Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 3.910 mal aufgerufen
 PBP-Regelwerk
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Grom Offline




Beiträge: 1.069

18.03.2009 19:22
#121 RE: Steuern Antworten

Marlas theoretische Gesamt Einkommen schwankt aber mit der Jahreszeit.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

18.03.2009 19:33
#122 RE: Steuern Antworten

jep, ich hatte nur 1 Försterlager pro Planet berechnet. Hat allerdings nur auswirkungen auf den Faktor, der Rest ist gleich.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

18.03.2009 19:37
#123 RE: Steuern Antworten

Und was hat das mit der Formel zu tun, Grom? Oder soll da jetzt noch ein Wetterfaktor mit rein, also Wetterabhängige Steuern?

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

18.03.2009 20:52
#124 RE: Steuern Antworten

Also das ist doch bei der Energie auch schon so - jeder muss für sich selbst nachdenken und sehen, dass er genug Energie zu jeder Wetterlage hat.

Das sollten wir nicht beim Material ändern... Im Winder liegt die Forstwirtschaft halt ziemlich schnell "brach"... ist so gewollt, daher muss das jeder für sich einkalkulieren, dass er entweder nen Polster hat, von dem er zerren kann oder einfach bedenkt, dass er nicht immer solch ein hohes Mat einkommen hat.

Zumindest meine Meinung dazu.

Also ich möchte mal zusammen fassen, was klar gestellt werden muss:

1) Wie gehen Einheiten, Gebäude und Material im Lager in die Unterhaltskosten ein (Gamer Vorschlag Einheiten : (Vorrat + Gebäude) = 2 / 1
2) Wie hoch (Grober Rahmen, da mit View, sollte das ganze ja ehh dynamisch bleiben, wenn das so nun gewollt ist) sollten diese maximal sein (bis jetzt kam nur eine Äußerung von Hastrubal dazu, bzw. von Gamer 30k Mat-Index [Frage dazu: schon auf Grundlage neuer Berechnung dessen? --> 1)])
3) Wie hoch ist der Freibetrag??? Wie bisher 5000 ?? Was bei angestoßenen 30k also grob 16,6% davon entsprechen würde.

Von mir zu Punkt 3) : Mir persönlich wären einfach aus Prinzip 20% lieber, also 6k Unterhaltskostenfreier Mat-Index.

Mal schauen wos weiter hingeht ;)

Gruß, SCara

Marla Offline



Beiträge: 721

18.03.2009 21:02
#125 RE: Steuern Antworten

Wetter muß sicher jeder selbst voraus einkalkulieren. 10 Försterlager auf max. Einkommen ist sicher auch kaum für die Mehrheit zu schaffen, aber dann ist das Limit automatisch niedriger.
Meine vorgeschlagene Formel würde Gebäude und gelagertes Material, wie von Gamer vorgeschlagen, zur Hälfte einberechnen und Einheiten voll. Naja, ich würde Gebäude gerne noch weniger einberechnen, aber 50% ist schon einmal weniger als 100.
Der Freibetrag wäre bei meiner Formel 10000.
Über die Macht (Sicht) könnte man sich noch bis zu max. 5000 Bonusfreibetrag verschaffen.

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

18.03.2009 22:29
#126 RE: Steuern Antworten

@ Marla: Ich bin sicher nicht der einzigste der gerade hierrüber stolpert:

(51 - Platz in den Machtverhältnissen) *100)

Könntest du das mal etwas genauer aufschlüsseln?

51?? Woher??ß In der Rangliste sind über 90 Spieler?

Machtverhältnisse??ß Die sind aus Z59 und kamen nicht mehr neu .- meinst du also die Einzelspieler - Einflussbereich Auswertung?

Gruß, Scara

PS: Ansonsten ist das nen guter Ansatz.
Aber wo pendelt die Formel aus, das hab ich jetz fix nich nachgerechnet, mach ich morgen mal...

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2009 22:55
#127 RE: Steuern Antworten

Ich finde, dass der Machtbereich nicht ein nettes "Extra" sein soll, sondern massives Gewicht bekommen soll!

Der ist doch schließlich das Spielziel? Außerdem konfliktfördernd.

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/

Marla Offline



Beiträge: 721

19.03.2009 01:58
#128 RE: Steuern Antworten
Zitat von TheScarabeus
@ Marla: Ich bin sicher nicht der einzigste der gerade hierrüber stolpert:

(51 - Platz in den Machtverhältnissen) *100)

Könntest du das mal etwas genauer aufschlüsseln?

51?? Woher??ß In der Rangliste sind über 90 Spieler?

Machtverhältnisse??ß Die sind aus Z59 und kamen nicht mehr neu .- meinst du also die Einzelspieler - Einflussbereich Auswertung?

Gruß, Scara

PS: Ansonsten ist das nen guter Ansatz.
Aber wo pendelt die Formel aus, das hab ich jetz fix nich nachgerechnet, mach ich morgen mal...

51 habe ich genohmen, weil ich keine Kommastellen haben wollte und nicht jeder Neueinsteiger, der noch nicht einmal eine Radareinheit gebaut hat, schon Bonusfreibeträge bekommt (die er eh noch nicht braucht). Die 51 ergibt sich aus 50+1 => die von Gamer vorgeschlagenen 5000 Bonusfreibetrag werden somit gleichmässig ansteigend über die ersten 50 Plätze gelegt.

Die Formel pendelt sich bei den von Gamer vorgegebenen Bedingungen (Förderlimit + je Planet 10 Försterlager mit max. Einkommen) bei dem vorgegebenen Materialindex von 30000 ein. Im Regelfall sollte es also bei den meisten tatsächlich etwas niedriger sein, so ca. 25000 Materialindex.
TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

19.03.2009 17:15
#129 RE: Steuern Antworten

Zitat von Marla
Zitat von TheScarabeus
@ Marla: Ich bin sicher nicht der einzigste der gerade hierrüber stolpert:

(51 - Platz in den Machtverhältnissen) *100)

Könntest du das mal etwas genauer aufschlüsseln?

51?? Woher??ß In der Rangliste sind über 90 Spieler?

Machtverhältnisse??ß Die sind aus Z59 und kamen nicht mehr neu .- meinst du also die Einzelspieler - Einflussbereich Auswertung?

Gruß, Scara

PS: Ansonsten ist das nen guter Ansatz.
Aber wo pendelt die Formel aus, das hab ich jetz fix nich nachgerechnet, mach ich morgen mal...

51 habe ich genohmen, weil ich keine Kommastellen haben wollte und nicht jeder Neueinsteiger, der noch nicht einmal eine Radareinheit gebaut hat, schon Bonusfreibeträge bekommt (die er eh noch nicht braucht). Die 51 ergibt sich aus 50+1 => die von Gamer vorgeschlagenen 5000 Bonusfreibetrag werden somit gleichmässig ansteigend über die ersten 50 Plätze gelegt.

Die Formel pendelt sich bei den von Gamer vorgegebenen Bedingungen (Förderlimit + je Planet 10 Försterlager mit max. Einkommen) bei dem vorgegebenen Materialindex von 30000 ein. Im Regelfall sollte es also bei den meisten tatsächlich etwas niedriger sein, so ca. 25000 Materialindex.



Okay - finde ich gut den Ansatz.

Vor allem da die 30k wirklich (zumindest für mich) ein utopisch hohes Mat-Limit sind... ich persönlich wüßte nicht wo ich auf jeder Kolo oder gar auf der HB 10 Försterlager unterbringen sollte ;) Somit erreiche ein derart hohes Einkommen nie, sprich mein persönlicher, maximaler Mat-Index wird niedriger sein.

Ich könnt mich damit anfreunden und damit leben *g*

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

19.03.2009 18:43
#130 RE: Steuern Antworten

Falls es keine größeren Einwände gibt, möchte ich vorschlagen zum nächten Zyklus nicht den Faktor der Steuern zu erhöhen, sondern den Anteil der Steuern der auf die Einheiten entfällt doppelt zu werten. Damit dürfte eine deutlich Anhebung der Steuer erfolgen.

Sobald die Viewauswertung korrekt erfolgt (nur der höchste Viewwert zählt -> Feld zählt nur für einen Spieler), stellen wir den Freibetrag auf "Abhängigkeit vom Viewwert" um.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

19.03.2009 19:15
#131 RE: Steuern Antworten

Zitat von GAMER
Falls es keine größeren Einwände gibt, möchte ich vorschlagen zum nächten Zyklus nicht den Faktor der Steuern zu erhöhen, sondern den Anteil der Steuern der auf die Einheiten entfällt doppelt zu werten. Damit dürfte eine deutlich Anhebung der Steuer erfolgen.

Sobald die Viewauswertung korrekt erfolgt (nur der höchste Viewwert zählt -> Feld zählt nur für einen Spieler), stellen wir den Freibetrag auf "Abhängigkeit vom Viewwert" um.


Also wenn die Viewauswertung läuft, auf Marlas Modell, oder das alte, oder meines?

Gruß, Scara

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

19.03.2009 20:43
#132 RE: Steuern Antworten

Zitat von GAMER
Falls es keine größeren Einwände gibt, möchte ich vorschlagen zum nächten Zyklus nicht den Faktor der Steuern zu erhöhen, sondern den Anteil der Steuern der auf die Einheiten entfällt doppelt zu werten. Damit dürfte eine deutlich Anhebung der Steuer erfolgen.

Sobald die Viewauswertung korrekt erfolgt (nur der höchste Viewwert zählt -> Feld zählt nur für einen Spieler), stellen wir den Freibetrag auf "Abhängigkeit vom Viewwert" um.


Wie kann ich als Spieler denn erkennen ob ich alleine ein Feld mit View belege und falls nicht ob ich oder ein anderer den höheren Wert hat ?
Wenn ich das nicht selbst im Spiel ersehen kann, ist es dann mehr Zufall, wieviel View einem zugesprochen wird.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

19.03.2009 20:53
#133 RE: Steuern Antworten

Also so richtig glücklich wäre ich mit dem Modell nicht! Es ist doch so, das man sich in Allianzen auch den View so zu sagen teilen kann. Man nehme als Beispiel Kryt. Da überlasse ich Keyfinder natürlich gerne viel View, weil er aktuell die Chance hatte auf Platz eins zu kommen. Allerdings wenn ich für viel View "freibeträge" bekomme, dann könnten unstimmigkeiten in Allianzen dadurch gefördert werden...das ist ja nicht unbedingt das ziel!

Gruß
Shadow

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Und >Zack< hast du deine Basis erweitert, Sichtbereich auch (hat so der Spielleiter gesagt: Ziel ist...)
(C) Hastrubal 2008!

Hastrubal Offline




Beiträge: 634

19.03.2009 21:29
#134 RE: Steuern Antworten

In Antwort auf:
dann könnten unstimmigkeiten in (Groß) Allianzen dadurch gefördert werden...das ist ja nicht unbedingt das ziel!



Doch genau das ist das Ziel...mehr davon! :)

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

19.03.2009 21:32
#135 RE: Steuern Antworten

Zitat von Hastrubal
In Antwort auf:
dann könnten unstimmigkeiten in (Groß) Allianzen dadurch gefördert werden...das ist ja nicht unbedingt das ziel!



Doch genau das ist das Ziel...mehr davon! :)



Nee, also ich bin gegen eine Sicht-Bereichs-Steuer .....

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Und >Zack< hast du deine Basis erweitert, Sichtbereich auch (hat so der Spielleiter gesagt: Ziel ist...)
(C) Hastrubal 2008!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

19.03.2009 23:12
#136 RE: Steuern Antworten

Es wird keine "Sicht Bereich Steuer" geben, genau aus dem von Tigerking geschilderten Grund. Allerdings ist gegen einen kleinen Anteil nichts einzuwenden. Z.B. wenn der Sicht bereich den Freibetrag beinflusst. Allinaz-Planeten-Festungen hätten dann einen Ncahteil, weil sie nicht mit gegnerischen Spielern konkurieren, sondern sich den Sichtbereich teilen müssen. Ein durchaus gewollter Fakt.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

20.03.2009 05:55
#137 RE: Steuern Antworten
Nur um es einmal in eine Formel zu packen (für das Auswertungsskript):

Steuern = ((Matindex + Einheitenwert) - Freibetrag) * Faktor > 1000

Dazu 3 Fragen:

1. Höhe des Freibetrags (aktuell 5000)?
2. Wert des Faktors (für Z70 war er bei 21)?
3. Wirklich 100% vom Einheitenwert (ich meine 50% reichen leicht aus)?

Nachtrag:
Da ja immer wieder das Thema Sicht angesprochen wird und die Forderung diese doch mit in die Steuerformel aufzunehmen, stellt sich mir die Frage, ob es nicht sinnvoller wäre, wenn man die durchschnittliche Sicht eines Spielers auf einen Planeten heruntergerechnet als Faktor in der Auswertung mit aufnimmt. Dann hätten nämlich auch OneBase Spieler eine reele Chance mal in den Top 5 zu sein.

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

20.03.2009 15:45
#138 RE: Steuern Antworten

Mir ist das relativ egal. Wir können auch schrittweise um 20% oder 25% erhöhen.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

TheScarabeus Offline




Beiträge: 418

24.03.2009 12:27
#139 RE: Steuern Antworten

*Anstoß*

Ich denke wir sollten hier weitermachen um da endlich mal Klarheit und Planungssicherheit rein zu bringen.


AAAALSO!?


Mich würde interessieren was die Mehrheit von Marlas Vorschlag hält? VOR ALLEM wäre die einzige Frage: Freibetrag. Die Formel "pendelt" sich aus, also eine Faktorerhöhung fällt flach - zukünftige Anpassung würde unnötig. Einmal Fertig - immer Fertig. =)

!?

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

24.03.2009 16:32
#140 RE: Steuern Antworten

Okay, just 4 Info:

Aktuell bringt es recht wenig das Thema weiter auszudiskutieren. Zum einem wurde die Richtung und die dazugehörigen Rahmenbedingungen klar vorgegeben und zum anderen können entgültige Faktoren erst dann festgelegt werden, wenn neue Eckwerte vorliegen (Auswertung Z72).

Eins jedoch schon mal vorweg, auch wenn es da nicht um Steuern geht. Der Einflussbereich bezieht sich in Zukunft wohl nur auf die Variante:

In Antwort auf:
nur der höchste Viewwert zählt -> Feld zählt nur für einen Spieler


Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz