Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 144 Antworten
und wurde 2.621 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

25.10.2008 15:38
#81 RE: Transport Antworten

Ist nen Fehler machen und neuladen etwa strategisches Können?
Ich glaube kaum und wenn Mut kein Aspekt von Strategien sein soll, dann lach ich mich kaputt.

Solange man bei ASC jede Fahrzeugbewegung beliebeg oft wiederholen kann, ich sage nur "Undo-Funktion", ist die Vorstellung hier habe jemand strategisches Können entwickelt lächerlich. Was nicht heist, dass es keinen Spaß machen würde, aber es ist eben falsch zu glauben, "nachschaun was der Feind hat und dann neuladen" sei etwas können.

Sicher lade auch ich neu, aber ich wäre auch schön blöde, wenn ich diese Möglichkeit nicht nutzen würde, wo es doch alle anderen tun, oder?


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

25.10.2008 15:47
#82 RE: Transport Antworten

Ahja,

zu den Sy, die Sy sind wie sie sind, vieleicht werden sie schwächer, vieleicht nen bissel anders oder auch sehr anders, darauf habe ich keinen Einfluss, aber ich stelle fest, streicht man die Möglichkeit mit Einheiten aus Transportern heraus Angriffe auszuführen, nimmt man insbesondere MKI jede Alternative zu den Flugzeugen, um die Sy offensiv anzugehen.
Oder hat hier irgentjemand eine Idee wie man das wohl machen soll? Mit Zügen? Neee die haben nicht die Möglichkeit nach der Bewegung noch zu schießen. Mit z.B. Spike? Nette Idee allerdings sind die so langsam, dass man damit einen normal vorsichtigen Sy-Spieler nur dann erreicht, wenn der einen angreift.
Haja und wenn man mit den Spike den Sy erreichen kann, kann der vorher ja einfach ins All fliehen... Dagegen fehlt eine offensiv nutzbare Bodeneinheit bei MKI.

Nein, einem Sy-Spieler kann man nur dann im Angriff gefährlich werden, wenn der einen Fehler macht. Greift er selber an, ist das etwas anderes.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Rhiow Offline




Beiträge: 624

25.10.2008 15:49
#83 RE: Transport Antworten
wie schon gesagt: bei schach sieht man auch alle feindeinheiten, und es ist trotzdem ein strategiespiel.
und was das "schafft das neuladen ab" angeht. wie schon mehrfach gesagt: das ginge nur dann endgültig, wenn man asc nur "online" spielen kann; alles andere würde höchstens den aufwand erhöhen den man dafür betreiben muß, und würde potentiell von antivirenprogrammen oder ähnlichem geblockt. und selbst bei schach ist es so das "berührt - geführt" nicht in jedem spiel angewendet wird. es gibt auch leute die es als freizeit spiel spielen, und da auf diese regel die den spielspaß imo eher schadet verzichten.
Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2008 15:51
#84 RE: Transport Antworten
jup. ich hab länger in nem verein schach gespielt.

die ätzendste kombination ist blitz-schach mit berührtgeführt-regel. da verliert man echt jeden spass dann. zumindest ich.

daher bin ich für undo-funktion.
auch wenn ich weiß, dass jemand mit mehr zeit als ich dann wohl bessere ergebnisse schafft als ich. aber ganz sicher ist das nicht, ich gebe dem eher geringen einfluss. wer darauf spekulieren muss, kackt dann total ab, wenn er pech hat und ich zufällig mal gleich viel zeit hab wie er. also, auch wieder kein prob.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

25.10.2008 16:03
#85 RE: Transport Antworten
Ahja,

der Vergleich von ASC zu Schach, nett.

Schach, die Mutter aller Strategiespiele, ursprünglich kein Spiel, sondern vielmehr ein Taktiklehrgang, wie man eine antike Feldschlacht führen muß.
Zu dumm, dass der Vergleich hinkt, bei Schach sind alle Variablen klar, man bewusst den Nebel des Krieges weggelassen anders als bei ASC, wo eben dieser Nebel des Krieges besonders wichtig ist: Einheiten die man nicht sieht, oder sonst wie wahrgenommen hat, sind eben nicht einkalkulierbar. Daher muß sich ein sehr großer Teil der Strategie nicht aus dem mechanischem Können, sondern vielmehr aus dem Abschätzen des Gegners entwickeln. Undo-Funktion oder Neuladen erleichtert dies dem Mechaniker und macht das Spiel wieder berechenbarer. Wenn man nun diesen Faktor, den Nebel des Krieges zumindest in den Transportern erhält, dann jammern die Mechaniker und die Strategen lösen das Problem eben anders.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

25.10.2008 16:24
#86 RE: Transport Antworten

Nuja Wult, deine Bedenken mögen sogar richtig sein. Allerdings triffst du deine Entscheidung "für" Transporterblitzkrieg aufgrund der Tatsache, der du "derzeit" die SY nur so angreifen kannst.

Was wäre wenn: Die SY Aufgrund deiner Wahl einen Bodentransporter bekommen, mit dem sie ihre Panzer und leichte Artillerie auch über 10-15 Felder transportieren können und die dann rausgesetzt auch noch angreifen können? Ich hoffe du verstehst jetzt welchen Fehler du bei deiner Argumentation begehst.

Du baust deine Argumentation darauf auf, dass du derzeit nicht anders spielen kannst, weil sonst sieht du keine Chance. Das war aber nicht die Ausgangsfrage. Die ist: Wie du gerne spielen möchtest in Zukunft. In deinen ganz speziellen Fall lautet also die Frage: Würdest du lieber mit Transporterblitzkrieg gegen SY gewinnen können oder lieber ohne ? Wenn dann die Entscheidung gefallen ist, dann kann muß man sich überlegen, wie das auf beiden Seiten gestalltet werden muß. Denn auch die SY/Teccs/Outlaws haben das Recht einen Bodenblitzkrieg zu führen, wenn das dann generell so bleiben soll.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

25.10.2008 16:33
#87 RE: Transport Antworten

Was willst Du denn mit den Sy machen? Sie völlig verstümmeln, damit dann auch mal irgentein Sy-Spieler tatsächlich diese völlig überflüssige Transporteinheit baut?

Die Sy sind luftgestützt, gegen Luftangriffe äußerst gut geschützt und brauchen eine solche Transporteinheit gar nicht und wenn sie sie verwenden würden, dann würden sie nur der Masse der Einheiten der Terraner/Cromoner/Rehaner ein Ziel geben. Keine kluge Strategie, oder?

Aber was sagst Du zu meiner Behauptung, dass der Nebel des Krieges bei PBP durch stetes Neuladen durch reine Rechenmechanik ersetzt wird und das hier die Transporter der letzte Rest Ungewissheit sind?


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

25.10.2008 17:19
#88 RE: Transport Antworten

Ich weiss nicht wie ich dir das begreiflich machen soll. Das WIE ist erstmal völlig egal solange du dich nicht entscheiden kannst, wie du überhaupt spielen möchtest. Du kannst noch so viele Szenarien auflisten und überlegungen anstellen. Tatsache ist, du hast keine eigene Meinung dazu.

Du bist so ablehnend SY fixiert, das du nur noch in Bahnen denken kannst wie "ich kann nur so gegen SY gewinnen". Alles andere Interssiert dich nicht. Ob dieses Spielsystem sinnvoll ist oder doch insgesamt alles kaputt und unplanbar macht ist dir völlig egal. Dir ist nur jede Änderung recht die dir neue Möglichkeiten erschiesst derzeit besser oder überhaupt gegen die SY vorzugehen. Ob du mit dieser Änderung jegliche Abwehrmöglichkeit gegen 95% der anderen Spieler verliest ist dir egal.

Und die ursprungliche Frage kannst oder willst du nicht beantworten. Hier in diesem Thema geht es nicht um das "WIE", hier geht es nur um das "OB" (wir so spielen wollen).

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

25.10.2008 17:58
#89 RE: Transport Antworten

Naja,

wie man nen Transporterblitzangriff abwehrt habe ich schon gesehen. Wie man ohne selbigen gegen Sy vorgehen soll, die ihrerseits nicht angreifen konnte ich noch nicht beobachten. Mein kleiner Versuch auf Iota war nun wirklich nicht erfolgreich.

Also drehe ich mal die Frage herum, wie willst Du es erreichen, dass man die Sy als MKI Spieler ganz ohne Transporterblitz erwischt? Ich denke mal, dass man die Sy nicht abschaffen will und das man sie nicht verstümmeln sollte. Wie gesagt, der Maßnahmenkatalog wäre umsetzbar und würde vermutlich zwischen den normalen Sets funktionieren, ich glaube nur nicht, dass die Sy dann noch angreifbar wären.
Was würdest Du mit denen machen, damit sie als Bereicherung bei PBP dienen? Sprich, dass sie ebenso angreifen können, wie auch sinnvoll angegriffen werden können?


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

25.10.2008 18:06
#90 RE: Transport Antworten

Zitat von GAMER
Ich weiss nicht wie ich dir das begreiflich machen soll. Das WIE ist erstmal völlig egal solange du dich nicht entscheiden kannst, wie du überhaupt spielen möchtest. Du kannst noch so viele Szenarien auflisten und überlegungen anstellen. Tatsache ist, du hast keine eigene Meinung dazu.

Du bist so ablehnend SY fixiert, das du nur noch in Bahnen denken kannst wie "ich kann nur so gegen SY gewinnen". Alles andere Interssiert dich nicht. Ob dieses Spielsystem sinnvoll ist oder doch insgesamt alles kaputt und unplanbar macht ist dir völlig egal. Dir ist nur jede Änderung recht die dir neue Möglichkeiten erschiesst derzeit besser oder überhaupt gegen die SY vorzugehen. Ob du mit dieser Änderung jegliche Abwehrmöglichkeit gegen 95% der anderen Spieler verliest ist dir egal.

Und die ursprungliche Frage kannst oder willst du nicht beantworten. Hier in diesem Thema geht es nicht um das "WIE", hier geht es nur um das "OB" (wir so spielen wollen).

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Marla Offline



Beiträge: 721

25.10.2008 18:06
#91 RE: Transport Antworten

@Wult:
Bei allen grundsätzlichen Änderungen ist zunächst das Basisspiel bzw. die Beziehung und das Spiel zwischen den Normalsets zu berücksichtigen.
Wenn andere Sets da nicht rein passen, dann müssen die anschließend entsprechend angepaßt werden. Die SY sind allerdings angreifbar, auch ohne Transporterblitzangriff.

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

25.10.2008 18:19
#92 RE: Transport Antworten

Ich verfolge die Diskussion schon seit Anfang, und finde sie doch recht amüsant. Ob jetzt dein Angriff auf Iota das Maß aller Dinge war, sei mal dahingestellt. Ich finds halt seltsam, dass du gegen eine Änderung bist, von der du überhaupt keine Ahnung hast. Die SY werden ja auch geändert, warum sollte das Balancing schlechter werden? Ich denk mal eher, dass sich daraus eher Vorteile ergeben können.
Aber von vorne heraus jegliche Änderung abwehren wollen, das ist doch reine Böhlheit.

-----
SVs sind keine Carebears.

TurtleKing Offline



Beiträge: 31

25.10.2008 21:58
#93 RE: Transport Antworten
Was ich mich Frage: gibts die beschriebene Spielweise erst seit dieser Woche? Oder ist sie erst vor wenigen Tagen entdeckt worden? Ich glaube nicht (wozu wurden nochmal die Movementmali eingeführt?) und es hat sich bislang auch keiner drüber beschwert. Und ich kann irgendwie auch nicht glauben, dass die ganze Sache bei der Konstruktion der anderen Sets nicht bedacht wurde. Die haben doch alle ihre jeweiligen Vorzüge, die das durchaus kompensieren.

Ich finde das System selbst suboptimal, aber Transporter so einzusetzen ist doch das einzig sinnvolle, wenn man sich durch schweres Sperrfeuer zu einer feindlichen Basis durchschlagen muss (bitte keine Kommentare ala "der Angreifer sucht sich das Schlachtfeld aus"!). Mit Bewegung 3 durch die Gegend kriechen, weil die Ari nicht mitkommt und auch noch wait for attack hat ist nämlich nicht so lustig, wenn man währenddessen aus der sicheren Entfernung zerlegt wird. Allein an den Transportzügen rumzuschrauben bevormundet Spieler da nur wieder, wie sie ihre Einheiten einzusetzen haben und beraubt sie taktischer Optionen. Das Ziel mehr Panzerschlachten zu bekommen wird damit jedenfalls nicht erreicht. Dafür müsste man schon am Gesamtkonzept einiges überarbeiten, statt nur partielle Problemfelder zu betrachten. Kleiner Tip: vielleicht ist RF mehr Fluch als Segen. Es fördert das Stellungsspiel und führt dazu, dass Angriffe nur dann ausgeführt werden, wenn hinterher nix mehr vom Gegner da ist.
Garrett Offline




Beiträge: 272

25.10.2008 23:47
#94 RE: Transport Antworten

RF allerdings abzuschaffen würde eine enorme Änderung im Spiel bedeuten. Denn dadurch würde der Angreifer immer den Vorteil haben, ungehindert mit der gesamten Schlagkraft zuerst ziehen zu können. Sicherlich gäbe es dafür passende Verteidigungstaktiken (Verteidigung mit mehrere Linien z.B.)- die ich interessehalber auch gern mal in PBP angewendet sehen würde - aber wie gesagt, die Auswirkungen wären enorm (was vom Prinzip her nichts Schlechtes ist, man sollte es sich nur genau überlegen).

Keyfinder Offline




Beiträge: 534

26.10.2008 00:54
#95 RE: Transport Antworten

Zitat von TurtleKing
Was ich mich Frage: gibts die beschriebene Spielweise erst seit dieser Woche? Oder ist sie erst vor wenigen Tagen entdeckt worden? Ich glaube nicht (wozu wurden nochmal die Movementmali eingeführt?) und es hat sich bislang auch keiner drüber beschwert. Und ich kann irgendwie auch nicht glauben, dass die ganze Sache bei der Konstruktion der anderen Sets nicht bedacht wurde. Die haben doch alle ihre jeweiligen Vorzüge, die das durchaus kompensieren.


Nein, diese Spielweise gibt es schon sehr lange. Ich setze sie etwa 20 - 25 Zyklen ein (mit dem Ocean Krieg Liga vs. Goh). Aber das Hauptproblem ist wohl wie man die anderen Sets gleichstellt, wenn sie keine Züge haben. Diese Sets wäre wohl SY, Aquarianer, Outlaws und Teccnols. Man verbessere mich, wenn das nicht stimmt.

___________________________________________________
Save your environment. Switch off the light!
(Schütze die Umwelt, bekämpfe LuX!)

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

26.10.2008 10:09
#96 RE: Transport Antworten

Zitat von SmokinMan
Ich verfolge die Diskussion schon seit Anfang, und finde sie doch recht amüsant. Ob jetzt dein Angriff auf Iota das Maß aller Dinge war, sei mal dahingestellt. Ich finds halt seltsam, dass du gegen eine Änderung bist, von der du überhaupt keine Ahnung hast. Die SY werden ja auch geändert, warum sollte das Balancing schlechter werden? Ich denk mal eher, dass sich daraus eher Vorteile ergeben können.
Aber von vorne heraus jegliche Änderung abwehren wollen, das ist doch reine Böhlheit.


1. Es ist scheiß egal, ob mein Angriff auf Iota das Maß aller Dinge ist oder nicht. Allein gibt es Lehren die man daraus ziehen kann.

2. Wenn eine Änderung eingeführt wird, dann steht sie erstmal allein. Alles andere kommt dann nach, oder eben nicht. Nur weil sich hier einige entschlossen haben auf einem Auge blind zu sein, werde ich trotzdem äußern, was mir an der Idee nicht gefällt.

3. Außerhalb des RPG verbitte ich mir jedwede Verwendung von Begrifflichkeiten die zu meinem RPG hier bei PBP gehören.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

SmokinMan Offline

Der mit ohne "G"




Beiträge: 477

26.10.2008 12:04
#97 RE: Transport Antworten

1. Vielleicht, vielleicht auch nicht. Momentan weisst das nur du.

2. Verstehe ich nicht. Es wird die ganze Zeit davon gesprochen dass für diese Änderung mehr geändert werden muss als nur das Transportsystem. Auch bei anderen Sets.

3. Verzeihung.

-----
SVs sind keine Carebears.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

26.10.2008 13:07
#98 RE: Transport Antworten

zu 2.

Ich glaube nicht, dass man die Sy als das was sie sind erhalten kann, wenn man sie tatsächlich angreifbar machen möchte. Im Moment hat man eben als Normalsetspieler noch die Chance, seine Spike oder ähnliche Einheiten, in einen Zug zu stecken und so eine Situation möglich zu machen, in der man eine Sy Fliegerkonzentration erwischen kann.

Jetzt kommt mir nicht mit Jamming als Mittel, auf entdecktes Jamming hetzt man einfach alle Flieger drauf, bis man sieht was darunter ist. Wie alle putt? Nein dann läd man neu und verwendet die gewonnenen Informationen.

Also hat hier irgentjemand eine Idee, wie man die Sy erhalten und ohne Transporter-Blitz tatsächlich angreifen kann? Luftangriffe sind leider keine gute Idee, da man da angesichts der massiven fliegenden RF Systeme der Sy eine sehr große Übermacht haben müsste. Gegen einzelne Systeme klappt es recht gut, auch wenn man gegen einen Sy-Luftabwehrsat schon 10 oder mehr Dominator benötigt um ihn in einer Runde zu Weltraumschrott zu verwandeln.


-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2008 13:11
#99 RE: Transport Antworten

wenn man langsam mit schweren einheiten und guter luftdeckung auf die sy zurollt, dann dürften die echte böse probleme kriegen.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Garrett Offline




Beiträge: 272

26.10.2008 13:29
#100 RE: Transport Antworten

Ich hab noch nie (gegen) Sy gespielt, also wenn ich mist erzähl sagt mir das, aber: Warum sollten die dann nicht einfach wegfliegen und an einer weniger stark befestigten Stelle angreifen?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz