Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 245 Antworten
und wurde 5.227 mal aufgerufen
 PBP-Regelwerk
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

23.05.2009 17:58
#221 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von GAMER
??


"Der irdische WULT" hat Deine technische Lösung sehr schön ins RP übersetzt.

g00gle Offline



Beiträge: 46

23.05.2009 22:53
#222 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Was wult meint wennman dasVerhalten erklären will, warum die Baupläne gestrichen werden:

(RP an)Wenn man die Fabrik erobert, dann istsie ja eigentlich "voll in betrieb"
Also fliegen da überall teile rum, und n panzer fehlt halt nur noch der Auspuff bevor er rauskann, und wenn dann noch einer rumfliegt,dann wird der hlt ranmontiert. Wenn die Teile aber dann nur für 5 fertige Panzer rumfliegen können nur 5 gebaut werden, da bei der Übernahme halt die herstellungspläne für die Teile gelöscht wurden.
(RP aus)

Hab ich WUlt richtig verstanden?

---
Wahre worte sind Woltuend
Wohltuende Worte sind nicht wahr.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

23.05.2009 23:14
#223 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Ja und außerdem benutzen die Fremden immer Schrauben in der falschen Größe...

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

24.05.2009 08:27
#224 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

[zuviel gefeiert in der letzten Zeit ...]

Schrauben? Was nicht passt wird angeschweisst.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

24.05.2009 10:58
#225 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von GAMER
[zuviel gefeiert in der letzten Zeit ...]

Schrauben? Was nicht passt wird angeschweisst.



Daraus könnte man doch auch eine sinnvolle Einschränkung ableiten.
Einheiten aus fremden Sets haben nur 75 Prozent Funktionalität (also Panzerung, Reichweite, Punch, etc.) als bei den Spielern, die diese Einheiten als eigenes Set bauen.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

24.05.2009 11:01
#226 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Hey, also so langsam reicht es aber....

Ich wäre dafür die Setfremden Einheiten uneingeschränkt und in dem Maße wie es der Spieler für richtig hält einsetzen zu können!
Nichts limitiert und nichts eingeschränkt!

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

24.05.2009 11:06
#227 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Nochmal ein Versuch einer Argumentation:

Also, setfremde Einheiten, baut man ja nicht bei sich im HB-Bereich. Die erobert man sich irgendwo und die Fabrik steht schon deshalb nicht ganz günstig für einen selber.
Jetzt muss man dieses Gebiet natürlich auch gesondert schützen...
Wenn ich allerdings nur noch eingeschrenkt Einheiten dort bauen darf, lohnt es doch nicht das Gebiet überhaupt zu bewachen!
ich baue einfach die bspw. 10 Einheiten und bin dann wech...wenn dann ein Invasor kommt, ist das recht egal, da er sie auch nicht nutzen kann! Er erobert sich das Gebiet und ich als Siedler warte einfach bis er wieder wech ist. Dann baue ich da neue Radardinger hin und musste dafür noch nicht mal auf irgendetwas aufpassen.....

Wenn ich aber die Bauoption durch einen Invasor verlieren könnte, bin ich doch gezwungen auch darauf aufzupassen! Dies würde auch Kämpfe ausserhalb eines stark abgejammten HB-Bereichs fördern ;)

Gruß
Shadow

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

24.05.2009 12:49
#228 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten
Wenn du eine Kolo übernommen hast, dann hast du die Bauoptionen in deinem Jammbereich. Es geht auch darum möglichen Mißbrauch vorzubeugen. Es ist ja nicht weiter schwer sich einen (illegalen) 2. Acc ranzuzüchten und sich dann selbst zu überfallen. Rein zufällig hat der andere dann nicht daran gedacht sie zu entfernen und siehe da schon hab ich ultracoole Bauoptionen, die ich dann nach belieben produzieren kann.

Ich will niemanden was unterstellen, aber die meisten Spieler wollen immer das Maximum herauspressen, und da kommt man dann schon auf ein paar quere Gedanken.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Tigerking Offline



Beiträge: 365

24.05.2009 13:46
#229 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Ich sehe den neuen Lösungsvorschlag von Gamer sehr positiv. Wenn es technisch möglich wird, die Produktion von Einheiten zahlenmäßig zu limitieren - ich hatte so etwas schon vor längerer Zeit angeregt - dann kann man auch andere Karten so gestalten, dass Rush-Strategien mit wenigen Typen, aber in großer Anzahl, verhindert werden können.

Bear Offline




Beiträge: 243

24.05.2009 13:56
#230 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

In Antwort auf:
dann kann man auch andere Karten so gestalten, dass Rush-Strategien mit wenigen Typen, aber in großer Anzahl, verhindert werden können.



?? willste mit cm spielen oder wie ?

ich dachte wir wollten weg von "ich versteck mich und werfe meine cms" hin zu, "Panzerschlachten" und brauch man da nicht größere Gebiete(Ebenen) ?

g00gle Offline



Beiträge: 46

24.05.2009 14:27
#231 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von GAMER
[zuviel gefeiert in der letzten Zeit ...]

Schrauben? Was nicht passt wird angeschweisst.


kurzes Wort dazu: das kannst du mit gehärteten materialien nicht machen, da du sie damit neu erhitzt und damit der ganze Härtungsvorgang unsinnig wird :-P

@ Shadow/Gamer - ich wäre dann vielleicht für eini Limit, dass man einfach nur so viele Einheiten gleichzeitig bestizen darf, und die dann bei Bedarf nachbauen kann. Dann muss man auf jeden Fall auf die Fabrik aufpassen.

---
Wahre worte sind Woltuend
Wohltuende Worte sind nicht wahr.

Bear Offline




Beiträge: 243

24.05.2009 14:46
#232 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

hm das gefällt mir, erobern, bauen bis z.b.10 und wenn die weg sind bau ich nochmal 10 ;)

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

24.05.2009 15:11
#233 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

@Bear:
Ganz ehrlich: Das wäre viel zu viel SV Arbeit.

Wenn ich mir die Diskussion zwischen Shadow und GAMER so ansehe so fällt mir auf, das prinzipiell beide Parteien Recht haben. Allerdings betrachten beide das Problem auch von verschiedenen Standpunkten aus. Während GAMER von Kolonieeroberungen ausgeht, weist Shadow auf die Tatsache in, das man dieses durchaus auch auf einem Planeten machen könnte, auf dem man bereits siedelt ...

Interessant finde ich auch den immer mal wieder auftauchenden Wunsch nach Abschussprämien. Schaut man sich die laufenden Kämpfe an, so geht es eigentlich eher darum eine Lücke zu finden, oder sich irgendwo eine zu schaffen um dann mit geballter Macht (Masse) zuschlagen zu können. Sicher kann dabei auch einmal etwas Set fremdes verloren gehen, aber nicht so gezielt wie man es sich durch so eine Prämie wünschen würde.

Es gibt in meinen Augen in PBP weitaus größere Probleme, als das nutzen von Set fremden Einheiten. Ich spiele da einmal auf unmengen von verfügbaren Einheiten (insgesamt ca. 40.000) sowie gezieltes "hochtrainieren" an schwachen Spielern und maximale Absicherung durch verdeckte Mega Allianzen... Ich sehe Probleme darin, das viele Spieler unter allen Umständen nur mit maximaler Jammer und CM Unterstützung angreifen und der eine oder andere durchaus bereit ist falsch verstandene Features (oder auch Bugs) zum persönlichem Vorteil auszunutzen ...

Just my 2 Cents ...

Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Bear Offline




Beiträge: 243

24.05.2009 16:22
#234 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Gamer meinte ja dass das Eventuell technisch umsetzbar ist.

und bei den anderen Problemen geben ich dir Recht, aber vieles hat, ich sag es mal Vorsichtig "mit dem Ego" zu tun, aber das hat man leider überall....

Excalibur Offline




Beiträge: 1.317

24.05.2009 17:24
#235 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von Hanni
..Ich sehe Probleme darin, das viele Spieler unter allen Umständen nur mit maximaler Jammer und CM Unterstützung angreifen ...


Ja genau, so gehts nicht mehr weiter. Einfach Panzerreihe aufstellen, dann Ari und CM dahinter. Panzer einfach stehenlassen und von hinten lustig mit Fernwaffen feuern.

Nein, wir müssen das schnell ändern.
Kampf auf 1. Entfernung jeweils zwei Erfahrungspunkte.
Punch von Fernwaffen ab 2. Entfernung einfach halbieren.
CM Munition plus 2.000 M Kosten.

Bei unserem Treffen können wir ja dann gemeinsam schauen, wie sich diese Änderungen ausgewirkt haben und dann die entsprechenden Freikorrekturen vornehmen.



Shadow Offline




Beiträge: 1.322

24.05.2009 17:32
#236 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von Excalibur
Zitat von Hanni
..Ich sehe Probleme darin, das viele Spieler unter allen Umständen nur mit maximaler Jammer und CM Unterstützung angreifen ...


Ja genau, so gehts nicht mehr weiter. Einfach Panzerreihe aufstellen, dann Ari und CM dahinter. Panzer einfach stehenlassen und von hinten lustig mit Fernwaffen feuern.

Nein, wir müssen das schnell ändern.
Kampf auf 1. Entfernung jeweils zwei Erfahrungspunkte.
Punch von Fernwaffen ab 2. Entfernung einfach halbieren.
CM Munition plus 2.000 M Kosten.

Bei unserem Treffen können wir ja dann gemeinsam schauen, wie sich diese Änderungen ausgewirkt haben und dann die entsprechenden Freikorrekturen vornehmen.


Jetzt in extreme zu Verfallen bringt uns aber auch nix.

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Toby Offline




Beiträge: 468

24.05.2009 17:45
#237 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Sehe ich genau so, bei meiner ersten großen Schlacht waren auf beiden seiten Fernwaffen und vorallme Raketenwerfer im Einsatz auf der Gegenseite war ein CM im Spiel die hat aber keine große Rolle gespielt.

Die Sind ja auch nicht billig und zudem noch recht langsam und wenn mal eine unter Beschuss gerät ist sie ganz schnell weg.

Meine Schlacht wurde durch Panzer und Luftwaffe entschieden.

Mein Vorschlag wäre einfach die CM Einheiten etwas Teuer zu machen

Tigerking Offline



Beiträge: 365

24.05.2009 17:47
#238 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von Bear
Zitat von Tigerking
dann kann man auch andere Karten so gestalten, dass Rush-Strategien mit wenigen Typen, aber in großer Anzahl, verhindert werden können.



?? willste mit cm spielen oder wie ?

ich dachte wir wollten weg von "ich versteck mich und werfe meine cms" hin zu, "Panzerschlachten" und brauch man da nicht größere Gebiete(Ebenen) ?


Ja. CM gehören durchaus zum Spiel. Nur eben in Maßen und nicht in Massen. Wenn man das so ähnlich limitieren könnte wie die Schwarmregelung der SY, dann sind auch andere Einheiten nicht nur sinnvoll, sondern geradezu notwendig. Das Limit könnte man dann für verschiedene Einheiten auch unterschiedlich hoch gestalten.

Hanni Offline


Agent Implementeur

Beiträge: 2.337

24.05.2009 17:53
#239 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Schön formuliert.

Es ist in der Tat so, das vereinzelte Waffen mit sehr hoher Reichweite (CM's), das Spiel eher bereichern. Aber leider ist es in PBP so, das gerade solche Dinge nicht als Einzelstücke eingesetzt werden. Wo eine steht, da gibt es meistens noch 3-4 andere.

Das wirklich schlimme daran ist aber, das es zum Teil wirklich so ablaufen dürfte wie es Excalibur schilderte. 5-10 CM`s und davor Jammer, AA sowie ein paar (Defensiv-) Panzer....

Ob das so im Sinne des Erfinders war wage ich einmal zu bezweifeln.

Dieser Entwicklung entgegenwirken zu wollen, dafür ist es in meinen Augen zu spät .. leider.


Grüße,
Hanni

_________________
Was neu ist, dass hier jemand einen Proxy wie Shadow braucht, der dann auch gleich mal feste Öl ins Feuer gießt, und einen Sekundanten wie Rhiow, die das Fass gleich noch mit ausleeren hilft.
(© Prophet - 2008)
_________________
Rotkehlchen sind klein und süß, aber sie können auch fies und gemein sein, besonders zu Mistkäfern !!!

Grom Offline




Beiträge: 1.069

24.05.2009 19:18
#240 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

@g00gle man kann auch selber wieder etwas härten nachdem man es erhitzt hat ...

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz