mit den restlichen Fliegern anzugreifen

------------
Hier sind sie wieder - meine 3 Probleme....
Erster Dart
Zweiter Dart
Dritter Dart ......
------------

Cataldo Offline



Beiträge: 205

24.10.2008 13:19
#51 RE: Transport Antworten

Ich bin zwar relativ neu, muss aber nach einigen Duellen Nosports zustimmen. In PBP gibt es eindeutig zuviel RF. Praktisch jede Einheit hat RF Schüsse, eine Offensive benötigt daher eigentlich immer eine große Übermacht. Insbesondere beim Bodenkampf verhindert das RF eigentlich jede schnelle Panzeroffensive (und das obwohl Panzer genau dafür bestimmt sind).

Eigentlich sollten generell nur defensive Verteidigungseinheiten RF Schüsse erhalten und eben nicht jeder kleine Panzer oder jeder mickrige Jagdflieger.

Allerdings würde eine solche Änderung eine komplette Überarbeitung von PBP benötigen und ein gänzlich anderes Spiel schaffen. Ich glaube nicht so ganz, daß die Mehrheit dies wünscht.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

24.10.2008 13:38
#52 RE: Transport Antworten
Zitat von Cataldo
Ich bin zwar relativ neu, muss aber nach einigen Duellen Nosports zustimmen. In PBP gibt es eindeutig zuviel RF. Praktisch jede Einheit hat RF Schüsse, eine Offensive benötigt daher eigentlich immer eine große Übermacht. Insbesondere beim Bodenkampf verhindert das RF eigentlich jede schnelle Panzeroffensive (und das obwohl Panzer genau dafür bestimmt sind).

Eigentlich sollten generell nur defensive Verteidigungseinheiten RF Schüsse erhalten und eben nicht jeder kleine Panzer oder jeder mickrige Jagdflieger.

Allerdings würde eine solche Änderung eine komplette Überarbeitung von PBP benötigen und ein gänzlich anderes Spiel schaffen. Ich glaube nicht so ganz, daß die Mehrheit dies wünscht.


ist bereits so - rf haben nur sehr wenige einheiten in einer "sinnvollen" form, sprich move during reaction fire. einheiten ohne das werden, wenn auf rf gestellt, gerne als "trainingsobjekte" bezeichnet - sie blockieren ein feld, werden vom feind erstmal gemieden bis das rf aus ist, dann geklemmt und gegrillt.

und was das "schnelle panzeroffensive geht nicht" betrifft: spiel mal gegen keyfinder, dann wirst du sehr schnell eines anderen belehrt ;)
wenn man es richtig macht, kann sowas verheerend sein. wenn man sich nicht scheut, rf zu kassieren, kann man da ganz üble sachen anrichten. insbesondere da viele verteidigungsstellungen schwachpunkte haben, wo man nicht so viel rf sammeln muß um rein zu kommen.
BananaJoe Offline




Beiträge: 361

24.10.2008 13:41
#53 RE: Transport Antworten

Das RF sehr hinderlich sein kann stimmt schon, entspricht aber denke ich auch der Realität, denn wenn eine Horde Panzer aus dem Wald hervorbricht, wird der Verteidiger sofort das Feuer eröffnen.
Wenn man RF auf reine Defensiveinheiten beschränkt, könnte es passieren, das die Basen mit Ringen aus Bunkern, Geschütztürmen und anderen Abwehrkram umgeben werden, was dann auch nicht gerade den Anreiz erhöht, irgendwo anzugreifen.

minimus Offline




Beiträge: 160

24.10.2008 15:23
#54 RE: Transport Antworten

Ich finde nicht, dass man ein Problem hier separat betrachten kann ohne, dass man gleich über mögliche Lösungsansätze redet. Ich war zB. absoluter Befürworter der Erhöhung der Stellplätze in den Raumschiffen. Hätte ich vorher gewusst, wie die Änderung dann tatsächlich aussieht hätte ich nicht dafür gestimmt. Man spielt zwar nicht mehr soviel Turm von Babel, bringt aber nicht mehr rein (teilweise sogar weniger) und mit dem derzeitigen Interface geht oftmals die Drag-and-Drop Funktion zum Einheitenverladen nicht mehr wodurch es zu einem Rätselraten nach dem Motto: "in welchen der 10 Züge gehört die Einheit jetzt eigentlich rein?" kommt. Da war mir das Turm von Babel spielen um einiges lieber, dass war zumindest deterministisch.

Wenn ich mir die Beiträge im was wäre wenn wir die Transporter abschaffen würde Thread durchlese, weiß ich wieder ganz genau warum ich gegen die Abschaffung bin. Es würde das gesamte Balancing zunichte machen und es würde ewig viele Änderungen im Balancingbereich nach sich ziehen. Warum kann man den Transportangriff nicht in kleinen Schritten anpassen, sondern muss das ganze Konzept über den Haufen werfen? Der erste Schritt, der Verbrauch von Bewegungspunkten für die Reparatur ist ja schon in Planung. Ein weiterer wäre jener, dass Einheiten die einen Transporter in einer Runde verlassen haben diesen nicht wieder Betreten dürfen (da wäre es aber wichtig zwischen Gebäuden und Transporter zu unterscheiden!). Sollte dies dann auf Dauer noch immer nicht helfen kann man ja Schritt für Schritt den Movementabzug in Transportern erhöhen.


GAMER Offline




Beiträge: 2.370

24.10.2008 15:47
#55 RE: Transport Antworten

Minimus: Bei den Stellplätzen ging es primär darum, die Anzahl der Stellplätze zu erhöhen, damit man nicht mehr soviel verschachteln muß. Es ging definitiv nicht darum, das "mehr" Einheiten reinpassen. Wer bei solchen Vorschlägen insgeheim hofft, das er dadurch andere Vorteile erhält, als nur weniger verschachteln zu müssen, dem unterstelle ich Hinterlitigkeit. Und da hab ich dann auch kein Mitleid.

"Wenn ich mir die Beiträge im was wäre wenn wir die Transporter abschaffen würde Thread durchlese"
Thema verfehlt würde ich sagen. Es geht darum, die Transporter in allen Sets auf das gleiche System zu bringen. Und nicht um "Transporter abschaffen".

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

minimus Offline




Beiträge: 160

24.10.2008 16:07
#56 RE: Transport Antworten

Zitat von GAMER
Wer bei solchen Vorschlägen insgeheim hofft, das er dadurch andere Vorteile erhält, als nur weniger verschachteln zu müssen, dem unterstelle ich Hinterlitigkeit.

ich hab mir von dem Vorschlag nur erhofft, dass ich schnelleren Zugriff auf Einheiten haben und das Umpacken in den Schiffen schneller geht. Dem ist aber nicht so, weil ich halbe Zeit die Drag-and-Drop Funktion nicht verwenden kann. Zugegeben liegt am Interface, dennoch ist es keine Zeitersparnis, vor allem wenn man viele Transporter der gleichen Bauart (in meinem Fall Dolmen) im Raumschiff stehen hat.
Deswegen brauchst du mir nicht gleich irgendwelche Sachen unterstellen. :p

Zitat von GAMER
Thema verfehlt würde ich sagen. Es geht darum, die Transporter in allen Sets auf das gleiche System zu bringen. Und nicht um "Transporter abschaffen".

Ok, mein Fehler, ich habe Transporter statt Transporterangriff geschrieben. Hättest du mein Posting zur Gänze durchgelesen hätte dir das aber klar sein sollen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

24.10.2008 16:17
#57 RE: Transport Antworten

Jeder kennt das Interface, denn ihr benutzt es täglich. und es hat auch auch niemand verboten die Betas zu testen. Sich hinterher hinstellen und sagen "Hätte ich das gewust ...." naja, lassen wir das. Und genau lesen bitte. Wenn du dir keine Mehreinheiten erhofft hast, dann unterstelle ich dir auch nix ... , also immer auf dem Teppich bleiben.

Und zum 2. Teil, das schrittweise Erhöhen des Movementverbrauchs führt doch zum "Abschaffen" des Transporterblitzkriegs. Und so oder so sind Änderungen erforderlich. So bleiben wie es ist kann es nicht, weil die einen es können und die anderen nicht. Dieser Zustand muß beseitig werden. und darüber reden/schreiben wir hier. Warum soll ich die Arbeit 5x machen, wenn ich es auch in einem Durchgang erledigen kann.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

24.10.2008 16:45
#58 RE: Transport Antworten

Da ich noch bis Ende nächster Woche zwangsweise zu hause bin, werde ich fast durchgängig online sein. Wenn jemand mit mir das Thema etwas näher und detailierte besprechen möchte kann er das gerne im Ts tun. (vorher eine Zeit ausmachen wäre natürlich sinnvoll, ununterbrochen online bin ich natürlich auch nicht.)

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

24.10.2008 23:32
#59 RE: Transport Antworten

Hey, Wult Honig ums Mauls schmieren ist lt. Regeln verboten.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2008 23:35
#60 RE: Transport Antworten

*gerade 3 Beiträge, von Wult und mir, gelöscht die vollkommen OT waren*

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz