Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Das Forum ist read-only und nur noch zu Archivzwecken vorhanden. Neue Benutzer werden nicht mehr freigeschalten. Benutzt bitte unser aktuelles Forum: http://www.battle-planet.de/pbp/main/forum_neu.php
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 245 Antworten
und wurde 5.172 mal aufgerufen
 PBP-Regelwerk
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Gambit Offline




Beiträge: 262

16.05.2009 13:09
#201 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

@Tigerking
Na um der beste sein zu wollen, muss man wohl recht gut spielen können.
Es ist ausserdem klar gerelgelt wer jedes Jahr gegen den Weltmeister spielen darf und nicht so wie beim Boxen, einfach einer genommen wird.

Mit dem Beispiel hast du übrigens angefange, wollte nur versuchen auf deiner Wellenlänge zu diskutieren.

Aber auch die Herausforderer spielen mit dem gleichen Material und dürfen keine Vorteile die sie früher so hart verdient hätten mit ins Finale gegen den Weltmeister nehmen. Da kommt keiner und sagt, er habe es sich verdient mit zwei Damen spielen zu dürfen, weil er jetzt schon 10 mal hintereinander nicht mehr verloren hat.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

16.05.2009 15:09
#202 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von Tigerking
@Cataldo: Nach den neuesten Regeln darf Keyfinder Adamski gar nicht meher angreifen. Damit fällt dieses Argument schon einmal flach.


Es ist nicht verboten ! Nur unerwünscht.

In Antwort auf:
@Gamer: das frontnahe Bauen von Einheiten ist doch Schnee von gestern. So viele Fabriken an so viel möglichen Fronten kann man gar nicht erstellen. Seitdem es nur noch begrenze Energiespeicherung gibt, kann man auch nicht auf einen Schlag massiv nachbauen. Zumindest nicht auf den üblichen Kolonien.


Dann ist es doch erst recht ein Grund das abzuschaffen. Wenn heute keiner mehr ernsthaft Fabriken erobern kann. Dann sollten auch die Altspieler, die das früher noch konnten, ihre zusätzlichen Bauoptionen verlieren.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Shadow Offline




Beiträge: 1.322

16.05.2009 16:48
#203 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von GAMER

Dann ist es doch erst recht ein Grund das abzuschaffen. Wenn heute keiner mehr ernsthaft Fabriken erobern kann. Dann sollten auch die Altspieler, die das früher noch konnten, ihre zusätzlichen Bauoptionen verlieren.


Das verstehe ich nicht!

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Gambit Offline




Beiträge: 262

16.05.2009 17:02
#204 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten
Zitat von Shadow
Zitat von GAMER
Zitat von Tigerking

@Gamer: das frontnahe Bauen von Einheiten ist doch Schnee von gestern. So viele Fabriken an so viel möglichen Fronten kann man gar nicht erstellen. Seitdem es nur noch begrenze Energiespeicherung gibt, kann man auch nicht auf einen Schlag massiv nachbauen. Zumindest nicht auf den üblichen Kolonien.

Dann ist es doch erst recht ein Grund das abzuschaffen. Wenn heute keiner mehr ernsthaft Fabriken erobern kann. Dann sollten auch die Altspieler, die das früher noch konnten, ihre zusätzlichen Bauoptionen verlieren.

Das verstehe ich nicht!


Da es Schnee von Gestern ist und er heute nicht mehr fällt. Muss man den Schnee von Gestern entfernen, damit alle mit dem gleichwertigem Schnee spielen können. Und somit nicht verschiedene qualitäten von Schneemänner gebaut werden können ;-).

Shadow ist es jetzt klar?
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

16.05.2009 17:08
#205 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

naja noch nicht so ganz ;) kannst du noch ein Anagramm finden, was so schön passt. ;)
Aber mal im ernst....ich verstehe nicht, warum jetzt immer altspieler auf teufel komm raus für irgendwas bestraft werden sollen ...
Das mit den Steuern war doch auch schon ne Reglementierung der Altspieler, damit diese nicht ungehindert wachsen.

Jetzt sollen alle Spieler, die sich hart irgendwelche Bauoptionen erkämpft haben diese Abgeben, weil andere es nicht schaffen, sich ebenfalls welche zu erobern?
Wenn jemand es durch Zufall leicht schafft sich was zu erobern, dann meckert doch auch keiner, oder?
Und so stark ist die Vermischung der Sets auch gar nicht! Ich glaube das wird hier viel zu sehr dramatisiert!

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Gambit Offline




Beiträge: 262

16.05.2009 17:35
#206 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten
Wenn etwas für alle gleich gemacht wird, dann kann es unmöglich eine Bestrafung sein. Es ist eine Anpassung.

Die Steuer ist ebenfalls keine Strafe sondern wurde eingeführt, damit die Altspieler auch noch 1 bis 2 andere Hobbies ausüben können neben PBP.

Wie stark die Vermischung der Sets bereits vorgeschritten ist, würde man am besten bei dem grossen Krieg AOB/GOH vs Marla/Maewin/Tigerking sehen. Marla hat sich bereits dazu geäussert. Ist in diesem Thread nach zu lesen. Aber soviel kann ich schon verraten, es hat sich nach starker Vermischung angehört.
Shadow Offline




Beiträge: 1.322

16.05.2009 17:42
#207 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

naja, mir wird es zu bunt.....
ich sehe nur, das plötzlich spieler, die vorher noch etwas durften, dies jetzt verlieren sollen, weil andere es nicht haben.

Und da frage ich mich, warum muss das so sein?

Ich meine das Prinzip "alle Gleich" hat schon im Realen Leben nicht funktioniert. Der "Deutsche Kommunismus" hat auch nur 50 Jahre gehalten ;)
Spaß bei seite...wie wäre es wir führen den Handel wieder ein, dann kann sich jeder Neuspieler was bei den Altspielern kaufen, wenn er schon keine Fabriken hat ;)

------------------------------
Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.
------------------------------
Die neue Kostenformel wird alle tauchenden "nichtSchiffe" deutlich teurer machen.

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

16.05.2009 18:16
#208 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Kann man machen, dann brauchen sich die Verantwortlichen aber auch keine Mühe mehr bezüglich Differenzierung der Sets machen, da man ja eh mischen kann, wie man Lust hat.
Wie ich schon mal schrieb. Erst mal darüber entscheiden was für PBP am wichtigsten ist und danach dann erst über die weiteren Dinge in Abhängigkeit beraten.
Denn im Moment wird an einer Stelle gearbeitet und direkt danach an einer anderen Stelle etwas geändert, was der vorherigen Änderung widerspricht.

Ist etwas übertrieben ausgedrückt, es tendiert aber in die Richtung.

a:) Ist die Verschiedenheit der Sets für PBP das wichtigste, dann muss man die Vermischung der Sets begrenzen.

b:) Ist das vermischen der Sets am wichtigsten, dann ist die Arbeit für die Verschiedenheit der Sets reine Zeitverschendung. In dem Falle sollte man schauen ob die Leute nicht andere Dinge überarbeiten, die auch noch auf der ToDo-Liste stehen.


Gruß

Tokei

ch187 Offline



Beiträge: 21

17.05.2009 19:57
#209 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

hi,
ich verstehe das Altspieler dagegen sind ihre "erworbenen" Sets wieder abzugeben.
Wer läst sich schon gern seine Spielautos wegnehmen die er unter Anstrengung von anderen "erworben" hat.
Nur damit man selbst nicht mehr die schnellsten, leistungsfähigsten, wendigsten und leichtesten Autos im Fuhrpark hat.
Sondern nur noch die schnellsten oder wendigsten,...

Aber für mich als nicht altspieler ist es natürlich schwer zu verstehen warum Spieler mein set bauen können, obwohl ich mich dafür extra entschieden habe, mit den Vorteilen und Nachteilen.

Ausserdem ist so die theoretische Chance für mich, jemals nach oben zu kommen, von vornerein verbaut.
Da ich niemals mit vernünftigen Set kombinationen mithalten kann.
Denn Set kombis bedeuten auch, weniger Einheiten sind genauso effektiv wie viele Einheiten von nur einem Set.

Gruss
Ch187





Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

17.05.2009 20:39
#210 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Wusch Wusch Wusch!

Ahnee sind ja Tarnwuschs... wenn man Tarnwuschs hat, dann ist ja alles gut.

Vieleicht sollte man, wenn man schon die Eroberung von Produktionlinien verbietet an zwei andere Dinge denken:

- Das Abschaffen von Einheitenrecycling, außer im Koloniezentrum, damit man dem Gegner keine Beute verweigern kann.
- Die Einführung von zusätzlichen Einheiten, die bei der Eroberung von Fabriken eines anderen Volkes zur Erforschung freigeschaltet werden. Z.B. Wenn man eine Sy-Fabrik erobert hat und sich dort die die Produktionsreihen für z.B. den Säurewerferkäfer drinbefanden, könnte man z.B. dieses Sy-Tier "nachzüchten" und so eine ähnliche Einheit ins Feld führen. Beklaut man die Malaner kann man nen tollen Panzerung erforschen, oder nen wunderlichen Helikopter usw.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

17.05.2009 21:03
#211 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von Der irdische WULT
- Das Abschaffen von Einheitenrecycling, außer im Koloniezentrum, damit man dem Gegner keine Beute verweigern kann.
- Die Einführung von zusätzlichen Einheiten, die bei der Eroberung von Fabriken eines anderen Volkes zur Erforschung freigeschaltet werden. Z.B. Wenn man eine Sy-Fabrik erobert hat und sich dort die die Produktionsreihen für z.B. den Säurewerferkäfer drinbefanden, könnte man z.B. dieses Sy-Tier "nachzüchten" und so eine ähnliche Einheit ins Feld führen. Beklaut man die Malaner kann man nen tollen Panzerung erforschen, oder nen wunderlichen Helikopter usw.



Klingt interessant.

Punkt eins kann ich leider nicht beurteilen, da von mir noch nie benötigt. Spricht was dagegen, ausser das man das Material nicht noch mal verbauen kann ?

Punkt zwei bedeutet sozusagen ein zusätzliches Set, an deren Einheiten man nur durch Eroberungen käme ?

Bear Offline




Beiträge: 243

17.05.2009 21:08
#212 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Ball flachhalten, ihr denk und bastelt immer ohne an die Konsequenzen zu denken.

Beispiel:
jemand hat ganz viel elite und kann se nicht verschrotten und Gegner nimmt se alle ein, das wiegt noch schlimmer als sich neue Einheiten zu bauen und die Chancen dürfte ca. gleich sein ;)

toll das 2te erzeugt wieder nen set das die schwächen von manchen ausbügelt, kein deut besser...

Tokei Ihto Offline



Beiträge: 324

17.05.2009 21:36
#213 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von Bear

Beispiel:
jemand hat ganz viel elite und kann se nicht verschrotten und Gegner nimmt se alle ein, das wiegt noch schlimmer als sich neue Einheiten zu bauen und die Chancen dürfte ca. gleich sein ;)



Das verstehe ich nicht.
Wieso zieht er diese Elite-Einheiten in dem Fall nicht einfach aus dem Gebäude raus ?

Zitat von Bear

toll das 2te erzeugt wieder nen set das die schwächen von manchen ausbügelt, kein deut besser...


Je nach dem wie dieses Sonderset gebaut ist.
Prinzipiell hast Du recht, würde aber bedeuten Du stimmst für die Abschaffung des Bau's set-fremder Einheiten.
Richtig ?

Prophet ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2009 21:47
#214 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

In Antwort auf:
Das verstehe ich nicht.
Wieso zieht er diese Elite-Einheiten in dem Fall nicht einfach aus dem Gebäude raus ?


Das kann man manchmal gar nicht, je nachdem wies drumrum aussieht (zB Landebahn kaputt, Hafen blockiert oder so)

Ist aber jetzt arg hypothetisch. Aber denkbar :)

--------------------------------------------------
I´m not here to make everybody happy.
Understating, yet relentless.
UFP. Wir sind die Guten!(tm) http://www.ufp.de.lv/
All your thread are belong to us.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

17.05.2009 21:53
#215 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Zitat von Bear
Ball flachhalten, ihr denk und bastelt immer ohne an die Konsequenzen zu denken.

Beispiel:
jemand hat ganz viel elite und kann se nicht verschrotten und Gegner nimmt se alle ein, das wiegt noch schlimmer als sich neue Einheiten zu bauen und die Chancen dürfte ca. gleich sein ;)

toll das 2te erzeugt wieder nen set das die schwächen von manchen ausbügelt, kein deut besser...


Wenn jemand soooviele Elite Einheiten hat, dann wird er kämpfen nicht recycling spielen.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

17.05.2009 21:56
#216 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Ahja,

und von wegen Ausbügelset, man muß ja längst nicht alle Einheiten mit einer veränderten Version anbieten. Es reichen ja welche die einfach ne schöne Idee abgeben.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

23.05.2009 15:29
#217 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Selten hat eine Abstimmung soviel Teinahme gesehen und war so ausgeglichen.

Deshalb wirds auch eine Lösung geben, die beide Seiten zufriedenstellt. Sobald die technischen Voraussetzungen geschaffen sind, werden Bauoptionen, die "nicht selbst erforscht" sind, nicht mehr unbegrenzt nutzbar sein. Die Bauoption wird sich selbst eliminieren, wenn eine vorher festgelegte Anzahl Einheiten dieser Bauoption gebaut wurden.

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

23.05.2009 15:40
#218 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Nette Idee,

dann sind die herumliegenden Teile verbraucht und es treten Probleme auf die man vorher nicht erwartet hatte und schupps steht die Produktion.

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

GAMER Offline




Beiträge: 2.370

23.05.2009 15:50
#219 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

??

GAMER

Spielleiter
Advanced Strategic Command
Project:BattlePlanets

Der irdische WULT Offline




Beiträge: 844

23.05.2009 16:35
#220 RE: Produktion von Setfremden Einheiten Antworten

Beim zusammenklempnern der Einheiten...

-----------------------------------------------------
Toleranz ist oft nicht mehr als die Abwesenheit von klaren Werten und Moralvorstellungen.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz